Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 9. August 2019, 16:50

Brushless Regler Sets für Copter auch für Flächenflieger geeignet?

Hallo,
in der Bucht findet man häufig Reglersets, meist 4, die für Copter vorgesehen sind.
Beispiel. 4x30Amp für € 20.
Der vergleichsweise günstige Preis bringt mich zu der Frage ob diese Regler eventuell auch für Flächenflieger, ggf nach Umprogrammierung,
geeignet sind?
Kann mir jemand diese Frage beantworten?
Vielen Dank

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. August 2019, 17:43

Den ähnlichen Gedanken hatte ich auch vor kurzem. Diese Regler sind aber meist ohne BEC, so dass du noch ein separates BEC für die Empfänger-Stromversorgung brauchst.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. August 2019, 20:36

separates BEC für die Empfänger-Stromversorgung
Hallo Vielen Dank,
Servos werden davon dann auch bedient... ;)

Dem Akku, dem Steller, dem Motor und dem Prop ist es egal,
ob sie senkrecht oder waagerecht eingebaut sind.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

4

Freitag, 9. August 2019, 22:17

Es gibt durchaus Anwendungsbereiche. Ich betreibe mein Wasserhuhn (verkleinerte FT-Seegans) mit 2 1804er Coptermotoeren und nackten 20A BLheli-Reglern. Die Laufkultur dieser Kombos ist zumind. in diesem Größensektor (60-100cm SW und knapp um die 300g) erstaunlich leistungsstark und effizient.
Dadurch, dass der Flieger 2 motorig ist, stellt sich eh die Frage nach einer zentralen Empfängerstromversorgung, da passt also alles. Die Regler können sicherlich auch herkömmlich genutzt werden, ob die aber mit "Nichtcoptermortoren" immernoch so eine gute Figur machen kann ich nicht sagen, der Test steht noch aus.
:dumm:
Schön ist, dass es jetzt durch die 5 und 6S Coptersetups auch mehr Motörchen mit <2000KV gibt. Ein blick in diesen Markt lohnt daher immer mal.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

5

Samstag, 10. August 2019, 18:54

IMO haben die Copter-Regler keine Leistungsreduktion als Unterspannungswarner, die "normalen" schon.

Plotterwelt

RCLine User

Wohnort: 5345 XP Oss Niederlande

Beruf: jetzt Fulltime modellbauer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. August 2019, 03:22

Man sollte auch nicht so lange fliegen bis der eintritt.
Fur lipo;s meistens schon zu tief.

Ich fliege auf telemetrie überwachung bei kopters und E-modellen.
Werde auch vermehrt copterreglers einsetzen da ich die noch liegen hab , und sind etwas kleiner in der bauform.
Mein Herkules 2,7m bekommt 4 st. davon (DJI 30A reglers)

Mfg Johan

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. August 2019, 08:08

Ich benutze einen wo man alles mögliche einstellen kann. Allerdings braucht man einen Aduino zum programmieren.
»BOcnc« hat folgendes Bild angehängt:
  • BLHeliSuite32ESC setup_190723_1.png
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. August 2019, 11:40

Und wenn man noch die BEC dazu kaufen muss wird es auch nicht mehr billiger oder?
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

9

Sonntag, 11. August 2019, 19:07

Servus,
bei diesem Regler kostet das Viererset €33

https://www.ebay.de/itm/Regler-40A-2-4S-…Kri16J9rXsW9y_w

Nur weiss ich eben nicht ob die sich umprogrammieren lassen.
Firmware SimonK ist geflasht, was immer das aucg ist

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. August 2019, 19:15

Genau den Regler habe ich auch probiert. Lässt sich leider nicht programmieren und hat keine Bremse. Der Kühlkörper ist mit doppelseitigen Klebetape aufgeklebt. So wie bei einigen anderen billigen Reglern auch.
Ich habe aber die Bremse gebraucht.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

11

Sonntag, 11. August 2019, 19:33

Nimm BLHELI(s) Regler, die lassen sich progremmieren und laufen schöner. SIMONK is kagge.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

12

Sonntag, 11. August 2019, 19:40

Hast du einen Link/ Bezugsquelle?

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. August 2019, 19:48

Und wenn man noch die BEC dazu kaufen muss wird es auch nicht mehr billiger oder?
Bei nem einmotorigen Flieger lohnt es sich wahrscheinlich nicht. Aber bei mehrmotorigen, bei denen man eh nur ein BEC nutzt und die anderen abklemmt, könnte es sich schon lohnen.

14

Sonntag, 11. August 2019, 21:17

Hast du einen Link/ Bezugsquelle?


Ne sorry, ich google mich auch immer wieder aufs neue zum Ziel. Die Ansprüche variieren ja auch von Modell zu Modell. 40A kam mir noch nicht unter bei meinen Projekten.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm: