Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. Januar 2019, 18:03

Anschaffung einer Spectrum DX9 für meinen FMS FOX Pro V2 2300mm

Hallo, liebe Freunde
Ich möchte mir demnächst für meinen Elektro-Segler eine neue Fernsteuerung anschaffen. Ich möchte jetzt von meiner alten Graupner MC16 35Mhz auf die Spectrum DX9 umsteigen. Grund dazu ist hauptsächlich mein neuer FOX Pro E-Segler mit der Wölbklappenfunktion die ich auch gerne nützen möchte speziell als Landeklappen. Mit meiner alten MC16 kam ich auf kleinen grünen Zweig und bevor ich vor lauter mißglückten Einstellversuchen die Servos kaputtmache,erhoffe ich mir mit der DX9 eine unkompliziertere einfachere Einstellungsmöglichkeit der Landeklappen. Ob es so ist weiß ich nicht, was meint Ihr zu der Spectrum DX9? Ich bin kein Kunstflugpilot nur gemütlich fliegen möchte ich und für die Landung oder Höhenabbau die Landeklappen nützen können. :)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Januar 2019, 21:28

Hallo Namenloser,

ich bin auch im Besitz des FMS Fox, habe aber die Version ohne Klappen.

Da der FMS Fox sowieso extrem langsam gemacht werden kann, meine Landebahn sehr lang ist, werde ich keine Klappen nachrüsten.

Bei so einem einfach Modell kommt man mit so ziemlich jeder Funke hin, ganz sicher auch mit einer alten MC16 - die ja auch 8 Kanäle hat.

Was braucht ein einfach Schaum Fox.
1. Motor
2. Seite
3. Höhe
4. Quer - könnte man mit V-Kabel betreiben
5. Klappen
6. Wenn Quer auf zwei Kanäle gelegt wird.
7. Wenn die Klappen einzel angesteuert werden.

Sprich, mit 5 Kanälen machbar, mit 6 Kanälen gut machbar.
Die Klappen jetzt einzeln ansteuern benötig noch einen weiten Kanal.

Ansonsten ist die DX9 aber schon eine gute Funke, aber es geht natürlich auch mit allen anderen Sendern ganz genau so gut.
Von daher ......
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

dragonfly53

RCLine User

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Januar 2019, 22:13

hallo in die Runde,

ich bin vor Jahren auch von der MX16s 35MHz umgestiegen auf eine DX9 und die Programmiererei war plötzlich für mich so einfach und klar zu verstehen da war ich richtig überrascht, auch hat die DX9 ja Sprachausgabe da möchte ich ebenfalls nicht mehr drauf verzichten, für die Klappen gibts da ein extra Menüpunkt da kann man die Servos schön langsam laufen lassen, das hat den optischen Vorteil das das Modell beim setzen der Klappen keinen Hopser macht, das ist mir bei den kleinen UMX-Modellen beim setzen der Klappen passiert, nachdem ich das Zeitgesteuert mache bemerkt man nichts mehr außer das halt der Flieger langsamer wird.

Aber wie mein Vorredner ja schon schrieb sollte zumindest die einfache Klappensteuerung mit Deiner MC16 ebenfalls machbar sein.

lg Karl-Heinz
Helis,von 100-550er
Quadrocopter, etliche
DeltaRay, F4UCorsairS, F4U Corsair Klappflügel, Apprentice S, UMX SBach, UMX Corsair, UMX SportCub S, UMX CarbonCub SS, UMX HabuS180, UMX P40Warhawk, UMX Mustang P51D, UMX B-17G FlyingFortress
HK Radjet ultra EDF, ME163 Komet mit Rocketantrieb, DO27 Zebra, Cessna Cardinal, Gyrokopter, VTOL-Convergence, X-Vert-VTOL
Motorsegler ASW28 2,6mtr. ,Arcus E2.2 ,Salto T2M
Relentless Rennboot
DX9 und DX18t

4

Donnerstag, 31. Januar 2019, 08:31

Mach dat nich!!!!

Auch wenn mich der ein oder andere Spektrum-Verfechter gleich hauen will, aber: Keine gute Idee auf Spektrum zu gehen.
Die Auswahl der Empfänger bei Spektrum ist nicht so toll und das Satellitengedöhns ist auch nervig. Bei Telemetrie sind die auch seit Jahren hinterher und AS3X Kreisel kann man immer noch nicht vernünftig direkt and der Funke einstellen.

Ich habe eine DX9, aber bin vor 2 Jahren auf die MZ-24 Pro umgestiegen. Die DX9 nehme ich nur noch für meine UMX Modelle her. Beste Entscheidung!!!

Wenn Du eine neue Anlage kaufen willst warum nicht wieder Graupner? Jede Menge Empfänger mit Telemetrie verfügbar und mit vernünftigen Abmessungen.
Wenn billig und viel Kanäle: MZ-12 Pro mit 12 Kanälen
Wenn in der Liga der DX9 dann die MZ-24 Pro, die auch 12 Kanäle hat. Die DX9 hat übrigens nur 9 Kanäle.

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Januar 2019, 09:18

Zitat

und das Satellitengedöhns ist auch nervig.

Ist das wirklich immer noch aktuell? Wir schreiben das Jahr 2019...
Gruss Jürgen

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Januar 2019, 09:49

Ich habe an meiner DX 9 den "Multiplex Heron" wunderbar mit den Einstellungen
Butterfly/Speed/Thermik etc...wunderbar programmieren können,
auch die Klappen auf 2 Stufen ( voll/halb ) zum QR mitprogrammiert.
Dazu dann noch den jeweiligen Sprech der netten Dame aus der Funke.

Ich bin zufrieden mit dem Teil und 9 Kanäle reichen mir und wozu bitte benötige ich Telemetrie ?? :-)
Munter bleiben.
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Januar 2019, 12:55

Brauchen ist der falsche Ausdruck - wir brauchen das alles nicht.

Aber Telemetrie ist nice to have und wenn man eine DX9 komplett kauft, dann ist da eigentlich auch ein größerer Empfänger dabei der entweder von sich aus Telemetrie kann, oder man steckt halt ein TM1000 ( Telemetrie ) dazu.

Beim FMS Fox hat man reichtlich Platz, da habe ich auch einen größeren Empfänger verbaut, auch ein TM1000, auch ein Vario und lasse mir die Akku-Spannung per Schwellenwert als Warnung ausgeben.

Ein Vario ist einen schöne Sache, zumindest wenn man von unten auf das Modell schaut und nicht ganz genau Steigen oder Sinken erkennen kann.

Beim Fox in den Alpen habe ich das Steigen leicht auch so sehen können - da fliegt man oft auf Augenhöhe, oder steigt brutal nach oben, das erkennt man auch so.

Ich hatte auch mal einen Absturz - mit einem Hochdecker, nicht weit von mir weg, da habe ich die Ursachenforschung anhand der Telemetrie gemacht - da brauchte ich nicht lange raten woran es lag ! ( sehr beruhigend ! )

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

8

Donnerstag, 31. Januar 2019, 15:16

Auch wenn mich der ein oder andere Spektrum-Verfechter gleich hauen will, aber: Keine gute Idee auf Spektrum zu gehen.
Die Auswahl der Empfänger bei Spektrum ist nicht so toll und das Satellitengedöhns ist auch nervig. Bei Telemetrie sind die auch seit Jahren hinterher und AS3X Kreisel kann man immer noch nicht vernünftig direkt and der Funke einstellen.

Ich habe eine DX9, aber bin vor 2 Jahren auf die MZ-24 Pro umgestiegen. Die DX9 nehme ich nur noch für meine UMX Modelle her. Beste Entscheidung!!!

Wenn Du eine neue Anlage kaufen willst warum nicht wieder Graupner? Jede Menge Empfänger mit Telemetrie verfügbar und mit vernünftigen Abmessungen.
Wenn billig und viel Kanäle: MZ-12 Pro mit 12 Kanälen
Wenn in der Liga der DX9 dann die MZ-24 Pro, die auch 12 Kanäle hat. Die DX9 hat übrigens nur 9 Kanäle.


Jo, es gibt mittlerweile sehr wohl ausreichend Telemetrie bei Spektrum. Das TM1000 wie gehabt oder eben die xxxT-Modelle.
Wenn du die Funke nicht mehr aktiv nutzt ausser bei den UMXern und nicht mehr im Bilde bist, dann lass einfach die blöde Spektrumhetze, ich kanns nich mehr hören.

@ TE:
Wenn du eine Funke mit leicht zu bedienender Einstellung für nen WölbklappenFox suchst, machst mit der DX9 G2 nichts verkehrt. Dass du mit der Graupi nich klar kommst, kann ich voll nachvollziehen. :dumm:
Die neue Generation Spektrumfunken ist schon ne ganz andere Hausnummer, als die Silbernen Gurken.
Wenn es dir fern ab vom Kompfort nur um Mehr Mehr Mehr geht, dann nimm ne Taranis und wurschtel dich da in die Materie.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

9

Donnerstag, 31. Januar 2019, 15:44

Dass du mit der Graupi nich klar kommst, kann ich voll nachvollziehen.
Er hat eine alte MC16 mit 35 MHz!!!
Und es soll jeder mit den Klötzen von Empfängern mit Satelliten und teuren Zusatzmodulen von Spektrum glücklich werden. Aber zeig mir mal was analoges zum Graupner GR-18 bei Spektrum. Kreisel und Vario alles schon in einem sehr kompakten Empfänger drin und über die Funke alles einstellbar.
Also dann lieber wirklich Taranis und OpenTX. Aber da kenne ich mich nicht aus.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. Januar 2019, 17:10

Tja, weil das bei Graupner so perfekt gelöst ist, der GR-18 leider die Akku-Spannung nicht kennt, darf mann dann hier den extrem teuren Graupner Regler kaufen, damit man das kriegt was einige Spektrum Empfänger doch wohl integriert haben.

Also, jetzt aber schnell das Bier kalt stellen und die Chips- und Flips-Vorräte auffüllen !

Also im Falle vom FMS Fox - um den es hier ja geht, darf man z.B. mit Spektrum Sender, den FMS Regler benutzen !

Ich bleibe dabei, eine Spektrum DX9 ist schon sehr gut, die kann verdammt viel und ist sehr gut zu programmieren, vieles geht auch mit fertigen Files - dann ist die Programmierung entbehrlich. ( da ich aber kein Graupner Basher bin - mit Graupner und auch mit allen anderen Funken ist so ein kleiner Schaum-Fox fliegbar ! )

Das es bei Spektrum - wie bei allen anderen - auch Nachteile gibt, bzw. Dinge die man gerne anders, besser, schöner etc. etc. gelöst hätte, ist auch klar !

Wenn es nur einen perfekten Sender gäbe, dann hätten ihn ja alle, aber geht mal auf den nächsten Platz oder Flugtag - da findest Du alles, oft auch noch einen mit ner langen Antenne und 35 Mhz - denn das funktioniert auch.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 31. Januar 2019, 17:40

Zitat

der GR-18 leider die Akku-Spannung nicht kennt,

Hä??
Warum wird sie denn auf dem Sender-Display angezeigt und kann als Alarm eingestellt werden?

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Januar 2019, 17:53

Also, ich habe mir das mal so grob durch gelesen. Ich habe MPX EVO 9. Die lässt sich recht gut programmieren. Die Empfänger sind auch sehr verlässlich. Leider gibt es die EVO noch nicht mit "Teledurchsagen" sprich Sprachmodul. Sonst wäre die Evo auch eine Möglichkeit. Auf Telemetrie möchte ich aber nicht mehr verzichten. Sobald MPX eine neue EVO mit eingebauten Sprachmodul raus gibt, bin ich dabei. Nur Anzeige auf dem Display ist lästig und gefährlich.
Im Übrigen sehe ich die letzte Zeit viel neue Graupneranlagen auf dem Platz. Und das mit der Bedienung sollte inzwischen bei allen Sendern im Griff sein.
Ansonsten gibt es eigentlich kaum noch schlechte Anlagen...
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 31. Januar 2019, 18:12

Was kann der Graupner Empfänger denn jetzt - nur die Eingangsspannung am Empfänger, oder auch die Spannung vom Flug-Akku ? Letztere findet ich ja schon spannend.

Eine MZ24 hat nur 12 Kanäle, na dann doch besser eine DX18 - die hat wirklich 18 Kanäle ( für den der es braucht - oder auch nicht braucht. ...ich brauch´s ja eigentlich nicht, hab´s aber )

Flips und Chips sind aufgefüllt - es kann also ruhig weiter gehen .....

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

14

Donnerstag, 31. Januar 2019, 19:40

Eine MZ24 hat nur 12 Kanäle, na dann doch besser eine DX18 - die hat wirklich 18 Kanäle ( für den der es braucht - oder auch nicht braucht. ...ich brauch´s ja eigentlich nicht, hab´s aber )
:-). Nur blöd das es bei Spektrum keine Empfänger mit mehr als 9 Kanälen gibt. Macht Sinn wenn dann die Funke 18 kann. Bei Graupner gibt es wenigstens noch 12 Kanal-Empfänger. Und die DX18 liegt in der Preisklasse eher bei der Graupner MZ-32. Die hat 32 Kanäle.

Aber wie funktioniert das bei Spektrum mit der Akku-Spannung. Muß man da zusätzlich auch noch einen Sensor anstecken?

Ich hab Popkorn und Bier auch schon bereit.

15

Donnerstag, 31. Januar 2019, 20:25

Aber wie funktioniert das bei Spektrum mit der Akku-Spannung. Muß man da zusätzlich auch noch einen Sensor anstecken?

Nö, einfach am Akku abnehmen und gut.
Sensoren benötigt man für den Strom oder Einzelzellüberwachung oder zum ballancierten Laden über das Solardach :dumm:

Ich hoffe, der TE hört ab hier auf mitzulesen, das wird nix gutes mehr.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. Januar 2019, 20:46

Wat zeigt die Telemetrie vom GR-18 nun jetzt an ? Die Empfänger-Spannung, oder die vom Flug-Akku ?

AR20310T 20CH für den der es braucht......

Popkorn ist mir zu süß zum Bier :(

Ja, so schnell schaffen es einige immer wieder - einfach mal die Ursprungs-Frage nicht beantworten - und zum üblichen " wer hat den Dicksten " überzuleiten .....

Früher habe ich mich mit diversen Funken für Bekannte abgemüht - die mit der zugegebenermaßen - nicht immer ganz einfachen Programmierung nicht so zurecht kamen.
Heute schaffen es die meisten, einfache Modelle am Platz zu programmieren, da sind alle heutigen Funken mit vorgefertigten und mundgerechten und bebilderten Menüs in der Funke schon ein Segen.

Von daher, auch mit meiner Steinzeit Graupner Funke ( irgendwo im Keller ) ist so was einfaches wie der FMS Fox programmierbar.
Klar, bedarf aber der Anleitung und Intuitiv ist da nichts ! Aber es geht.

Heute kann das jede Funke, auch die einfachen, die meisten schaffen das ohne Buch, dauert im Fall FMS Fox vermutlich für die Basic Funktionen keine 5 Minuten.
( Will man jetzt das ganz Potential der Funke ausschöpfen, kann man aber auch ein so einfaches Modell mit allem Schnick-Schnack programmieren, das geht dann nicht in 5 Minuten....)

Man braucht bei Spektrum ein Kabel zwischen dem Flug-Akku und dem Telemetrie Empfänger / oder dem TM 1000 - wenn man diese Spannung sehen möchte. ( möchte ich beim Fox ! )

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

17

Freitag, 1. Februar 2019, 08:05

Wat zeigt die Telemetrie vom GR-18 nun jetzt an ? Die Empfänger-Spannung, oder die vom Flug-Akku ?
Empfängerspannung und Empfängertemperatur. Zusätzlich noch Höhe weil ein Vario mit in dem Empfänger ist.
AR20310T 20CH für den der es braucht......
Aha. Das ist dann nicht anders als bei Graupner. Da braucht man entweder auch so ein Zusatzteil und kann die Akkuspannung anzeigen lassen oder kann sich eine kleine Schaltung selber basteln.
Popkorn ist mir zu süß zum Bier
Gibt auch Salziges
Ja, so schnell schaffen es einige immer wieder - einfach mal die Ursprungs-Frage nicht beantworten - und zum üblichen " wer hat den Dicksten " überzuleiten .....
Du hast mit der DX18 angefangen. Ich habe nur eine MZ-24 Pro und die hat alles was es braucht oder nicht braucht. Butterfly, Klappen, Sprachausgabe, Varioton usw. usw.
Der Drops war eigentlich nach Post 5 oder so gelutscht und die Frage wurde beantwortet. Klar geht DX9. Geht aber auch vieles Andere und vielleicht sogar besser.

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Freitag, 1. Februar 2019, 08:49

Leute, streitet euch nicht! Wegen dem sch... Senderanlagenthema gab es immer wieder Streit! Da war ich aber auch nicht unschuldig!!! Es gibt einfach keine schlechten Funken und basta!!!!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

19

Freitag, 1. Februar 2019, 09:10

Alle ein bischen ausgekühlt hier.
Ja harryhirsch, so läuft das hier schon jahrelang. U.a. desahalb versinkt das Forum immer mehr in der Bedeutungslosigkeit ;(
Kaum hast du deine eigenen Erfahrungen mit bei den Systemen geschildert und deine eigene Einschätzung gegeben ist es
einfach die blöde Spektrumhetze,


hier gilt nur das erste Gebot

darf mann dann hier den extrem teuren Graupner Regler kaufen, damit man das kriegt was einige Spektrum Empfänger doch wohl integriert haben.

Falsch ,du bekommt dann bei Graupner und auch anderen Systemen, die telemetriefähige Regler im Programm haben, noch einiges wichtiges mehr an Informationen.
Extrem teuer sind die auch nicht, wenn man das gebotene genau vergleicht und nicht mit Halbwarheiten, versucht, andere zu blenden.
Die HH Philosophie muss man als unser nicht unbedingt übernehmen :(
Oder ist es einfach der Neid, das Spektrum immer noch keine telemetriefähigen Regler hat.
Aber bei YGE wir euch geholfen ;)


Jo, es gibt mittlerweile sehr wohl ausreichend Telemetrie bei Spektrum. Das TM1000 wie gehabt oder eben die xxxT-Modelle.

Was ausreichen ist, darf noch jeder selbst entscheiden,
TM 1000 ist ja ohnehin die praxistauglichste Innvoation...
Aber bei Spektum findet man es ja offensichtlich toll, mehrere Kästchen zusammenzustöpseln. :D


Was kann der Graupner Empfänger denn jetzt - nur die Eingangsspannung am Empfänger, oder auch die Spannung vom Flug-Akku ? Letztere findet ich ja schon spannend.

Ja klar, wenn man sich mit Wenig zufrieden geben muß
Ich hoffe, der TE hört ab hier auf mitzulesen, das wird nix gutes mehr.


Damit hast du ja gleich in deinem ersten Post hier in diesem Threat gesorgt .

einfach mal die Ursprungs-Frage nicht beantworten - und zum üblichen " wer hat den Dicksten " überzuleiten .....

Welche Abteilung hat angefangen ( wie immer)?
Hier werden einfach die gemachten Erfahrungen eines Users niedergemacht, weil es einigen nicht in den Kram passt.
So kann man ein System auch in Mißkredit bringen.
Es gibt in meinen Augen 2 Systeme, die ich nicht benutzen würde. Aus dem einfachen Grund, weil sich die Anwender nicht benehmen können und ein sachlicher Austausch kaum möglich ist.
Da möchte ich nicht dazugehören!
Nun geht mal an die frische Luft und etwas in euch.
bis bald Maik

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

20

Freitag, 1. Februar 2019, 09:33

Danke an "harryhirsch" und Maik! :prost:

https://www.graupner.de/mz-16
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!