Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Oktober 2015, 16:47

Holz Raus! - Bauplanveröffentlichung in der Jubiläumsausgabe Modell AVIATOR 01/2016

Hallo zusammen,

ich kann nach dem Gelingen und erfolgreichen Einfliegen meines momentanen Projektes den Veröffentlichungszeitpunkt verraten.
Zur Jubliäumsausgabe des Modell AVIATOR am Jahreswechsel 2015/16 wird es darin zum ersten Mal einen großformatigen Papier-Beilagebauplan geben. Dabei handelt es sich um die Umsetzung meines Modells "Raus!" in klassischer Balsabauweise und AG-35 Profil.

Steuerung ebenfalls lediglich über Höhe, Seite und Motor, sonst nix.
Erst einmal ein paar Fotos für euch zum Anfixen,
die näheren Infos kommen später noch zusammen.


Für euch erst einmal wichtig: Axt schleifen und vor dem Frost in den Wald gehen und Holz besorgen.
:ok:

Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • HolzRaus!_Flugfoto_02.jpg
  • HolzRaus!_Rohbau.jpg
  • HolzRaus!_Flugbereit.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thorsten_GTH« (27. Oktober 2015, 15:26) aus folgendem Grund: Userwunsch


Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Oktober 2015, 19:42

Hallo zusammen,

Heute war ein schöner Herbsttag, mit unerwartet guter Thermikentwicklung.
In etwa 300 Metern Flughöhe zog es bei dicken Wolken ordentlich nach oben, so dass ich ab 500 Höhenmetern dann lieber auf Strecke geflüchtet bin.

Da ich mir kurz zuvor endlich mein Telemetriemodul eingebaut hatte, kann ich auch eine Aussage zur Fluggeschwindigkeit machen.
Sie liegt im Gleitflug je nach Trimmung so um die 35 Km/h, und damit zwischen 5 und 10 Km/h höher als die Depron-Version. Angestochen geht es mit 70 bis 80 Km/h vorwärts, was der Flügel problemlos mitmacht. Auch mal ein knackiger Looping, kein Problem, aber überreizen will ich das dennoch nicht. :nuts:

Das Holzmodell reagiert im Vergleich zum Depronmodell (zweistufiges KFm-3) sensibler auf Höhenruder-Trimmungen, weshalb sich insbesondere Höhenruderspiel negativ bemerkbar macht. Ich habe deshalb in die Höhenruderscharnierbereiche jeweils eine Torsionsfeder aus 0,5 mm Stahldraht eingesetzt, jetzt ist das Modell merklich konstanter unterwegs, was ich bei den Höhenflügen gut gebrauchen kann.

Ein sehr relaxter Flug,
ich bin nach 53 Minuten mit 6 Minuten Motorlaufzeit gelandet.


Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • HolzRaus!_Flugfoto_03.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Oktober 2015, 22:43

Sehr schönes Teil, Hilmar :ok:

So ein Holzflieger hat auch was, muss mal einen meiner Baukästen Rauskramen......

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Oktober 2015, 23:12

Ja, ich muss durchaus wehmütig-sentimentale Gefühle zugeben, als ich beim Bebügeln wieder den Geruch meines alten Graupner "Benny" in der Nase hatte.
Wobei... die nächste Generation wird sich ganz genau so mit Freuden an die "gute alte Zeit" zurückerinnern, wo man noch tolle Modelle aus DEPRON gebaut hatte. :applause:



Aber zurück zum Holz Raus! - ich zeige mal ein paar Baustufenfotos. Eigentlich gibt's gar nicht viel zu sagen, ein klassischer Aufbau mit Kastenrumpf, Leitwerk in Gitterbauweise und Rippenflügel.
Beim Flügel ist vielleicht die 1-mm-Endleiste interessant, wodurch die hübsch geschwungene Flügelform ganz ohne Schleifstaub entsteht. Die Nasenleiste ist aus einem 3-mm-CFK-Rohr, welches nicht nur die Biegung garantiert gleichmäßig macht, sondern auch noch stabil genug bei Feindkontakt ist. Test: ein menschliches Schienbein konnte beim Landen keinen Schaden am Flügel anrichten. ==[]

Die Rippenpaare sind zwar alle unterschiedlich, aber dafür sind's ja auch nicht viele. Sie werden auf ein 1-mm-dünnwandiges 6-mm-CFK-Rohr aufgefädelt. Dann ein paar Kieferngurte einziehen, Nasenleiste dran, Endleiste dran, Beplankung nur oben drauf, fertig. Durch den CFK-Holm erspare ich mir D-Box und Holmverkastung.
Als Steckung habe ich zwei 3er Stahldrähte vorgesehen, die V-Form ergibt sich beim Einsetzen der Messing-Aufnahmerohre.

Die Leitwerkssteckung erfolgt diesmal mit 6 x 3 mm Scheibenmagneten. Die lassen sich deutlich besser einkleben als kleinere, zylindrische Exemplare.
Überhaupt habe ich ein paar Ideen einfließen lassen, die mir nach Fertigstellung des Depron-Raus! so in den Sinn gekommen sind. Magnetisch entnehmbares Akkubrett, stabilerer Höhenleitwerksholm, eine innere Verstärkung des Nasenklotzes und dergleichen.

...aber schaut selbst.


Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • HolzRaus!_Baustufen_01.jpg
  • HolzRaus!_Baustufen_02.jpg
  • HolzRaus!_Baustufen_03.jpg
  • HolzRaus!_Baustufen_04.jpg
  • HolzRaus!_Baustufen_05.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Oktober 2015, 23:25

...noch drei Bilder zum Abschluss des Abends.

Das Tiefziehen einer Kabinenhaube hatte ich mir noch als Krönung gegönnt.
Man kann aber auch genauso gut das herausgetrennte Balsa-Bauteil verwenden, so wie es im Bauplan vorgesehen ist.

Meine Haube ist aus 0,75er VIVAK gezogen und innen mit Tönungsspray aus dem KFZ-Tuningzubehör eingefärbt.
Der Haubenrahmen wurde letztendlich noch ziemlich aufwendig. Er besteht aus weichem Balsa, mit beidseitiger Glasseiden-Belegung, dabei Tränkung mit dünnem Sekundenkleber. Mit viel Geduld wird auch so eine Fummelarbeit wirklich passgenau.


Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • HolzRaus!_Baustufen_06.jpg
  • HolzRaus!_Baustufen_07.jpg
  • HolzRaus!_Baustufen_08.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

uersel1964

RCLine User

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Oktober 2015, 11:01

Hallo Hilmar

Da hast du jetzt etwas entworfen, was mir sehr gefällt. Ich denke, dass ich damit meine Wintertage etwas überbrücken kann. Ich hatte schon länger vor, mir mal einen Holzflieger komplett selber zu bauen. Als Knabe hatte ich mal den Graupner Sonny und Beginner gebaut, diese natürlich aus dem Baukasten. Nun hast du mich erwischt ;) Da ich fast gar keine Erfahrung mit dem Bauen habe wird es dann etwas länger gehen, denke ich. Aber das macht ja überhaupt nichts :)

Nur schon mal eine Frage zum Antrieb. Was denkst du denn, dass hier sinnvoll ist? Was hast du eingebaut? Solche Fragen werden wahrscheinlich dann öfters kommen, mache dich also gefasst :tongue:

Gruess und danke für deinen Hinweis

Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

Jürgen S.

RCLine User

Wohnort: BW

Beruf: Feinwerkmechaniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Oktober 2015, 11:58

Sehr schick Hilmar!
Hätte ich nicht schon einen Holz F5J ler im bau könnte ich fast schwach werden..
Gruß Jürgen

Ich suche Flugzeug Plastikbausätze im Masstab 1:32 und 1:24 beziehungsweiße wenn das Vorbild sehr groß ist geht es eventuell auch kleiner.
Bausätze müssen nicht vollständig sein. Bitte alles anbieten danke!

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Oktober 2015, 17:09

Ich habe mich schon am Edersee in das schöne Modell verliebt. ;)
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Oktober 2015, 20:04

Du bist aber auch leicht rumzukriegen. Am Edersee konnte ich aufgrund der engen Landebedingungen ja nicht einmal fliegen.
8)

Aber unter uns beiden:
ich habe mir für Wenker 2016 ein kleines Winterprojekt vorgenommen, siehe Bild.


Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ganzgroß-Raus!.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. Oktober 2015, 20:11

Nur schon mal eine Frage zum Antrieb. Was denkst du denn, dass hier sinnvoll ist? Was hast du eingebaut?

Hallo Urs,

die Antwort ist einfach:
exakt derselbe Antrieb wie beim Depron-Raus!.
Vergleiche dazu DIESEN BEITRAG.

Ein Antriebsset von Staufenbiel, Dymond GTX BL-Außenläufer 2828 (60 Gramm, 1250 KV), Smart-18 Steller und 3S LiPo mit ca. 1200 mAh. Propeller 9x5 Zoll Klapp.
Damit ist aufgrund der 140 Gramm Mehrgewicht zum Depronmodell zwar die Steigleistung etwas geringer, aber noch immer überaus kraftvoll.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

uersel1964

RCLine User

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Oktober 2015, 23:00

Ein Antriebsset von Staufenbiel, Dymond GTX BL-Außenläufer 2828 (60 Gramm, 1250 KV), Smart-18 Steller und 3S LiPo mit ca. 1200 mAh. Propeller 9x5 Zoll Klapp.
Damit ist aufgrund der 140 Gramm Mehrgewicht zum Depronmodell zwar die Steigleistung etwas geringer, aber noch immer überaus kraftvoll.

Danke Hilmar für deine Antwort.

Da habe ich ja bereits einen wahrscheinlich passenden Motor. Denn kürzlich habe ich ja meine Robbe Arcus E2.2 veloren, Motor und Regler sind aber noch in Ordnung. Es ist ein Roxxy 20A Regler sowie dieser Motor. Damit sollte es dann ja auch funktionieren, da ich den Arcus ebenfalls mit 1200mAh geflogen bin. Super! Ich freue mich bereits auf den Plan :ok:

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

12

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 12:36

hmmm die wichtige Frage ist können die Frästeile unter meinen Weihnachtsbaum? Ostern ist mir zu lang hin...
LG aus Wien
Markus :shine:

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 13:34

Kann klappen, wenn Du direkt nach Erhalt des Bauplanes mit dem Konvertieren auf CAD-Pfade anfängst und mit dem Fräsen loslegst.
:evil:

Soll heißen:
wer redet hier von Frästeilen? Das ist ein BAUplan!
Das Einzige was unter Deinen Weinachtsbaum gehört ist ein Stapel Balsa- und Sperrholz.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 13:36

:ok: :ok: :D
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

15

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 15:53

Kann klappen, wenn Du direkt nach Erhalt des Bauplanes mit dem Konvertieren auf CAD-Pfade anfängst und mit dem Fräsen loslegst.
:evil:

Soll heißen:
wer redet hier von Frästeilen? Das ist ein BAUplan!
Das Einzige was unter Deinen Weinachtsbaum gehört ist ein Stapel Balsa- und Sperrholz.


Herzlichst
Hilmar.
hmmm und wer macht mir dann so hübsche Brettchen mit den Rippen... ;(
Ich und Sperrholz schneiden ist nicht...

Das wird ein sehr trauriges Weihnachten!
LG aus Wien
Markus :shine:

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 16:56

Na was sagt man dazu.

Keine Arme, keine Kekse.
:O


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 17:38

Na was sagt man dazu.

Keine Arme, keine Kekse.
:O


Herzlichst
Hilmar.

......und kein Holz Raus......:D
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

uersel1964

RCLine User

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 20:57

Du bist aber auch leicht rumzukriegen. Am Edersee konnte ich aufgrund der engen Landebedingungen ja nicht einmal fliegen.
8)

Aber unter uns beiden:
ich habe mir für Wenker 2016 ein kleines Winterprojekt vorgenommen, siehe Bild.


Herzlichst
Hilmar.


Hallo Hilmar

Nun stehe ich aber auf dem Schlauch ??? . Diesem Post hast du ein Bild angehängt, welches den Raus auf dem Plan liegend zeigt. Ist das der Plan, welcher dann dem Heft beiliegt? Dieser ist doch um einiges grösser, als der Flieger 8( Ist der Plan dann nicht 1:1?

Gruess und Danke

Urs

Edit:
Hab's jetzt halt doch auch noch geschnallt :dumm: Das ist der GanzGross-Raus, welcher du am planen bist :wall:

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

moddel

RCLine User

Wohnort: Im Schwäbischen Wald

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

19

Freitag, 30. Oktober 2015, 06:40

Holz Raus oder Ganz Groß Raus?

Hallo Hilmar,
der eine Plan (Holz Raus) noch nicht erschienen und du wässerst schon wieder mein Interesse mit dem Ganz Groß Raus.
Bitte mehr Infos, Baumaterial, Spannweite usw.
Dann überlege ich, ob ich den Holz Raus auslasse und den Ganz Groß Raus baue.

Viele Grüße
Thomas

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. Oktober 2015, 22:13

Nu schlagt euch erst einmal den "Ganz groß Raus!" aus dem Kopp. :O

Das ist eigentlich nur für mich allein ein Spaß-Experiment, indem ich den 2x A1 Bauplan (Holz Raus!) auf das Doppelte = 4x A0 skaliert habe. Allein der Druck der vier Seiten hat beim Copyshop schon 20 Euro gekostet, nur nebenbei gesagt.

Auch werde ich dabei erst einmal schauen in wie weit ich wo von den Materialstärken und Bauteildimensionen abweichen muss um ein ideales Verhältnis von Gewicht und Stabilität zu erreichen. Alles im Plan natürlich nicht vorgesehen, und ich werde mir das als gemütliches Winterprojekt, ausnahmsweise ganz ohne Zeitdruck, gönnen.
Dummerweise bin ich genauso neugierig auf das Ergebnis wie auch faul beim Abarbeiten.
zzz ==[]


Wer dann demnächst den Holz Raus! Bauplan vor sich liegen hat, der darf ihn sich natürlich nach Belieben großkopieren lassen, das ist ja keine Frage.
:ok:
Ich werde meinen Bau auch dokumentieren und euch hier damit auf dem Laufenden halten. Im Moment habe ich erst die Bauplanteile zusammengefügt und in baubare Häppchen zerlegt. Ist schon ein ganz schöner Brocken, der da entstehen wird.
3 Meter Spannweite klingt jetzt zwar noch nicht so unglaublich viel, aber der Flügel hat dann immerhin 1 m² Flächeninhalt. Das ist auch weit oben noch für einen alten Maulwurf gut sichtbar. 8)




Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (31. Oktober 2015, 22:22)