141

Samstag, 25. Oktober 2014, 17:10

WoW mehr als 25mm reicht mir als statement. Dann ist das Aileron praktisch so eine Art asymmetrische Airbrake :D Du scheinst eine verrückte Seite zu hegen ;) Ich hab´s nicht so mit mehreren Settings. Mal die falsche und der Flieger ist in Trouble. Werde vor dem nächsten Flug das Rudder noch auf maximal möglich setzen, die Wirkung ist auch im Halbgasflug fast nicht spürbar.

Jemand schon mal drüber nachgedacht den Doggy mit EZ-Fahrwerk auszurüsten? Die Fläche gibt´s ja recht günstig und ein Spaß wäre es bei dem geilsten Gleitwinkel aller Zeiten...

http://www.rc-toy.de/cosmoshop/cgi-bin/l…gi?params=k_5ii

schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

142

Samstag, 25. Oktober 2014, 17:23

Ja, ich fliege schon manchmal etwas hardcore :evil:

Aber dem armen Hund noch Räder anpappen ??
Nöö, das will er nicht !

Und das Ruder wirkt nicht, da zu klein und durch den dicken Rumpf einfach zu wenig angeströmt :tongue:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

143

Samstag, 25. Oktober 2014, 18:55

Bin da eigentlich deiner Meinung Schmonzel. Aber so eine Wechselfläche wäre eben eine interessante Sache. So für die Show...
Was wiegt denn dein 4S eigentlich mit Akku und Kamera? Der Gleitwinkel des DF lässt ja noch so einiges zu an Ladung... Unglaublich, wie man sich verschätzt beim Anflug.

Hm, das mit dem Rumpf klingt logisch. Da bleibt vom Rudder nimmer viel übrig, was vom Luftstrom getroffen wird... Ist halt ein Heitzgerät und nur bedingt für klassischen Kunstflug geeignet.

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

144

Samstag, 25. Oktober 2014, 21:05

Hi Andreas, habe heute meinem Tucci ein EZFW verpasst. Scheint alles zu funktionieren. Bin mal gespannt, wie lange das hält. Das waren ja immerhin 130 Euken. Dieter
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

145

Montag, 27. Oktober 2014, 08:28

@Ströher

Wie fliegt denn der Tucan im Vergleich zum Dogfighter? Habe mich wg. dem doch recht hohen Preis dann für den Doggy und gegen den Tucan entschieden. Als Tiefdecker sollte der auch recht "spritzig" sein. Wie ist es um gerissene Maneuver und klassischen Kunstfug bestellt? Und der Speed? Ich denke du fliegst mit 4S?

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

146

Montag, 27. Oktober 2014, 09:12

Also vom Fliegen her ähnlich wie der Kampfdackel. Nur mit Rädern. Wir hatten gestern ein GPS - Modul an Bord und während ich geflogen bin, haben andere die Geschwindigkeiten abgelesen. Also mit dem Standardantrieb sind ohne weiteres 120 möglich. Allerdings nehme ich eine 11x10 Latte. Bei eingezogenen Fahrwerk scheinen dann noch so ungefähr 5 - 10 km/h mehr zu gehen. Das Landen. Also mit EZFW sollte die Wiese gut gemäht und gerade sein. Das Fahrwerk ist scheinbar doch recht robust und es ist selbst einlernend, heißt, wenn eine Hemmung auftaucht, schaltet der Stellmotor ab. Das Ausfahren geht aber dann wieder. Landegeschwindigkeit so um 45 km/h wären nicht schlecht oder den Tucan an die Schraube hängen und langsam aushungern und absetzen. Aber ich glaube, bei dem geht nichts langsam. Angeblich wäre der bis auf 160 und sogar mehr zu bringen. Aber an sowas glaube ich erst, wenn ich das selber gesehen oder gemessen habe. Ach ja, ich fliege mit 3 S. Je nach Flugweise zwischen 4 und 10 Minuten. Bei 10 Minuten Flugdauer ist das aber eher ein Schleichflug und nur ratsam, wenn eine ""Tankuhr an bord ist"""!! Dieter
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

147

Montag, 27. Oktober 2014, 09:12

Moin K S,
nenn uns doch mal deinen richtigen Namen, mir persönlich gefällt das immer besser. :prost:

Lass' uns bitte nicht ZU viel abweichen, es ist ja hier der Doggy-Fanclub.
Den Tucan, nur am Rande, habe ich auch, fliege auch mit 4 S und aufgrund einer tollen Asphaltpiste machen gerade die butterweichen
Landungen immer einen Heidenspaß.
Der Tucan macht so ziemlich alles, Messerflug, Rollen, Turns, Rückenflug, alles kein Problem.
Trudeln und Snaps gehen auch prima. :ok:
Mit 4 S auch zügig unterwegs, ist schlecht zu schätzen, aber um die 150 km/h im Stechflug sind es sicher. :evil:

Zurück zum Doggi : Habe da noch ein anderes Speed-Video, müsste ich mal schneiden, ist aus Pilotensicht.
Man muss aber genau hinsehen, denn das ist auch immer für den Kameramann eine Herausforderung :D

Andreas
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »schmonzel« (27. Oktober 2014, 10:11)


148

Montag, 27. Oktober 2014, 09:44

Na dann mal Prost, bin der Klaus :)

Tucan hier nur am Rande. Klero, hat sich gerade angeboten...

Hab gestern meine 2. Akkuladung geflogen und bin wieder heil am Boden angekommen. Die Geräuschentwicklung ist mittlerweile sensationell und der Hobel sticht wie ich es wollte. Werde die 3S noch eine Weile fliegen, da ich mich nicht überfordern will. Power means nothing without control :)

Danach hab ich meine Focke Wulf in den Himmel gelassen, weil ich Bock auf miese Fluglagen hatte und der Vogel einfach aufs Seitenruder anspricht. Das fehlt mir am Doggy. Bin am Überlegen, ob eine Rudder-Extension Sinn macht, stört aber dann das schöne Antlitz des ganzen. Was wäre es schön, mit dem Speed gerissene Rollen zu fliegen...

Üble Feststellung: Nach 2 Flügen lösen sich die Verschraubungen der Tragfläche jetzt zum 2. mal. Das nervt. Und richtig fest ziehen lässt sich der Plastikkram auch nicht. Locktite kannste auch verjessen, weil sonst nix mehr zu lösen ist. Anregungen? Tips? Kann ja echt dumm laufen wenn die Flächen sich lösen.

Gruß Klaus.

schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

149

Montag, 27. Oktober 2014, 10:14

Hi Klaus,

mein Tipp wegen der losen Flächen :

Superkleber ( Bei mir hält das jetzt wie "eine Einheit".)
Das Ding braucht man doch wegen der "Größe" sowieso NIE wieder zerlegen, bis es sich "von selbst" zerlegt :evil:

Andreas
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

150

Montag, 27. Oktober 2014, 10:31

hm... generell ja. Aber es heißt ja "Modellbau" und ich würde gerne eine Wechselfläche mit EZFW ausrüsten... auch wenn das etwas blöd klingt :) Andere Ideen? Ich vermute die Gewindegänge springen über, wenn enge Radien geflogen werden. Das macht mir Angst... Daher nützt auch eine Verdrehsicherung nix. Vlt. suche ich mir passende Aluschrauben und pimpe die Inserts mit Helicoils. Mol gugga, aber so is dat nüscht...

Das einfachste ist natürlich schon das Zusammenpappen von Rumpf und Fläche.

schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

151

Montag, 27. Oktober 2014, 10:38

Überleg' mal, mit wieviel Speed der Hund von der Leine will.
Das sieht auf einer sauber gemähten Gras- oder Asphaltpiste sicher komisch aus...UND du kannst ohne wirksames SR nix großartig
aussteuern, wenn Bello nach links zur Seite Richtung Bordstein/Acker/Graben/Wiese etc...zieht.
Halte für den Df ein Fahrwerk für nicht sinnvoll.........bei der kleinen "Größe". :)
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

152

Montag, 27. Oktober 2014, 10:45

hm... bei Low Speed (Start / Landung) wirkt das Rudder aber schon ordentlich. Und den Spron darf man ja auch nicht unterbewerten ;) Starts sind eh nur geil wenn die Geschwindigkeit authentisch wirkt. Sollte schon klappen. Ich bin da eben sehr experimentierfreudig und Landungen auf dem Flugvorfeld machen auch kleinste Fahrwerke mit.

Ist ein polarisierendes Thema. I know. Aber ich mag es eben, auf den Beinchen zu landen. Und ein Versuch isset allemal wert. By the way: Ich verstehe deine Haltung vollends. Bin hala a Spielkind :P

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

153

Montag, 27. Oktober 2014, 15:41

Aber ich mag es eben, auf den Beinchen zu landen.
Du Klaus, man kann auch was verschlimmbessern. ??? Ich persönlich würde ihn so lassen. Wenn Räder, dann sie etwas weiter oben. Der kann das. Auch von der Stabilität her. Allerdings solltest du die Aufnahme vom Bugrad mit etwas Kiefern/ Tannenholz verstärken. Dieter
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

154

Montag, 27. Oktober 2014, 17:47

Da hat er recht. Daher WECHSELFLÄCHE. Gibt´s für unter nen Zwanni und naja, why not ist die Sache. Oder eben "what if". Und die Stabilität ist ausser Frage. Das passt schon ;)
Werde dann auch euch zur Liebe nicht berichten :D Nicht dass ihr Schmerzen fühlt... (Spaß)

An der Stelle mal DANKE für eure Hilfe die vergangenen Tage. Echt großartig. Hab viel gelernt und eben auch im Experiment nachvollzogen und erfahren. Meine Proprechnung passt, die Thematik ist in ausreichender Tiefe verstanden. Mir rauchen weder nochmals Regler oder Motoren ab, noch gehe ich mit einer lahmen Ente zu Fliegen, weil ich Standschub optimiere. Dafür Muchas Gracias!

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

155

Dienstag, 28. Oktober 2014, 08:14

Neeeeee, das passiert nur, wenn mir die Frau mal wieder ins Genick schlägt........ :D Dieter
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

157

Dienstag, 28. Oktober 2014, 19:13

Gu´n Aaaabnd ;)

Sagt mal, wo krieg ich denn Folding Props mit Maßen wie z.B. 8x10" oder 9x11" und derlei mit Steigung / Durchmesser >> 1 ?? Ich find da nix. Blattaufnahme 6mm D.3mm

Dangschee.

schmonzel

RCLine User

  • »schmonzel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 28. Oktober 2014, 20:26

Guggst du hier :

http://shop.modellbau-freudenthaler.at/index.php?list=86

Mit diesen Steigungen wird es eng, aber zur Not mal dort anrufen !!



Bilder/Fotos/Videos gerne gesehen :evil:
( Aus 2012, da hatte ich noch wenig Ahnung als Hundehalter ! )
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

159

Dienstag, 28. Oktober 2014, 22:18

AUTSCH! Das sieht nicht soooo hübsch aus. Eher wie ne Bulldogge :D Naja, passiert. Bin bisher mit dem Hündchen sehr safe unterwegs. knock knock...
Aber ich warte auch drauf...

Ey danke für den Tip. Im Notfall eben weniger Steigung und geschränktes Mittelstück. Geht ja auch...

160

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 16:45

hehehe heute 154 km/h laut Doppler :) not bad for 3S I guess.

Gruß