Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

81

Samstag, 10. März 2018, 15:13

Das sollte im Flug ja eher weniger werden
Sei vorsichtig, Holger!!! Soooo wahnsinnig viel macht das nicht aus. :shake: Rechne mal so mit 3 Ampere. Sehr viel mehr wird das sehr wahrscheinlich nicht.
Nicht, das dir was abraucht. Während dem Flug wäre das gaaaanz große Sch.....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ströher« (10. März 2018, 16:34)


82

Samstag, 10. März 2018, 17:56

Der Start mit 4S und APC E 8x8 ging tadellos, allerdings hat ein Hott Falcon beim Start stabilisiert.

Beim ersten Vollgas gab es plötzlich ein komisches Geräusch, das hätte alles sein können, klang wie ein unwuchtiger Propeller. Hab das Gas sofort zurück genommen und konnte die Karre kaum noch kontrollieren. Mit ein bisschen Gas und wildem Knüppelrühren gab es dann eine harte Landung auf dem weichen Acker. Und da hab ich's gesehen. Das linke Querruder ist komplett über die ganze Länge abgerissen. Das muss durch den Vollgasschub passiert sein, bei meinen Rettungsversuchen ist mir das nicht aufgefallen, dass das QR da hängt. Es war ja noch durch den Steuerdraht mit dem Servo verbunden. DIe Elapor Scharniere sind wohl eine Schwachstelle beim Funracer. Na ja, jetzt sind Vlies-Scharniere drin, mal sehen, wie das fliegt.

Zuhause habe ich die Hott Logs analysiert, aber nichts auffälliges gesehen. Der Strom-Peak bei Vollgas war 49A, die Spannung sank dabei auf 15,2V. Eine Empfängerstörung lag auch nicht vor.

Gruß, Holger

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 11. März 2018, 09:11

??? Das mit dem Quer tut mir leid!
Ansonsten 750 Watt das ist schon recht kräftig! :ok:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Dennis Modellflug-blog

RCLine Neu User

Wohnort: Wesseling bei Köln

  • Nachricht senden

84

Montag, 19. März 2018, 12:04

Ich fliege den Funracer auch und bin bis jetzt begeistert!
Einzige Kritikpunkt der nennenswert wäre, die Kabel vom Regler zum Motor, da kann ich jedem nur empfehlen die zu Prüfen oder gleich zu verlöten, da gab es wohl schlechte Stecker bei MPX.
Meiner Motor hatte Geräusche gemacht so etwa wie wenn eine Phase auf einmal weg fällt.

Und weil es so schön ist gleich noch ein Video vom Erstflug, der 4s Akku und Luftschraube liegen auch schon hier, werde ich wenn es etwas wärmer ist die Woche Testen.
Auch wenn der Motor laut Datenblatt die Leistung nicht vertragen soll, abwarten was die Realität sagt...

»Dennis Modellflug-blog« hat folgendes Bild angehängt:
  • WhatsApp Image 2018-03-16 at 10.55.18.jpeg

85

Montag, 19. März 2018, 14:26

Welchen "kleinen" Propeller nimmst du denn für 4S?

Dennis Modellflug-blog

RCLine Neu User

Wohnort: Wesseling bei Köln

  • Nachricht senden

86

Montag, 19. März 2018, 16:10

Ich habe hier eine 8x6" APC liegen, die werde ich zum Test nehmen und schauen was der Strom Sagt.

87

Montag, 19. März 2018, 16:47

Das wird klappen, ich habe eine APC E 8x8 getestet, der Strom blieb unter 50A. Aber ich hatte ne starke Unwucht. Check mal die Wucht der 8x6 vor dem Flug.

Dennis Modellflug-blog

RCLine Neu User

Wohnort: Wesseling bei Köln

  • Nachricht senden

88

Montag, 19. März 2018, 21:23

Das werde ich machen, meine Propellerwaage steht hier eh arbeitslos seit einiger Zeit rum. :ok:

Ich hatte ein wenig im Ecalc geschaut, die 8x6 soll angeblich mehr Speed bringen als eine 9x5 oder 9x6, frage ist was die Praxis und der Strom dann sagt.
Ich werde es testen, wobei die Idee für einen Kranken 6s Antrieb schon im Kopf rumschwirrt... Sollte besser gehen als der Funjet :evil:

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 20. März 2018, 09:50

8x6 soll angeblich mehr Speed bringen als eine 9x5 oder 9x6,
... naja, die 9x6 würde genau so viel Speed bringen wie die 8x6! Aber der Luftwiderstand dürfte die Drehzahl etwas senken. Dafür wäre aber bei konstannter Drehzahl das Modell mit der 9x6 schneller auf Geschwindigkeit, als mit der 8x6. Das mit 8x8, so es der Motor aushält, wäre da eine Option!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

90

Donnerstag, 22. März 2018, 11:08

Hallo zusammen
Wiso wird der FunRacer auf fast allen Videos auf dem Rücken gestartet?
Graupner MX-20

Hype Relax II
Parkzone T-28 Trojan
FMS PC21

Mikado LOGO 600SE
Roban 800 EC 135
Mikado Logo 550 (MD 500)
T-Rex 450 (EC145)

91

Donnerstag, 22. März 2018, 15:09

Weil er damit die gutmütigen Sarteigenschaften eines Hochdeckers haben soll. Ich würde ihn wahrscheinlich sofort nach dem Start mit einem falschen HR Reflex in den Boden rammen. Ich starte ihn ausschließlich in Normallage (Bauch unten) und er hatte auch ohne Stabi keinerlei Tendenzen sich mit ner halben Rolle auf die Seite zu legen, wie es der Dogfighter gerne gemacht hat. Ich halte den Rückenstart beim Funracer für lustig aber nicht nötig.

92

Donnerstag, 22. März 2018, 15:32

Genau davor habe ich auch Angst.
Die Nano Racer habe ich immer mit der linken Hand leicht schräg geworfen.
Sie haben sich dann immer in die normale Fluglage "gerollt"
Bin eigentlich Helipilot, aber der FunRacer reizt mich irgend wie doch.
Graupner MX-20

Hype Relax II
Parkzone T-28 Trojan
FMS PC21

Mikado LOGO 600SE
Roban 800 EC 135
Mikado Logo 550 (MD 500)
T-Rex 450 (EC145)

Dennis Modellflug-blog

RCLine Neu User

Wohnort: Wesseling bei Köln

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 22. März 2018, 21:13

Ich kann es auch nicht verstehen wieso man ihn auf dem Rücken starten sollte, der Funracer geht ohne auszubrechen bei 75% Gas sauber weg, also nur Panikmache von Leuten die den falschen Schwerpunkt haben oder beim bau/ Einstellung etwas falsch gemacht haben müssen.
Wichtig ist halt dass die Ausschläge klein sind, schau dir mein Video an da sieht man was passiert wenn die Ausschläge klein sind, aber immer noch nicht klein genug.

@Markus
Kauf ihn dir, der macht wirklich Spaß, bauen muss man fast gar nichts außer das Höhenruder einkleben.
Schau dir die Bilder in meinem Blog an auf Facebook, da siehst du wie er ankommt.

94

Freitag, 23. März 2018, 07:05

Danke Dennis
Graupner MX-20

Hype Relax II
Parkzone T-28 Trojan
FMS PC21

Mikado LOGO 600SE
Roban 800 EC 135
Mikado Logo 550 (MD 500)
T-Rex 450 (EC145)

95

Freitag, 23. März 2018, 09:18

Genau davor habe ich auch Angst.


Musst du aber nicht. Der Funracer dreht sich nicht weg. Jedenfgalls nicht bei 3S und 3/4 Gas. den 4S Versuch habe ich mit Stabi gemacht :)

96

Samstag, 24. März 2018, 19:49

Wurde hier schon ein 4S Versuch gemacht, mit welchem Ergebnis?

Dennis Modellflug-blog

RCLine Neu User

Wohnort: Wesseling bei Köln

  • Nachricht senden

97

Samstag, 24. März 2018, 21:49

Mein 4s Versuch ging heute etwas in die Hose oder besser gesagt in die Wiese.
Jetzt muss ich erst mal das Akkubrett und das Querruder neu befestigen.

Bin zwei Akkus mit 3s ohne Probleme geflogen, das Problem für die Absteller im Flug lag wohl wirklich an den Steckern zwischen Regler und Motor.
Strom zieht der Funracer an 3s mit 10x6" Schraube keine 40A.
Bei 4s waren es mit 8x6" gerade mal 45A bei knapp 650W.

Leider blieb der Test in der Luft aus, da er direkt nach dem Start über die Fläche weg ging.
Wetter soll ja auch gut bleiben, werde also die Tage noch mal testen.

Dennis Modellflug-blog

RCLine Neu User

Wohnort: Wesseling bei Köln

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 25. März 2018, 19:30

Problem wird das Gewicht sein, mit einem 4s und kleinem Prop, hat er zu wenig Schub um beim Start ausreichend Speed zu haben.
Ich bin ihn heute (Zweiter Versuch) mit 4s geflogen, an einer Graupner Cam Carbon 9x5", der Strom lag bei lausigen 50A im Stand( Original 10x6" und 3s waren es 39,8A).
Etwas Flotter war er dann schon unterweg...
Der Landeanflug muss dann auch etwas großzügiger eingeteilt werden dadurch das der Funracer scherer wird.
Den Original Spinner hat es beim ersten vollgastest (Strommessung) zerlegt. ==[]

Dennis Modellflug-blog

RCLine Neu User

Wohnort: Wesseling bei Köln

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 25. März 2018, 22:43

Da hat sich die Spinnerplatte so geschüttelt, dass selbst das Elapor geschmolzen ist...
Man kann ganz normal Gas geben, aber oben rum ganz plötzlich diese extremen Vibrationen, selbst den Spinner hat es zerrissen :wall:
Der Flug musste also ohne Spinner stattfinden.

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

100

Montag, 26. März 2018, 10:25

Scheint doch aber so was wie ein Präzisionsspinner zu sein! ??? Wieso hat der Unwucht? :no: ==[] Den Prop solltest du aber vorsichtshalber noch mal nachwuchten!!!! Nicht, das da was verändert ist!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Ähnliche Themen