Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 18:52

zur Motivation....
»greenmunster« hat folgendes Bild angehängt:
  • dente1.jpg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

22

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 19:51

Heute mal was weiter dran gebastelt, sie steht jetzt auf eigenen Beinen.
Gehe weiter nach Plan vor, ist einfacher ;]

Habe erstmal testweise die 100er Kavan drauf gezogen, normale Reifen mit Luft und Profil.
Größenmässig aber immer noch sehr klein...

Wenn man sie auf dem Bild mit dem Geländekarren hinter sieht, das hat schon was augenweidenmässig ;]
»Gast20160601« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0162.JPG
  • _DSC0163.JPG
  • _DSC0164.JPG

23

Montag, 13. Oktober 2014, 20:04

Mal wieder etwas weiter gekommen heute.
Die Servos sind in den Tragflächen eingebaut, angelenkt an die Ruder aber noch nicht.
Ebenso ist der Motor vorne festgezogen, Motorhaube mal drüber gestülpt, sieht gut aus.
Die Muttern muss ich aber noch mit Loctite beträufeln, fest muss fest sein ;]

Mit den Tragflächen dran sieht sie schon mal sehr fein aus, schöner Brummer ;]

Zug und Sturz beim Motor, habt ihr da die Motorplatte unterschiedlich weit vom Rumpf angeschraubt, oder ein Maß genommen?
Wenn ich den Motorspant 50mm vom Rumpf allseits abstelle, passt es ungefähr mittig.
»Gast20160601« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0181.JPG
  • _DSC0182.JPG
  • _DSC0183.JPG

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 14. Oktober 2014, 09:17

Sturz und Zug sind doch schon vorgegeben, wenn ich mich recht erinnere, oder?

25

Dienstag, 14. Oktober 2014, 10:47

Das meine ich auch, steht aber so nicht in der Anleitung drin, daher meine Frage.
Wenn ich den Spant wie gesagt 50mm konstant vom Rumpf halte, siehts schön mittig aus.

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 14. Oktober 2014, 11:00

Na, dann passt es doch...

HubiQuax

RCLine User

Wohnort: Weisenbach

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 11:10

Ähm...

Kein Zug? Kein Sturz?

Dann hoffe ich Du bekommst das Loctite wieder weg

Meine ARF - Modelle hatten auch nie was vorgegeben, hab denen aber immer (auf drigendes Anraten meiner Vereinskollegen) mit Unterlagsscheiben frei Schnauze zumindest etwas an Zug und Sturz nach rechts unten mitgegeben (Siehe auch mein Baubericht zur Seagull Spacewalker). Also den Schrauben vom Modell- Motorträger zu dem X- Motorträger aus Metall.

Von hinten gesehen:

2 1
1 0

Unterlagscheiben, von vorne auf die 4 Schrauben gesehen:

1 2
0 1


... mit dem Ergebnis dass der Flieger beim Gasgeben weder seitlich nach links zieht, noch steigt.

ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass das bei Deinem Flieger keine Rolle spielt.

Just my 2 cent...
Paradoxerweise ist das Problem beim Fliegen nicht die Luft, sondern die Erde ^^

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 11:26

Steht doch oben, Sturz und Zug sind durch die Firewall schon vorgegeben. Das passt schon, kann bei Bedarf halt noch angepasst werden.

29

Freitag, 17. Oktober 2014, 18:43

Sodele, heute den Regler verlötet und eingebaut, Verlängerungskabel für die Tragflächen und Regler noch erstellt, alles zusammen angeschlossen und am Sender einprogrammiert, passt perfekt.
Theoretisch, nee, auch praktisch, kann ich an den Erstflug ran.

Hab jetzt erstmal die 13x4" APC drauf gemacht, ist die größte die ich hier liegen hab, zieht an 4S 3200mah 30C 37,3A, 558W.
Schub sollte für 2800g ausreichend sein.

Morgen wirds nix, hab Spätdienst, Sonntag könnte es dann klappen, wenns Wetter mitmacht.
»Gast20160601« hat folgendes Bild angehängt:
  • _DSC0205.JPG

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

30

Samstag, 18. Oktober 2014, 11:45

Hoffentlich klappt das mit dem Prop. Ich hab einen 42er Motor drin mit 740KV. Am Anfang hab ich eine 12x8 drauf gehabt, damit war mir der Flieger zu schnell, dann eine 12x6. Damit war er zu langsam, musste eigentlich immer im oberen Drehzahlbereich fliegen. Jetzt hab ich einen 12x7 Holzprop und bin zufrieden. Mit dem 13x4 könnte er etwas zu langsam werden. Aber probieren geht über studieren...

31

Samstag, 18. Oktober 2014, 12:43

Jup, werds dann sehen.
Jetzt wo ich im Spätdienst hocke, kommt die Sonne raus.
Morgen wirds bis Mittag rum noch trocken bleiben, werde ich also früh aufstehen müssen ;]

Ehe ich mir jetzt einen Propeller bestelle, oder mehrere, will ich den erstmal testen. Tendiere da zu einem 13x6" Holzpropeller hin.

Landeklappen sind programmiert, Vario und Stromsensor verbaut, im Grunde nun alles FfL.

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

32

Samstag, 18. Oktober 2014, 14:34

Versuch macht kluch...
Viel Spass dann beim Erstflug!

33

Sonntag, 19. Oktober 2014, 17:59

Bei 23°C macht ein Erstflug doch Spass, bis auf den buckligen Wind wars top, und trotz des Windes sehr warm für Mitte Oktober.

Brauche aber einen größeren Propeller, muss mal sehen, 13x6 oder doch besser 14x6".

Hier das ungeschönte Video vom Erstflug.

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 19. Oktober 2014, 19:22

Glückwunsch, alles gut gegangen. Was sagt der Strom im Flug mit dem Prop? Welchen Motor hast du?

35

Sonntag, 19. Oktober 2014, 20:58

Danke.

27,6A bei Vollgas, sonst um 12A.
Motor ist ein Amax 3536 mit 700kv

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 19. Oktober 2014, 23:18

Na, da geht aber noch was. 13x8 oder 14x6 sollten funktionieren.

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 19. Oktober 2014, 23:23

Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug!
Der Start war zwar mit kleinem Luftanhalter, aber danach war ja, für uns Außenstehende, alles Supergut ;)
Wäre noch genug Luft für einen Segler hintendran?

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

38

Sonntag, 19. Oktober 2014, 23:40

Danke, tendiere auch eher zum 14x6" Prop.
Käme auf die Seglergrösse an, die gezogen werden soll.

Der Wind drehte beim Start dauernd, beim Landeanflug auch, zickzack geht da nicht so :-)

Thomas_Diedrich

RCLine User

Wohnort: Mühlheim / Main

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 26. Oktober 2014, 08:52

Hi Leute

Ich hab in meiner Do den Pulsar 40 drin, leider komme ich da mit nem 3s/3700
mit dem Schwerpunkt überhaupt nicht hin.
Mit 4s gehts. müsste halt nen kleineren Prop draufmachen.
Ob das aber der Motor mitmacht ?
Was meint ihr ?

Gruss
Thomas

40

Sonntag, 26. Oktober 2014, 19:34

4S kann er, laut Datenblatt.
Musst halt nur aufpassen, nicht mehr als 35A zu ziehen.

Ähnliche Themen