Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

41

Montag, 2. November 2020, 09:11

Hallo Holger!
Danke für die Idee. Bis zur Beplankung wird noch etwas dauern. Ja klar, man soll sich Gedanken schon vorher machen. Ich habe sogar überlegt, oben und unten zusätzlich noch Gurte einzubauen um die Klebeflächen zu vergrößern. Das habe ich aber verworfen. Es muss auch genau nach Plan gehen. Hilmar hat es doch vorgemacht :) .
Viele Grüße Leo :w

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

42

Montag, 2. November 2020, 11:04

Ich hatte mich für diese Lösung entschieden, um definierte Beplankungsbauteile großflächig aufbringen zu können. Der Aufbau geht dadurch super schnell.

Technisch gesehen ist es wie Holger schrieb sinnvoller, sich etwas mehr Arbeit zu machen, um die Naht zu umgehen:
die Beplankung von Rumpfrücken und Rumpfboden könntest Du erst ganz zum Schluss aufbringen, und zwar in mehreren Teilen mit quergerichteter Maserung.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

43

Montag, 2. November 2020, 11:22

um die Naht zu umgehen:
die Beplankung von Rumpfrücken und Rumpfboden könntest Du erst ganz zum Schluss aufbringen, und zwar in mehreren Teilen mit quergerichteter Maserung.


Hallo Hilmar. Ich glaube, das ist die Lösung. Bringt auch etwas mehr Stabilität und mögliche Fehler kann ich dann noch vorher ausgleichen.
Im Moment bin ich aber erstmal am verputzen von Spannten. Teilweise sind die schon verklebt. Wackelt etwas am Anfang, aber da muss man durch. Spalt um Kabinenhaube auszuschneiden ist vorhanden.
Also, jetzt nach und nach weiter.
Geklebt mit Ponal wasserfest.
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • FAUVETTE0011.jpg

44

Montag, 2. November 2020, 17:32

Hallo Leo,

na, bei deinem Bautempo wird dein Winter eher kurz sein ;) .
Ich wünsche dir viel Spaß beim bauen und lese wieder mal gerne mit. Wenn du es überblicken kannst, wäre es prima, wenn du mal eine ungefähre Stückliste der benötigten Hölzer einstellen könntest. Ich glaube, das würde den einen oder anderen noch unentschlossenen Bastler schon interessieren.
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

45

Montag, 2. November 2020, 17:46

Wenn du es überblicken kannst, wäre es prima, wenn du mal eine ungefähre Stückliste der benötigten Hölzer einstellen könntest. Ich glaube, das würde den einen oder anderen noch unentschlossenen Bastler schon interessieren.



Als ob Du's geahnt hättest!
Seit heute Vormittag ist dieüberarbeitete Bauplanversion online, und zwar mit einer Materialliste auf Seite 1.
(Ein Klick auf diese Verlinkung lädt die PDF-Datei direkt auf das Gerät herunter)


Viel Spaß!
Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

46

Montag, 2. November 2020, 18:19

Guten Abend.
Ich habe erstmal das Material nur für den Rumpf bestellt.
Kann es sein, daß in der Stückliste Fehler vorliegt? Die Gurte sollen nach Plan aus 3x3mm Kieferleisten bestehen. Solche habe ich auch geholt und die passen. In der Stückliste steht 20 Stück 4x4mm Kiefer.
Pappel habe ich bei uns im Baumarkt gekauft. Von 1100mmx400mm sind noch gute 650x400 mm geblieben.
Dann bei Sperrholzshop Zembrod restliches Material bestellt.
Kieferleisten 3x3mm, 1000mm lang-20 Stück. Die Gurte müssen geschäftet werden. 1500mm gab´s leider nicht.
Balsabrettchen 1,5mm hart-2 Stück
2mm mittel-5 Stück
3mm hart- 2 Stück
6mm hart- 1 Stück.
Mal schauen wie weit ich damit komme.

Viele Grüße Leo :w

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

47

Montag, 2. November 2020, 18:38

Die Gurte sollen nach Plan aus 3x3mm Kieferleisten bestehen. Solche habe ich auch geholt und die passen. In der Stückliste steht 20 Stück 4x4mm Kiefer.


Na super... jezt kann ich die Datei nochmal austauschen lassen... ==[]
Natürlich muss es 3x3 heißen, da habe ich mich verschrieben. Mist.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

48

Montag, 2. November 2020, 20:10

Hi Hilmar!
Es tut mir Leid. Es ist aber vielleicht besser jetzt direkt, als wenn jemand schon bestellt hätte. Wir sind halt alle nur Menschen :) .
Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 3. November 2020, 08:05

Guten Morgen!
Etwas basteln nach der Nachtschicht vor dem Schlaf schadet nicht.
Die Spannten von der rechten Rumpfhälfte sind fertig und verklebt.

Spannt 1 ist mit 2° Seitenzug nach rechts mit Hilfe der Schablone verklebt. Die Position habe ich an mehreren Stellen nachgemessen. Für rechts ist die Schablone mit 92° geschnitten, für links mit 88°.
Es ist alles sehr gut im Plan beschrieben :) .

So, jetzt das gleiche noch mit der linken Rumpfhälfte und dann kann ich mich an Seitenleitwerk dran machen. Die Gurte kommen erst danach.
So, jetzt aber ins Bett zzz

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • FAUVETTE0012.jpg
  • FAUVETTE0013.jpg
  • FAUVETTE0014.jpg

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 3. November 2020, 11:59

Ich habe hier noch ein paar Fotos, die Dir bei den kommenden Bauschritten helfen werden.
Hier geht es um den Heckbereich:
»Hilmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_2030.jpg
  • DSC_2033.jpg
  • DSC_2038.jpg
  • DSC_2042.jpg
  • DSC_2047.jpg
  • DSC_2048.jpg
  • DSC_2053.jpg
  • DSC_2057.jpg
  • DSC_2060.jpg
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 3. November 2020, 12:04

Hier sieht man die Flügelwurzel und die Beplankung.
Wie gesagt, Du kannst die Ober- und Unterbeplankung abweichend von diesen Bildern auch nachträglich aufbringen.

Etwaige Spalte zwischen Flügelanformung und Seitenbeplankung kann man prima mit Pattex Repair Extreme auffüllen. Damit habe ich abschließend eine saubere Hohlkehle gezogen.
»Hilmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_2034.jpg
  • DSC_2035.jpg
  • DSC_2037.jpg
  • DSC_2049.jpg
  • DSC_2061.jpg
  • DSC_2070.jpg
  • DSC_2071.jpg
  • DSC_2072.jpg
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (3. November 2020, 12:10)


Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 3. November 2020, 12:06

...und hier geht's um das Seitenleitwerk.


So, jetzt Du.
:ok:

Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_2076.jpg
  • DSC_2078.jpg
  • DSC_2079.jpg
  • DSC_2080.jpg
  • DSC_2082.jpg
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 3. November 2020, 14:41

Übrigens ist die erneut korrigierte Bauplanversion nun online und ganz normal unter dem bisherigen Link zu finden.

Vielen Dank für die Hinweise wenn etwas fehlerhaft ist!
:ok:

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 3. November 2020, 20:37

Hallo Hilmar!
Vielen Dank für die Bilder. Helfen natürlich weiter.
Bei mir wird wie gesagt wegen Nachtschichten etwas langsamer. Es wird aber.
Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 5. November 2020, 08:31

Guten Morgen!
Ich bin gerade mit Spanntenverkleben fertig geworden. Das muss jetzt etwas trocknen. Etwas ausgleichen werde ich doch wohl müssen. Es ist halt mal von Hand geschnitten. Ich glaube aber, nichts dramatisches ;) . Wenn nichts dazwischen kommt, fange ich mit dem Seitenleitwerk Heute Nachmittag noch an.
Servos habe ich schon mal bei Voltmaster bestellt. Es bleibt bei Torcster Servos, die Hilmar vorgeschlagen hat.
https://www.voltmaster.de/TORCSTER-21227…-bb-digital-13g
Die haben auch gleich fertige, passende Anlenkung für die Seitenruder. Normalerweise, mache ich die selbst. Für den Preis aber, warum nicht.
https://www.voltmaster.de/EXTRON-x4156-b…-pl-pl-komplett
So, das war die letzte Nachtschicht :) . Ich hoffe, jetzt geht es etwas flotter.


Viele Grüße Leo :w
Edit, vergessen....
Spannt1 bei der linken Hälfte, ist wegen dem Motorzug mit 88° nach rechts montiert.
Und Bilder auch vergessen. Sorry doch müde. kommt gleich
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • FAUVETTE0015.jpg
  • FAUVETTE0016.jpg
  • FAUVETTE0017.jpg
  • FAUVETTE0018.jpg
  • FAUVETTE0019.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (5. November 2020, 08:38)


hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

56

Freitag, 6. November 2020, 21:17

Hey Leo,

...ich habe mal vor ein paar Jahren von Ottopeter einen Tipp für die Anlenkungen bekommen und mache es seitdem immer so - siehe Bilder.
Es reicht eigentlich völlig aus, nur auf einer Seite eine Verstellmöglichkeit zu haben und so kann man sich die eine Hülse sparen.

Das Kunststoffrohr wird mit etwas Kraft in das Innengewinde gedreht, der Draht wird eng um 180° gebogen und mit einem Lötklecks fixiert - da kannste anschließend ein Schwein dran aufhängen.

LG,Holger
»hollyglane« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cabin227.JPG
  • Cabin228.JPG
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

57

Freitag, 6. November 2020, 22:33

Es reicht eigentlich völlig aus, nur auf einer Seite eine Verstellmöglichkeit zu haben


Das sehe ich absolut genau so.
Bei kleineren Modellen (also solche, die mit einem 0,8er Draht in 2er Röhrchen als Anlenkung auskommen) sehe ich überhaupt gar keine Verstellmöglichkeit vor. Ein präzise gekröpfter Draht genügt völlig, und die letzte Feinheit macht man dann senderseitig über sub trim.

Die von Dir gezeigte Befestigungsmethode am Gabelkopf ist prima. Klebstoff kann sich mit den Jahren immer mal losrappeln, und da ist eine Verlötung ganz klar im Vorteil.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

58

Samstag, 7. November 2020, 00:53

Hallo Jungs!
Vielen Dank für die Tipps. Die Lösung für die Anlenkung von Holger finde ich top :ok: . Man lernt nie aus. Das ist das schöne an solchen Bauberichten, daß nebenbei solche Lösungen auftauchen :).
So... bin am Seitenflosse dran.

Um die Teile "gleich" zu bekommen, habe ich zwei passende 3mm Balsa Brettchen mit doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt. Dann die Schablonen mit Pritt aufgeklebt. Wichtig dabei, Pritt wird auf Balsa aufgetragen, nicht auf das Papier. Sonst kann das Papier aufquellen.

Ausgeschnitten und mit etwas Aceton oder auch Nagellackentferner über die kante und dem Cutter die Teile getrennt. Die Teile sind ziemlich filigran, also Vorsicht ist angeboten. Mir ist keine von den Teilen dabei gebrochen :) .
Das ganze ist schon mal geklebt, inc. Kieferleisten. Soll bis Morgen schön trocknen. Geklebt mit Ponal wasserfest.

Morgen (hoffentlich) sind erstmal die Leisten für die Gurte dran. Die müssen geschäftet werden. Da habe ich meine zwei Methoden ;) . Dann müssen die ordentlich trocknen. In dieser Zeit, kann ich mich schon an die Rippen für Übergang Rumpf/ Flügel dran machen.

Also, bis Morgen(hmm..Heute :) )
Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • FAUVETTE0020.jpg
  • FAUVETTE0021.jpg
  • FAUVETTE0022.jpg
  • FAUVETTE0023.jpg
  • FAUVETTE0024.jpg
  • FAUVETTE0025.jpg
  • FAUVETTE0026.jpg
  • FAUVETTE0027.jpg

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

59

Samstag, 7. November 2020, 04:14

Hallo Hilmar!
Ich hoffe,ich habe Tomaten vor den Augen, aber ich glaube, auf der Stückliste fehlt noch ein Teil.
Auf der Position19 der BA, ist Torosionstift-Aufnahmehülse dargestellt. In der Stückliste nicht vorhanden. Ich gehe davon aus, daß es sich um Messinghülse 5mm aussen und 4 oder 3,9mm innen handelt.
Ich hoffe, ich habe etwas nicht richtig verstanden.
Viele Grüße Leo :w

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

60

Samstag, 7. November 2020, 07:46

Hm, also wenn schon der Wurm drin ist... die Geister sind doch hartnäckig auszutreiben. ==[]

In der momentan downloadbaren Datei ist die von Dir genannte Hülse zwar aufgeführt (das hatte ich nämlich schon korrigiert), aber dafür verkehrt dimensioniert angegeben.
Es muss ein Messingrohr mit dem Innendurchmesser 4,1 und außen 5 mm sein, Länge 123 mm. In der Stückliste ist das die dritte Position, da habe ich mich mit der Angabe 4 x 3 mm vertan. Es muss ein 4er Rundholz rein passen.

Dieser Fehler findet sich leider auch auf Bauplanseite 14, wo das Rohr ebenfalls mit 4 x 3 gezeichnet ist.
Die dazugehörigen Bohrungen in den dazugehörigen Bauteilen hingegen sind alle korrekt, mit 5 mm.

Muss ich ebenfalls korrigieren, vielen Dank für den Hinweis. :ok:

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal