Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 9. August 2018, 10:44

Es kommt ziemlich auf das Modell an, da kann man keine Grundsatzdiskussion machen über Querruder oder nicht.

Hier beispielsweise fliegt es sich ebenfalls SEHR langsam, mit Querrudern.





Will man allerdings nur "schön rumfliegen", würde ich sicherlich wie z. B. beim "Slowly" von Christian Huber auf Querruder verzichten.
Der Trick ist halt absoluter Leichtbau. Das ringt dem Erbauer die mentale Fähigkeit ab, Dinge wegzulassen anstatt die Konstruktion wie so oft gewohnt durch immer mehr Verstärkungen aufzuballastieren.


(Wieso steht dieser Thread eigentlich nicht im SLOWFLY-Forum? Würde doch passen... :D )

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

22

Donnerstag, 9. August 2018, 14:10

Will man allerdings nur "schön rumfliegen", würde ich sicherlich wie z. B. beim "Slowly" von Christian Huber auf Querruder verzichten.
Genau – den Slowly hab ich selber in einer 1200mm-Version gebaut und da fehlt mir das Querruder – auch mir als "Querruder-Fan" – überhaupt nicht.


Zitat

Es kommt ziemlich auf das Modell an, da kann man keine Grundsatzdiskussion machen über Querruder oder nicht.
Was natürlich auch völlig korrekt ist – ein Shocky (oder eben F3P-Modell) ohne Querruder wäre kein richtiger Shocky mehr... und das obwohl es hier auch auf jedes Gramm ankommt.

Fliegende Kisten

RCLine User

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

Beruf: Zauberkünstler, Täuschungsfachmann

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 9. August 2018, 21:08

Der Segler aus dem Video in Post Nr. 4 (Leprechaun RC-Glider) ist wirklich der Hammer!
Was meint ihr? Kommt der nur an dem Küstenhang mit dem stetigen Wind so gut rüber, oder wäre das auch was für die Steppe?
Echt traumhaft...

24

Freitag, 10. August 2018, 15:49

Kommt der nur an dem Küstenhang mit dem stetigen Wind so gut rüber, oder wäre das auch was für die Steppe?


Du brauchst dir doch nur die Frage zu stellen ob du den Landeanflug in der Ebene beliebig oft wiederholen kannst. ;)

Heinz

Fritz62

RCLine Neu User

  • »Fritz62« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 15. August 2018, 17:19

Hallo Manuel, Querruder ... naja muss nicht unbedigt. Aber bei Vintage / Retro - Aussehen gehört es einfach dazu ... aber es ist nicht das SOLL.
Habe noch etwas gefunden ...
https://aerofred.com/search.php?search_k…RCM-12-86%20982
Auf 200 % scaliert ... sehr leicht gebaut, Motor klein oder mit Getriebe ... sollte auch sehr langsam sein.

26

Mittwoch, 15. August 2018, 18:24

Zitat

Aber bei Vintage / Retro - Aussehen gehört es einfach dazu ...


Genau das Gegenteil ist zutreffend.

Heinz

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 16. August 2018, 12:20

Rein retromäßig war man damals schon ein beglückter Pilz wenn man auch nur ein Seitenruder lenken konnte.
Deshalb hatten die damaligen Modelle recht große Höhenleitwerke und verhältnismäßig viel V-Form.

Nochmal: Querruder muss genau dann sein, wenn das Modell dafür ausgelegt ist.
Es hat nichts damit zu tun ob man es in sein auserwähltes Wunschmodell hineinzwängt oder es andersherum ignorant weglässt.

Herzlichst
Hilmar
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Ähnliche Themen