21

Montag, 30. April 2018, 21:40

Geht nicht. Beim abheften klemmt er sich immer die Daumen.

Heinz

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 1. Mai 2018, 01:37

Mann Jockel...

mach' doch kein solchen Bohei um die Graupner-Anleitung.
Du hast doch mal studiert und akademische Würden erklommen- da müsstest du eigentlich gelernt haben, wie man in fremden Quellen zu dem findet, was im Moment relevant ist. Und wenn da was nicht ganz klar ist, wie man weiter vorgeht.

Zu jedem Computerprogramm o.ä. gibt's ein Manual, das meistens so ab 100 Seten umfasst- open end.
Mein Handbuch zu Windows 7 hat 938 Seiten....

Gruß,
Helmut

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 1. Mai 2018, 07:45

Mein Handbuch zu Windows 7 hat 938 Seiten....

Zu Windows 7 gibt's ein Handbuch?

Uuups...

Helmut,
hättest Du mir das nicht mal früher sagen können?

:O

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (1. Mai 2018, 08:49)


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 1. Mai 2018, 10:53

Was sich in der Luft pro Minute abspielt, interessiert mich bestenfalls, wenn das Teil längst wieder am Boden ist - Telemetrie brauche ich dazu also nur, wenn's eben nur so geht, und nicht aktuell. So gesehen, wäre für mich das Einfachste, die Daten nach der landung (wenn ich in der Luft messen möchte / muß) am Mini-Display abzulesen, ggf zu notieren.

Kann man so sehen, muss man nicht. Ich hab es lieber genau anders rum. Wenn der Flieger in der Luft ist, will ich gerne wissen, was los ist. Dazu brauch ich natürlich keine permanente Ansage, was sich gerade tut, aber wenn kritische Grenzwerte erreicht werden (z.B. Minimalspannung des Akkus, entnommene Kapazität > 75% des Akkus, etc) dann habe ich gerne eine entsprechend spezifische Warnung/Alarm. Je nach Art des Alarms kann ich dann am Boden noch eine Nachkontrolle bzw Auswertung anhand der geloggten Daten machen, das ist aber nur selten notwendig.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:09

Du hast doch mal studiert und akademische Würden erklommen
Das hilft aber nix ohne Hausverstand!

Ist man denn als Akademiker was besseres? ???
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:21

Nö. Aber anscheinend gibt es da u.U. eine Neigung, alles komplizierter zu machen als notwendig.
Man könnte ja einfach gewisse, etablierte Vorgehensweise übernehmen. Aber da das zu einfach wäre muss man alles zig Mal hinterfragen, analysieren und bis ins kleinste Detail zerpflücken. Und während die "Übernehmer" sich inzwischen am x-ten Flug erfreuen ist der "Analysator" immer noch beschäftigt, ein weiteres Detail zu finden. :tongue: 8(
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

27

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:46

Möchte keine Wissenschaft draus machen, nur fliegen lernen, ein paar Dinge dazu (wie zB Mischer einstellen, zB für VLWe).


Guter Ansatz, dann geh raus und fliege deine Modelle. Mit über 4 Einträgen im Forum pro Tag (damit schlägst Du sogar die Moderatoren ;) ) kommst Du beim fliegen lernen nicht wirklich voran.

Gruess Martin
Power is nothing without control - JETI Duplex

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mjg« (1. Mai 2018, 11:56)


haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 1. Mai 2018, 17:29

Hallo Eddy,

Zitat

Zu Windows 7 gibt's ein Handbuch?

Schau mal in den Anhang...

Es gibt noch ein zweites, vergleichbares Buch vom Verlag Markt & Technik. Ich hab' mich aber für dieses hier entschieden, weil es (in etwa) das "offizielle" Handbuch von Microsoft ist. Gekauft hab' ich es bei Amazon bzw. Amazon Marketplace.

Gruß,
Helmut
»haschenk« hat folgende Bilder angehängt:
  • Win7-Handbuch_1.jpg
  • Win7-Handbuch_2.jpg
  • Win7-Handbuch_3.jpg

29

Dienstag, 1. Mai 2018, 18:08

Guter Ansatz, dann geh raus und fliege deine Modelle. Mit über 4 Einträgen im Forum pro Tag (damit schlägst Du sogar die Moderatoren ;) ) kommst Du beim fliegen lernen nicht wirklich voran.


so isses! und nun geh endlich mal raus und fliege, bitteschön. Viele Dinge erschließen sich eventuell besser durch die Praxis. Das ist ja hier manchmal wie Pudding an die Wand nageln wollen. :D
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

30

Dienstag, 1. Mai 2018, 19:23

Zitat

wie Pudding an die Wand nageln


Damit hast du den Nagel auf dem Kopf getroffen. ;) :)

Heinz