1

Freitag, 30. Januar 2015, 15:04

HANGAR 9 Christen Eagle Motor???

Hi,

bin an ne Christen Eagle von Hangar9 geraten. (http://www.horizonhobby.de/unsere-marken…sten-eagle.html) Fand die schon immer wunderschön, und es muss ja nicht immer 3D-Flug sein =)
Hab schon viel über das Modell gelesen, und die meisten Berichte, die ich gefunden habe handelten von dem 8S Setup.
Da ich eig nur 6S Akkus habe, würde ich die kleine auch mit 6s ausrüsten.
Denke 7kg Schub dürfte reichen, für einen ca 4kg schweren Doppeldecker.
Ich liebäugel mit dem Scorion SII-4025 den ja auch viele im Beast fliegen. Der bringt ja richtig Dampf an 6s und ist federleicht.
Zusammen mit ein paar Gewichtsreduzierungsmaßnahmen müsste das gut passen.

Kann mir vieleicht mal jemand die genauen Daten vom Scorpion geben? Brauche den Abstand Propelleraufnahme zu Motorkreuz (Bei Backmount!).
Der von Horizon Empfohlene Power 90 baut sehr kurz, und ich will eigentlich nicht viel am Motordom umbauen.

Hat denn hier jemand schon Erfahrungen mit der Eagle gemacht?
Man findet in deutschen Foren recht wenig.

Gruß Flo

2

Freitag, 30. Januar 2015, 18:03

Die Daten der Motoren solltest du auf der Scorpion Homepage finden.
Der SII-4025 440kv oder 515kv ist klasse....an 6S und 18x8 oder 18x10 ein echter Büffel. :ok:
Die Eagle kenne ich nicht....muss mal deinem Link folgen.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

3

Freitag, 30. Januar 2015, 18:27

Hi,

ja denke, der müsste gut zu der Eagle passen...
Die Daten hab ich schon. Nur wie lang der Prop-Adapter ist, kann ich nirgens finden. Auf den Bildern sieht der so mächtig aus irgendwie...

Gruß Flo

frankenandi

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. Januar 2015, 21:18

Hi
Als günstigere 6s Antriebs- Alternativen kann ich Dir für´s Powerheizen einen Rimfire 1.20 empfehlen ( Mit googeln unter 100€)
Hab ich in meiner 1,37m 4Kg Pitts mit 16x8er Latte ....geht wie die Sucht :nuts: schon seit 3 Jahren !! :ok: :ok:
Oder sogar was noch günstigeres...als super 3D Motor für größere Latten: einen Joker 5060-05 377 KV mit 18x10 ...super Quali ..super günstig und kräftiges torquen so wie ordentlich senkrechtsteigen bei gleichzeitig langer Flugzeit möglich. ...Kostet nur minimale Kohle 8( 8( :ok: !!!!..... ist aber echt ein super Motor. Habe alle diese Motoren in meinen 6s Modellen aktuell drin oder drin gehabt und bin voll zufrieden gewesen. Fliege sogar in meiner Jodel den großen Joker mit 12s ( 69€ 8( :D :applause: )...absolut Top ! Mir kommt nix überteuertes mehr rein... :ansage: aber Qualität muß halt auch passen und das tut sie hier. ;) :ok:

Gruß
Andi
Ryan Sta 2,35m+Saito Fa 220,Westland Lysander 3m+Saito FG 60R3,Topp Ultimate 1,6m Saito Fa 300t Boxer,Taylorcraft 2,22m 6s, Beagle B121+Saito Fa56, Stinger90 Jet EDF 6s, Logo 550 SX V2,TT E.Raptor 700 V2, Acro Magnum, HK Habicht,Traxxas Nitro Stampede, Geebee Sportster 2,15m+Mark180

5

Freitag, 30. Januar 2015, 23:02

Flo, meinst du die Länge des schwarzen Adapters ?
Den kann ich dir messen bis Spinnerplatte.
Klar, andere Motoren gehen auch aber ich bin da skeptisch.... muss jeder selbst entscheiden.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

6

Freitag, 30. Januar 2015, 23:19

Hi!
Ja. Planethobby hab ich auch im Einsatz.
Der Rimfire hat auch richtig Dampf für die Größe. Den werde ich mir genauer ansehen.

Genau. Meine den Abstand von Motor bis Spinnergrundplatte.
Verstehe nicht, warum außer Gensace und Hacker das keiner für nötig hält zu bemaßen.

Gruß Flo

7

Donnerstag, 5. Februar 2015, 11:14

So...
hab von nem bekannten nen Scorpion zum testen bekommen.
Hab mal alles gewogen. Ganz schön fett der Brocken (also das Modell). Ist auch sehr massiv gebaut. Muss ja auch Verbrenner abkönnen.
Ich hoffe, dass ich mit leichten Akkus und midi servos und ein paar Schnitzereien auf unter 4kg komme... Hoffe das reicht dann für den SII 4025..

Werde weiter berichten, falls es jemanden interessiert ;)

Gruß Flo

8

Donnerstag, 12. Februar 2015, 12:17

So... Passt alles soweit. Nur den Motordom musste ich kürzen.
Der ist leider recht massiv gebaut. Nehme an, weil ja auch ne Verbrennerversion möglich ist. Und will ja richtig leicht werden :)
Habe jetzt schon viel über Motorträger aus CFK Rohren gelesen. Bin mir nur über die Befestigung am Rumpf aber unsicher.
Das was ich bisher gesehen habe ist, dass die Rohre einfach in den Rumpf gesteckt und verharzt werden. Hält das wirklich? Klar müssen die Aufnahmen am Rumpf vertärkt werden, aber müssen die Rohre nicht noch iwie von hinten verschraubt, verklemmt, abgestützt werden?

Hier http://www.fabian-guenther.ch/s0076.html ist es eig ganz gut beschrieben, aber iwie fehlt mir da persönlich eine Abstützung hinten im Rumpf, also dass die Kohleroher sich iwie verhaken, oder von hinten noch mit ner dicken U Scheibe verschraubt werden... Oder hält das einfach so mit Epoxi und Rovings?

Vermute mal, dass n paar hier schon sowas gemacht haben und mir helfen können =)

Gruß Flo

9

Montag, 23. März 2015, 11:16

So... Werde mal kurz meinen Monolog weiterführen hier.
Iwie findet Modellbau recht wenig anklang hier im Forum :dumm:

Der Adler ist fast fertig. Als ich die Wage zückte, bin ich fast vom Glauben abgefallen.
3,2kg mit 6S 4000er Akku. Das ist eig fast zu leicht ???
Denke da dürfte der Scorpion leichtes Spiel haben. Hoffe nur, dass die Stellkraft der Servos auch ausrecht. Habe HS5245 rundum verbaut.
Wenn die Woche mal die Sonne rauskommt, werf ich sie in die Luft und schau mal, wie das Ding so fliegt.



Gruß Flo

10

Montag, 23. März 2015, 17:50

Hi Flo
Schönes Foto !
Der Adler gefällt mir auch, hätte ich jetzt schwerer erwartet.
Da ich aber schon das Beast 60E habe ist die Eagle leider keine Option mehr für mich -ansonsten ist die Eagle schon sehr interessant.
Toi, toi, toi für den Erstflug......welchen Scorpion/Prop/und Lipo Packs hast du jetzt verbaut ? Hangar9 schreibt was von zwei 4S Packs und 90er Motor (?)
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

11

Montag, 23. März 2015, 20:18

Hi,
Ja. Konnte und kann es noch nicht glauben. Hab sie mit ner Kofferwage gewogen. Werde morgen nochmal alle Einzelteile wiegen. Meine kleine wage geht nur bis 2kg.
Andererseits war ich mit nem ami in Kontakt, der sie nach Plan mit 8s gebaut hat und mit akku (2x4s 4000) auf 4.1 kg kommt... Könnte also schon passen =)
Habe viel in Carbon nachgebaut. Allein die Haube mit Pilot wiegt 100g mehr wie meine. Der Orginal Hecksporn bringt stolze 38g. Midi statt standart Servos....
Is der scorpion SII 4025-440 mit nem 18x8 Prop.
Wollte kein 8S Setup. Hab so viel 6s Akkus und denke die müsste auch so gehen...
Habe nur Bedenken, dass die Stellkraft der servos nicht reicht. Woran merkt man das im Flug denn? Spürt man das gleich, oder sind sie einfach iwann kaputt und rauchen ab?

Gruß Flo

FloBau

RCLine User

Wohnort: Weinheim

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. März 2015, 20:46

Für die Querruder müssten die HS 5245 schon ausreichend sein, obwohl diese natürlich nicht wirklich erste Wahl sind.

Bei Höhe und Seite bin ich mir da allerdings nicht so sicher. Wenn die Stellkraft nicht reicht, sollten die Servos nicht abrauchen, aber das Ruder schafft unter Umständen nicht die gewollten Ausschläge.

13

Montag, 23. März 2015, 20:56

Ok danke! Also muss ich beim Fliegen erstmal nichts befürchten =)
Ja hatte die noch rumliegen... Deshalb hab ich sie verwendet. Waren eig für die 3DHS Yak gedacht. Die hat ja rieeeesen Ruder und noch riesigere ausschläge, deshalb dachte ich, die müssten für die eagle reichen. Leider stellen Sie mit 30er Hebeln so grottenschlecht zurück, dass sie nicht in die Yak gekommen sind. Mit den kurzen Hebeln in der eagle passt es jetzt mit der Stellgenauikeit.
Edit: Konnte nicht abwarten. Gerade nochmal alles einzeln gewogen. Also die (uralte billig) Kofferwage war wohl echt nicht so genau. Mit 6s 4000 SLS 20C wiegt die dicke flugfertig genau 3560g. Trotzdem ein guter Wert. Müsste also fliegen das Ding =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benz« (23. März 2015, 23:54)


14

Dienstag, 14. April 2015, 20:54

Benz, was macht dein Adler ? Konntest du schon den Maiden absolvieren ?
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

15

Mittwoch, 15. April 2015, 01:46

Hi!
Ja. Schon n paar Flüge runter. Fliegt echt nicht übel. Also nicht vergleichbar mit anderen 3D Modellen, aber traumhaft in Standart Figuren und ein geniales Flugbild. Geht dank des geringen gewicht auch sehr langsam jetzt.
Der Motor is echt ne Waffe! Viel zu stark motorisiert. Werde mal auf ne 17x8 und 17x10 gehen. Das müsste locker reichen.
Was mir am scorpion auffiel, ist das Recht hohe Lagerspiel. Wenn ich außen an der Latte wackel ist da deutlich was zu spüren...
Hoffe mal, das ist normal.
Werde weiter berichten...



Gruß

16

Mittwoch, 15. April 2015, 16:40

Cool.... :ok: ....welchen Scorpion hattest du eingebaut ?
Das Spiel habe ich auch....einige Andere auch-scheint normal zu sein.
War vor dem Erstflug so und wurde auch nach derzeit 14 Flügen nicht merklich mehr.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

17

Montag, 20. April 2015, 12:06

Hi,

ist der SII 4025 440KV... Geht echt wie sau. Das mit dem Spiel werd ich auch beobachten. Bisher ist es nicht schlimmer geworden.
Sie hat auf jedenfall viel zu viel Dampf. Werde mal ne 17x8 oder 17x10 versuchen. Das müsste locker reichen...
Macht definitiv laune die Kleine.
Hier nochmal das Bild. Weiß nicht, warum es auf dem Kopf steht da oben? :)

Gruß

18

Montag, 20. April 2015, 17:12

Schönes Foto :ok: mit der Yak.
Der Motor ist ein echter Büffel 8( :D , ich war auch leicht geplättet als ich den ersten Groundcheck am Boden machte ;)
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig