Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jocky

RCLine User

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

201

Sonntag, 25. Dezember 2016, 16:02

Hier noch die Fotos meines SP- Tests und des HR- Ausschlages.
»jocky« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1037.JPG
  • IMG_1073.JPG
  • IMG_1075.JPG

202

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:16

Danke Frank!

Das muss ich mir mal alles durch den Kopf gehen lassen. Meine P2 ist noch ungeflogen, ich möchte vorher noch ein wenig mit meiner Timber üben...
Ich habe 5500/5300 er Heli Lipos. Liegen so bei 840-850 g. Die würde ich natürlich zunächst nehmen wollen für erstmal nur gesittete Platzrunden. Ich bin mal gespannt wo dann mein SP liegt bzw wieviel ich trimmen muss.

Manfred
DX8 mit: eflite Timber / eflite Prometheus P2 / ALIGN T-Rex 550 DFC / Compass WARP 360 :angel:

203

Sonntag, 25. Dezember 2016, 22:49

Danke, Frank. Bei mir gehts nach Weihnachten langsam weiter. Die Akkuschiene ist fast fertig, Fotos kommen dann nach Fertigstellung.
Hatte noch die Servos an Höhe und Seite angeschlossen und das As3x getestet. Die Gain Werte sind anhand der Bodentests schon sehr smooth eingestellt, aber die sollen ja auch für den Vollgasflug passen und nicht aufschaukeln.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

204

Sonntag, 25. Dezember 2016, 22:59

Noch etwas zu den Kugelpfannen....die haben bei mir hörbar gerattert und waren somit zu stramm auf der Kugel.
Ein kleines Tröpfchen Silikonöl wirkt Wunder.
Meine Servos haben zudem etwas Spiel....aber vermutlich erwarte ich da zu viel für den Preis.
Hoffe mein Spinner läuft brauchbar, sowas ist bei Einsatz von Kreiselsystemen immer ein Thema. Müsste man definitiv mit Prop wuchten.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

205

Montag, 26. Dezember 2016, 09:52

Moin @ all :



Meine Kiste steht hier abflugbereit, der Kameramann ist da, aber das Wetter ist.....:wall:



Okay, zum SP :

Habe mal die 132 mm gemessen und den Akku hin - und hergeschoben---> der SP verändert sich nicht exorbitant bei jedem mm.

Werde daher den MyLipo Akku mit 4600 maH genau so lassen, wie von Frank hier gezeigt !



Aber für die Größe hat die P2 ein ganz stattliches Gewicht, das wird garantiert nix mit so richtigem Langsamflug...also Gashebel nach vorne :evil:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

206

Montag, 26. Dezember 2016, 11:04

Prometheus

Ja das Wetter ist momentan sehr windig.Bin auch fertig zum Erstflug,habe einiges verbessert zb. Die Kugelköpfe entfernt ab in die Drehbank und mit feinen Schmirgel bearbeitet
bis sie leicht gehen,jetzt brummen die beiden Servos nicht mehr. Die Räder wurden entklappert mit ein paar Scheiben mehr,den Deckel vorne mit 2 mm Streifen Sperrholz aufgedoppelt schliest jetzt ordentlich und SP wie angegeben. Ja das Gewicht ist schon ordentlich aber es dürfte kein Problem darstellen,mal schaun.
Gruß Hans :tongue: :ok:

207

Montag, 26. Dezember 2016, 12:46

Der Rumpf ist vorn sehr kurz, der Akku muss daher schon deutlich verschoben werden um die Nase nach oben zu bewegen.
Gut das Frank ohne As3x geflogen ist, da konnte man gut sehen was an Trimmung nötig ist. Sollte tatsächlich die EWD nicht stimmen wäre das natürlkch ein nogo fürs Modell.
Gewicht der P2 ist in der Tat beachtlich, ich bin echt gespannt wie die P2 fliegt.
Ansich fliegt bei meinen 6S Modellen immer der 2S/500mAh Backguard mit....sollte sich der Esc abmelden.
Mal schauen, ob die 35g noch zumutbar sind.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

208

Montag, 26. Dezember 2016, 13:26

Hallo,
bin neu in dem Forum und ich hoffe ihr könnt mir helfen?
Unterm Christbaum lag eine P2 und ich habe die Maschine bereits zusammengebaut. Ich habe aber Probleme mit dem Binden bzw. glaube ich dass das AS3X Modul nicht so arbeitet wie vorgesehen. Die Maschine lässt sich mit meiner DX6 binden (Empfänger leuchtet Orange) aber wenn ich die Maschine bewege bewegen sich die Klappen so gut wie gar nicht und es macht nur "Geräusche". Ich haben die neue Software auf die DX6 gespielt sowie einen 2 Positionsschalter zugewiesen.(Ist das notwendig kann ich die 2 Modi umschalten ?)
Weiteres habe ich das binden einmal mit gedrücktem Panikbutton versucht und einmal über die Systemsteuerung. Jetzt mit gedrücktem Panikbutton ist auch das Geräusch im inneren weg aber sie reagiert überhaupt nicht wenn ich das Modell bewege. Ich bin nicht sehr erfahren wie ihr sicher merkt und fliege erst seit einem Jahr eine Apprentice von E-Flight.

Für Tipps wäre ich sehr froh!

Mit fliegerischen Grüßen aus Tirol
Noah

209

Montag, 26. Dezember 2016, 16:46

Das As3x ist erst aktiv wenn der Motor einmal angelaufen ist.
Die Ausschlàge bei aktivem As3x sind sehr gering...wenn du am Boden das Modell ruckartig bewegst, sollte man aber Ausschläge an den Ruderklappen erkennen können. Sind halt nur keine grossen Ausschläge.
Eine Panikfunktion hat der Ar636A meines Wissens nicht.
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

210

Montag, 26. Dezember 2016, 17:45

Hallo,
bin neu in dem Forum und ich hoffe ihr könnt mir helfen?
Unterm Christbaum lag eine P2 und ich habe die Maschine bereits zusammengebaut. Ich habe aber Probleme mit dem Binden bzw. glaube ich dass das AS3X Modul nicht so arbeitet wie vorgesehen. Die Maschine lässt sich mit meiner DX6 binden (Empfänger leuchtet Orange) aber wenn ich die Maschine bewege bewegen sich die Klappen so gut wie gar nicht und es macht nur "Geräusche". Ich haben die neue Software auf die DX6 gespielt sowie einen 2 Positionsschalter zugewiesen.(Ist das notwendig kann ich die 2 Modi umschalten ?)
Weiteres habe ich das binden einmal mit gedrücktem Panikbutton versucht und einmal über die Systemsteuerung. Jetzt mit gedrücktem Panikbutton ist auch das Geräusch im inneren weg aber sie reagiert überhaupt nicht wenn ich das Modell bewege. Ich bin nicht sehr erfahren wie ihr sicher merkt und fliege erst seit einem Jahr eine Apprentice von E-Flight.

Für Tipps wäre ich sehr froh!

Mit fliegerischen Grüßen aus Tirol
Noah
Hallo Noah,
nach Einschalten des Senders und Anstöpseln des Akkus muss das Gas kurz einmal über 25 %, damit das Stabi aktiv wird.
Es sind keine Riesenausschläge der Ruder zu sehen. Das Ding arbeitet in der Luft im Hintergrund.
Panikfunktion wie bei deinem bisherigen Flieger gibt es nicht.
Wenn das Teil der 2. Flieger sein sollte, Respekt.
Denn : Dieser Vogel hier will aktiv bewegt werden. :ansage:
Schau dir unbedingt dazu etliche YT Vids an!!

Gruß von Andreas
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

211

Montag, 26. Dezember 2016, 20:50

Hallo Roosevelt-franklin+schmonzel,

besten Dank für die rasche Antwort. Der Ausschlag ist ca. 2-3mm aber wenn das normal ist dann bin ich schon beruhigt! Habe mir schon alle verfügbaren Videos reingezogen und daher weiß ich wie es theoretisch geht :-). Ich hoffe ich habe mich da nicht überschätzt werde auf jedem Fall beim ersten Flug mit Windeln starten. Ein Bericht folgt in jedem Fall so oder so.

Besten Dank! Ich bin der Meinung hier ein gutes Forum gefunden zu haben!

Noah

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

212

Montag, 26. Dezember 2016, 23:27

Hallo Roosevelt-franklin+schmonzel,

besten Dank für die rasche Antwort. Der Ausschlag ist ca. 2-3mm aber wenn das normal ist dann bin ich schon beruhigt! Habe mir schon alle verfügbaren Videos reingezogen und daher weiß ich wie es theoretisch geht :-). Ich hoffe ich habe mich da nicht überschätzt werde auf jedem Fall beim ersten Flug mit Windeln starten. Ein Bericht folgt in jedem Fall so oder so.

Besten Dank! Ich bin der Meinung hier ein gutes Forum gefunden zu haben!

Noah
Windeln ist gut
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

213

Dienstag, 27. Dezember 2016, 08:52

Aber für die Größe hat die P2 ein ganz stattliches Gewicht, das wird garantiert nix mit so richtigem Langsamflug...also Gashebel nach vorne
Genau das Gegenteil ist der Fall. Sie lässt sich unerwartet langsam fliegen.
Die P2 gleitet dank des schlanken Flächenprofils extrem gut und muß für den Landeanflug etwas weiträumiger und flach angeflogen werden. Ich nehme das Gas früh raus. Kurz vor dem Aufsetzen bringe ich die Maschine in einen leicht positiven Anstellwinkel um eine Dreipunktlandung anzustreben. Dabei dosiere ich das Schleppgas um damit die Sinkgeschwindigkeit zu regulieren. Wirst sehen, die Prometheus landet wunderschön und lammfromm.

Am besten gehst Du beim Erstflug auf Höhe und hungerst sie mal aus. Du wirst überrascht sein! ;)
Gruß
RAGE aka Bert

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

214

Dienstag, 27. Dezember 2016, 10:52

Moin Bert,

ich habe vor dem Vogel überhaut keine Angst, den werde ich schon fliegen können. Und klar, aushungern in sicherer Höhe gehört immer zu

den Erstflugsübungen. Leider macht das Wetter nicht mit, viel zu stürmisch ( und ja, mein Kameramann !! )

Ich finde nur, dass der Vogel echt schwer wirkt, allerdings hatte ich bisher nur kleinere Biplanes mit 1-1,5 kg in der Luft.

Lassen wir uns - positiv - überraschen.

Aber für einen Beginner ist das als Vogel Nr. 2 schon eine Hausnummer, denke ich mal, oder ?? :D
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schmonzel« (27. Dezember 2016, 17:29)


215

Dienstag, 27. Dezember 2016, 11:52

Hallo Noah, ich wollte heute auch meinen Erstflug machen aber der Wind läßt einfach nicht nach. Aber guter Ding hat Weile vieleicht wirds ja Morgen etwas besser.
Ich habe bei mir noch den Spinner etwas überarbeitet und die Luftschraube gewuchtet jetzt läuft alles vibrationsfrei.Der Motor hat schon mächtig Dampf,ich werde zuerst mal mir der Orginalluftschraube fliegen und später vieleicht umrüsten.
Gruß Hans :w

216

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 10:42

Werde in 1 Stunden starten habe dualrate aktiviert das ich mit 2 Schaltern belegt habe. Fliege auch einen impeller einen Habu aber auch mit Safe lol. Eine Frage der Klappenausschlag des HR ist ungleich soll bzw. muss das so sein? Der Weg vom Querruder ist gleich aber ich denke für einen Erstflug werde ich das sicher nicht ausreitzen lol.
Wetter in Tirol perfekt bis auf die Temp. von 3 Grad. Wie gesagt ich berichte :-).

Lg
Noah

217

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 16:23

Moin Noah

Und ?.....wie war's ? Erstflug erfolgreich mit einem Umtrunk abgeschlossen oder noch am Teilesuchen ? ;)
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

218

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 17:06

So, da sich der Wind Heute doch etwas legte packte ich den Flieger ein und machte meinen Erstflug. Die Ausschläge müßen erheblich reduziert werden vor allem das HR
ansonsten ein paar Klicks zu trimmen auf Quer und das wars.Im Rückenflug mußte ich kaum drücken soweit war der Schwerpunkt schon nicht schlecht.Ich hatte leider nur einen Akku eingepackt und konnte eben nur einen Flug machen,werde Morgen wenns passt noch mal meinen Akku noch etwas anders positionieren. Das Geräusch vom Proppeller ist zwar Klasse aber er hat nicht den Vortrieb den ich erwarte.Werde mir mal eine APC 14x8,5 und 15x6 testen.Die Langsamflugeigenschaften sind in Ordnung es läßt sich mit Schleppgas sehr gut landen.Im großen und ganzen bin ich zufrieden, noch etwas Tuning und es passt.
Gruß Hans :w :tongue:

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

219

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 17:15

Gratuliere! :ok:
Gruß
RAGE aka Bert

jocky

RCLine User

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

220

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 17:22

Es Ist zum :puke: Ruhiges Winterwetter, eigentlich klasse um Fliegen zu gehen und was passiert mir? Seit vier Tagen habe ich eine schwere Bronchitis- 39° Fieber, Schmerzen am ganzen Körper, Schüttelfrost und vollkommene Kraftlosigkeit :wall: Ich würde so gerne mit euch diskutieren, aber alleine diese Zeilen hier machen mich schon wieder platt..

Also, Rechner aus und wieder ab in's Bett, ich melde mich dann wieder,

Frank

P.S.: Es ist schon erstaunlich wie wenig einen plötzlich das eigene Hobby interessieren kann ;(