1 061

Freitag, 2. Februar 2018, 06:39

Tatsache. Wow.

Geht aber nichts über den legendären Dogfighter. Bin mal aufs
Produktvideo gespannt

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 062

Freitag, 2. Februar 2018, 09:36

Na, dann wirds ja nicht ganz so schlimm! :ok: :D
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

1 063

Freitag, 2. Februar 2018, 11:25

Der Funracer ist m.E. der Doggy 2.0 incl. eingebautem SR.
Allerdings 165 km/h mit 3 S ( horizontal gemessen ? ) wäre schon
eine Ansage. Warten wir es ab....und sollten dann einen eigenen FunRacer-Thread eröffnen !!
Also denn.
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 064

Freitag, 2. Februar 2018, 12:38

und sollten dann einen eigenen FunRacer-Thread eröffnen !!
:D ...und den alten zur Abschreckung von Nichtfans noch ein bisschen lassen..... :D :ok:
Also 160 in der Waagrechten !!?? wer es glaubt.... :shake: Aber warten wir es ab!!!! :D
In der Propellerbar ist schon ein Filmchen von dem Teil.... Da scheint einiges mit zu gehen. Auch Messerflug und so.... Mal sehen!
Hätte dazu noch einen "Scorpion"!!!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ströher« (2. Februar 2018, 12:46)


schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

1 065

Freitag, 2. Februar 2018, 14:02



Da isser, nicht mehr mit Doggi 1 zu vergleichen. :D
Habe mal den neuen Fred dazu aufgemacht, sonst wird es unübersichtlich.
Solange noch viele DF aktiv fliegen, hat dieser doch auch eine Berechtigung :prost:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schmonzel« (2. Februar 2018, 14:13)


Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 066

Samstag, 3. Februar 2018, 12:07

DF aktiv fliegen, hat dieser doch auch eine Berechtigung
:ok: :D
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

1 067

Montag, 26. März 2018, 10:42

Ha hier tut sich immer noch was :D

Gestern hat die alte Lady mal wieder einen Flug bekommen. Mittlerweile bin ich wieder auf 4S :D mit dem NMPRA F1 an einem Klappi Speciale :D
Zieht gut, geht recht gut - war schon schneller - aber null Belastung für 45C Akkus und den Rest des Setups. Funke an, Akku rein, werfen und fliegen.
Und durch moderate Drehzahlen in der Waffel auch noch bedenkenlos über Kopf zu starten ;) Wer mag schon Latten im Schädel...

https://www.dropbox.com/s/zrjj0x37g4q5af1/1.mp4?dl=0

Zum richtig Abheizen gibt´s ja noch das Konkurrenzprodukt von Durafly zum neuen alten mit Plastespinner: EFXtra. Schneller, durchdachter, wertiger, um 120.- aus USA VIIIIEEEEEL billiger und GeReady für FPV. Und die Tuvan(o) wird mit 6S auch schnell :D

GoFly.

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 068

Montag, 26. März 2018, 12:08

Und die Tuvan(o) wird mit 6S auch schnell :D
Tucano mit 6 S!!! Was für ein Motor?
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

1 069

Dienstag, 27. März 2018, 08:44

Den originalen 510kV 44er von HIMAX :D

8x10" macht übel Wind, ein paar andere Latten sind im Zulauf. Auch ein 4-Blatt-Mittelstück falls der Standschub ausgeht. Die Akkus sind 2x 3000mAh 3S seriell also recht schwere Brocken. Wird wieder eines dieser Experimente ...

Den Motor und Regler juckt das ganze im Stand bisher wenig, ich gehe aber davon aus dass der Strom beim Anstechen mit so steilen Latten noch munter steigt. Ist halt beim Flug auch Gefühlssache, was man vom Antrieb fordert ;)

Im Fal gibt´s noch nen 900er, das wäre aber schon wieder absurd grob :D wird aber noch stattfinden wie ich mich kenne. Begrenzender Fakt ist, dass der Tuc dauernd die Flügel biegt. Das stell ich gerade ab.

Gruß.

schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

1 070

Dienstag, 27. März 2018, 09:47

Hmm, 4 S und Klapplatten, welche denn ??
War gestern auch Doggi fliegen, bin ja wieder zurück auf 3 S und Serie, reicht mir. ( allerdings steife Brise und 5 Grad waren nicht fein !! ).
Fliege ja noch die Rare Bear von E-Flite mit 5 S ( auch Serie !! ), das reicht mir dann an Adrenalinverlust.
Bin jetzt auch "schon" 56, und habe dann echt reichlich Nervenprobleme.
Um die Rare Bear zu fliegen, muss ich auch wahrlich perfekt drauf sein, da zählt jedes Sekunden-Zehntel !!
Tiefe Überflüge sind dann ja Pflicht, max. 1 m über Boden.....somit zischen die deutlich über 200 km/h dann doch recht eindrucksvoll.

Also so'n 300 km/h-Hottie wäre aber nix mehr für mich !!
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 071

Dienstag, 27. März 2018, 10:16

Hmmm, ich bin auch schon am Überlegen, ob ich meinen Doggi an einen Vereinskollegen weiter gebe.... er ist halt verdammt schnell! Aber kaputt fliegen kann ich den auch. Mal sehen!
Anderseits 68 Jahre! Da sollte es reichen!!!!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

1 072

Sonntag, 13. Mai 2018, 15:24

Antrieb

Hallo,

Hier wurde schon länger nichts mehr geschrieben,
Ich hoffe aber ich finde euch Doggipiloten immernoch
so motiviert vor !

Habe folgendes Setup in meinem ungeflogenen Dog Nr.2:

Regler YEP 150A
Motor Reisenauer 2000kV
Akku SLS 3S 2.2A mit 30C

Propeller weiß ich noch nicht, hatte mal eine 9x6 angedacht....

Hat jemand da eine geeignete Größe für mich ?

Auf welche Reaktion kann ich mich beim Start vorbereiten, wird dass wirklich
so schwer (Ausbrechen etc.) wie oft gesagt ? Oder könnte ich dieses Verhalten
mit einem Prop bestimmter Größe verbessern ?

Lg Gerrit

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1 073

Montag, 14. Mai 2018, 09:05

9x6
9x6 bei 2000 Kv? das erscheint mir heftig. Da kommst du mit deinem 2,2 A bei 30 C nicht mehr hin. Das dürfte über 100 Ampere hinaus gehen!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

1 074

Montag, 14. Mai 2018, 09:17

Hallo,

Hier wurde schon länger nichts mehr geschrieben,
Ich hoffe aber ich finde euch Doggipiloten immernoch
so motiviert vor !

Habe folgendes Setup in meinem ungeflogenen Dog Nr.2:

Regler YEP 150A
Motor Reisenauer 2000kV
Akku SLS 3S 2.2A mit 30C

Propeller weiß ich noch nicht, hatte mal eine 9x6 angedacht....

Hat jemand da eine geeignete Größe für mich ?

Auf welche Reaktion kann ich mich beim Start vorbereiten, wird dass wirklich
so schwer (Ausbrechen etc.) wie oft gesagt ? Oder könnte ich dieses Verhalten
mit einem Prop bestimmter Größe verbessern ?

Lg Gerrit



Wie Dieter bereits schrieb, wird der Akku nicht reichen !!
Und ja, der DF kann durchaus wegtauchen beim Start, evtl. einen Helfer für den ersten Start nehmen.
Fliegst du Mode 2 und wirfst mit rechts ?

Und kleinere Ruderausschläge bitte !

Gruß Andreas
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

1 075

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:41

Hallo,

Ich fliege Mode 2 und lasse mir werfen :)


Ich verstehe jedoch nicht warum der Akku nicht gehen sollte...kann mir das jemand erklären ?


Leg Gerrit

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

1 076

Dienstag, 15. Mai 2018, 17:52

Erklären ?

Dazu liest Du einfach mal was oben zum Strombedarf der Motor / Latten Kombination steht und rechnest aus ( geht im Kopf .....) was der Akku liefert.

Da ergibt sich ein "kleines Defizit"

mfg
Roland
Bei uns ist kein DF mehr zu sehen, andere sind sehr viel günstiger, mind. so schnell und einfach zu fliegen...........
Mein Favorit: Funfighter - leider auch nicht mehr so leicht und günstig zu kriegen..... :(
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

1 077

Dienstag, 15. Mai 2018, 18:09

Sorry, ich verstehe es trotzdem grad nicht.

(Kopfrechnen beherrsche ich sogar)

Wenn der Strom über 100 geht, ich nen 150er steller habe..... ?

Geht grad garnix in der Denkstube

Leg Gerrit

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

1 078

Dienstag, 15. Mai 2018, 18:45

Der Akku kann lt. Angaben maximal 66 Ampere liefern.
2,2A x 30C = 66 Ampere.
Da bringt dir der größte Regler nichts wenn der Akku nicht soviel liefern kann.
Also entweder ein Akku mit höherer C-Rate oder mit mehr Ampere. Idealerweise eine Kombination aus beidem.

1 079

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:09

Aha !

Was müsste der Akku im optimalfall dann haben ?

Viel größer (Abmessungen) darf er auf jeden Fall nicht sein...

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

1 080

Mittwoch, 16. Mai 2018, 01:20

Na ist es denn so schwer ?

Wenn Du im Motor 100 Ampere verballern möchtest - dann wird das nur gehen können wenn der Akku die auf liefern könnte.

Dein Akku kann 66 an den Motor liefern.

Wäre ja besser wenn der Akku den ganzen Strom für den Motor liefern könnte.

Somit schonst Du mit der Kombination den Motor, der läuft quasi nur auf 2/3 Leistung - der Akku läuft am Limit wird vermutlich sehr warm und könnte auch die Form ändern.

Es sollte halt alles passen, Motor, Latte, Regler und Akku - eins falsch gewählt und du verschenkst Performance bzw. überlastest evt. Bauteile.

Rechnerisch wären hier vom Lipo auch 100 Ampere gefragt.

Fragt sich halt ob die von Dir gewählte Kombination überhaupt im DF was bringt.
( ein V8 Motor im Goggo ist ja auch übers Ziel hinaus geschossen......)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger