281

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18:08

HolzRaus der Zweite Anlauf

Hallo in die Runde,

da der HolzRaus vor ca. 2 Jahren mein erstes Holzmodell und mein zweites Flugmodell überhaupt waren, wollte ich das Projekt nach nach mehrmaligem Abstürzen und der völligen Zerstörung (es war vielleicht nicht ganz klug es als Erstlingsmodell zu nehmen) das Modell jetzt nochmal aufleben lassen.
Nach inzwischen vielen anderen Modellen bleiben die guten Erinnerungen und die tollen Flugeigenschaften immer noch frisch im Gedächtnis, also hatte ich das nochmal in Angriff genommen.
Im vergangenen Jahr konnte ich bereits die Flächen fertig stellen, die dann aber leider erstmal zum Schlafen in eine Kiste gelegt wurden, bevor ich diesen Herbst endlich dazu kam, die Arbeit mit dem Rumpf aufzunehmen.

Es ist nun nicht mehr die Ur-Version von Hilmars Holz-Raus entstanden, sondern eine kleine Abwandlung. Man erkennt im Rumpf aber noch die Gene, im Grunde habe ich ihn nur etwas verschlankt aus der seitlichen Perspektive. Das hatte vor allem aber auch Stabilitätsgründe, meine Landewiesen sind alle zu holprig um ihn schön ausgleiten zu lassen, was er ja dank seines schnellen Profils braucht. Das hatte meinem ersten HolzRaus! dann irgendwann den Rumpf gekostet. Über Bremsklappen, Wölbklappen usw. hatte ich nachdedacht, aber die Veränderungen am so toll und einfach zu bauenden Flügel wären nicht unerheblich.

Der Rumpf ist nach wie vor in Balsa ausgeführt, die inneren Strukturen allerdings aus Sperrholz, das entsprechend aus Gewichtsgründen ausgenommen wurde.

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack. Das Bild zeigt einen recht späten Baufortschritt, die nächsten Tage folgen dann die Fotos, sobald die Oratex-Folie auf den Rumpf gekommen ist. Lackieren möchte ich nach dem Vorbild von Hilmars GanzGroßRaus, diese Optik hatte dann ja auch sein kleiner HolzRaus! bekommen, einfach sehr sehr schön!

Schöne Grüße

Tibor
»Lieber spät als Nie« hat folgendes Bild angehängt:
  • image1.JPG

282

Sonntag, 27. Oktober 2019, 14:53

Erstflug mit dem Zweiten

Hallo HolzRaus! Freunde,

nachdem die Folie gestern Nacht vollständig drauf gekommen ist, habe ich mich heute trotz schlechter Wettervorhersage für einen kurzen Erstflug entschieden.

Das war die richtige Entscheidung. Das Flieger geht wie erwartet wunderbar, auch wenn man die Bremsklappen doch sehr vermisst, vor allem wenn Hang abwärts gelandet werden muss :tongue:.

Hier ein paar Bilder vom Boden, die aus der Luft folgen.

Schöne Grüße und schönen Restsonntag!
»Lieber spät als Nie« hat folgende Bilder angehängt:
  • HolzRaus 1.jpg
  • HolzRaus 2.jpg
  • HolzRaus 3.jpg
  • HolzRaus 4.jpg

hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

283

Dienstag, 7. Januar 2020, 18:15

Hey,

...habe mir (notgedrungen) eine Menge Zeit gelassen und bin erst jetzt mit den Flächen fertig geworden. Geht`s also mit den Leitwerken weiter....

Aber zum Thema Torsionsfedern: Ich habe bisher noch nie sowas verbaut und auch nie für notwendig gehalten. Warum wird das ausgerechnet bei diesem Modell empfohlen?Liegt es vielleicht daran, dass die Anlenkungen recht früh den Rumpf verlassen und dadurch die relativ langen, führungslosen Stücke der Anlenkungsdrähte zu labil sind?
Oder hat das ganz andere Gründe?

Danke und LG,
Holger
»hollyglane« hat folgendes Bild angehängt:
  • HR.jpg
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!!!!!! :w

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hollyglane« (7. Januar 2020, 18:22)


Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

284

Freitag, 10. Januar 2020, 09:30

Du kannst die Torsionsfedern auch weglassen, das hat keine dringend konstruktiven Kompensationshintergründe.
Ich bin einfach ein Freund von spielfreien Höhenrudern.

Genaugenommen kam die Empfehlung aus der Modell-Historie:
der Depron-Raus! verzeiht ganz viele Steuerfehler und benimmt sich am Höhenruder schon fast intolerant gegenüber leichten Trimmungen.
Im direkten Vergleich zeigt sich dann beim Holz-Raus! die höhere Präzision seines profilierten Flügels, und darüberhinaus ist er ja auch etwas schneller in der Grundgeschwindigkeit. Leichte Timmveränderungen haben bereits starke Auswirkungen auf den Gleitflug.

Ich will nur vermeiden, dass der Nachbauer bei diesem Detail keinen Wert auf Genauigkeit legt und sich dann hinterher beschwert, dass das Modell gurkig fliegt.
:O


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

285

Freitag, 10. Januar 2020, 11:20

Hallo!
Tolle Arbeit, super Flieger! Hilmars Baupläne sind einfach super!
Ohne Hilmars Pläne wären viele Flieger gar nicht entstanden.
Danke Hilmar für Deine Unterstützung!!!!!
Gruß, Dieter!

hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

286

Freitag, 10. Januar 2020, 16:11

Danke Hilmar für Deine Unterstützung!!!!!

....dem kann ich mich nur anschließen. OK - werde dann erstmal auf die Federn verzichten und die ganzen Anlenkungen möglichst spielfrei machen.
LG,
Holger
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!!!!!! :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hollyglane« (10. Januar 2020, 19:21)