1

Samstag, 28. Juni 2014, 10:04

Flieger zum mitnehmen

Hallo zusammen,

ich würde mir sehr gerne ein Flugzeug haben, welches ich gut mit nehmen kann. Am liebsten wäre mir aus Holz, in der Form eines Hotliners / Motorsegler. Da ich aber noch nie ein Flugzeug selbst gebaut habe, weiß ich nicht wo ich gute Pläne/Baukästen/Material usw...
Ich möchte mal ein paar Eckdaten loswerden wie ich mir das vorgestellt habe:
Am liebsten ein 3s Antrieb
Spannweite um die 70-80 cm
Klappprop
leicht abnehmbare Tragflächen für den Transport
Alle Ruder Funktionalitäten.

Da ich häufig (fast immer) Wildfliege soll es ein Bauchlander werden.
Nun stellt sich die erste Frage. Gibt es da einen Bausatz oder soll ich doch mit einem schönen Plan alles selbst machen?
Wo bekomme ich die ganzen Materialien her? Der nächste "Modellbauladen" in meiner Nähe wäre der Conrad ==[]

ich freue mich auf eure Antworten!

LG Phil

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Juni 2014, 16:42

Schau mal bei Höllein rein. Die haben viel. Und dann dort mal anrufen. Die beraten auch. Sind ziemlich fit. Dieter
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

3

Samstag, 28. Juni 2014, 18:45

okay danke! dann schau ich mal da rein!

kann mir evtl. trotzdem jemand etwas empfehlen? ich finde leider oft nur modelle ohne querruder. Ist das normal bei dieser Bauart? fliege bisher nur Kunstflieger..
Wenn es geteilte Flächen sind, dann kann die Spannweite gerne auch größer sein.

lg Phil

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PhilSchlo« (28. Juni 2014, 19:01)


Rüdiger N.

RCLine Neu User

Wohnort: Kelkheim

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Juni 2014, 19:03

AXN Floater-Jet von Hobbyking.
Hat zwar 110cm Spannweite, ist aber gut transportabel durch geteilte Flächen.
Kostet auch nur 60 Euro - da kann man nichts falsch machen

5

Samstag, 28. Juni 2014, 19:24

Modelle dieser Art gab es vor ein paar Jahren noch einige, das war die alte Speed-400-Klasse, die leider zusammen mit ihrem klassischen Antrieb ausgestorben ist :shy:

Wenn Du selbst bauen willst wäre vielleicht ein Snail Racer nach FMT Bauplan was für Dich.
FMT: Snail Racer... Wer hat ihn schon?
Motor für Snail Racer (kleiner schneller Elektroflieger)

Oder der Speedster.
Schnelle Balsareste: Speed 400 Pylon im Eigenbau (Speedster 400 von Jonas Leander)

Wenn man einem leichten, nicht zu starken BL Antrieb und nicht zu großen Akku verwednet, sind das gutmütige und agile Modelle mit großem Geschwindigkeitsbereich. Die Spannweite kann man auch um ein paar cm vergrößern. Ein Seitenruder kann selbstverständlich eingebaut werden, die Frage ist halt, wie sinnvoll das ist.

Wenn man sich nicht auskennt ist für Material und Kleinteile ist ein gut sortierter FACHhändler wichtig. Conrad hat zwar große Auswahl, aber es fehlt am Fachpersonal für eine ordentliche Beratung. Höllein ist da seit vielen Jahren ein bewährter Ansprechpartner, auch wenn eine Ferndiagnose natürlich immer schwierig ist.

Wenn Du Deine Baufortschritte mit ein paar Bildern dokumentierst, kann Dir aber auch hier im Forum weitergeholfen werden :ok: .

Matthias

kabu

RCLine User

Wohnort: Cuxhaven

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Juni 2014, 19:31

Ich glaube der mpx merlin ist auch ne gute Wahl.
Selbst noch nicht geflogen aber er hat was.
gut sein gewicht ist in manchen augen ein wenig hoch.
aber ich denke das macht ihn erwachsener.und weniger Wind anfällig.
--------------
Gruß Kai.

7

Samstag, 28. Juni 2014, 20:05

Hallo also der pylon 400 der geht schon in die richtige Richtung. Es soll einfach ein Hotliner werden, mit guten Segel Eigenschaften.

Holz hätte ich gern weil ich finde das sieht schöner aus. :) er muss auch nicht mega schnell sein, ist ja für den Einstieg gedacht! Mehr als 150€ sollte es nicht kosten. Ist das halbwegs realistisch?

lg Phil

8

Sonntag, 6. Juli 2014, 13:35

Hallo. Also ich habe mich jetzt zum selbst bauen entschieden. Spannweite bis 80cm immer noch gleich. Gerne als Pylon rumpf. Hat jemand einen bauplan parat? Gute segel Eigenschaften, muss nicht super schnell sein und alle ruder Funktionen wären toll. Bauweise egal.

lg Phil