mamerx

RCLine User

  • »mamerx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kraja (Nordthüringen) / Dresden (Sachsen)

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Dezember 2003, 20:40

Was ist mit dem regler los? MGM 1210 PL

Hallo!

Ich habe vor kurzem meinen "reparierten" MGM TMM 1210-3ph Profi Line mit Schalter wiederbekommen. Der Funktionstest ergab folgendes:

mit Signal vom Sender (Sender ein), an einem Mini LRK-Eigenbau, neue Reglersoftwareversion 2.26, 7 bzw. 8 Zellen KAN NiMh voll, Graupner System, verschiedene Empfänger :

Fehlermeldung:
3 kurze Beeps dazwischen kurze Pausen, danach wieder 1 kurze Pause und dann 1 langer Beep und das in Endlosschleife, keine Reaktion auf Knüppelausschlag, die Fehlermeldung kommt auch bei ordnungsgemäßem Einschalten (Gasknüppel auf Leerlauf oder Maximum)

oder so:
Beep Beep Beep Beeeeeeeeeeep :ok:

Das war aber nirgendwo als Fehlermeldung angegeben, seltsam.
Diese Fehlermeldung kommt auch an verschiedenen Empfängern (3), Akkus (2) und Motoren (2). Die Motoren habe ich mit meinem MGM 4016 gegengeprüft und sie laufen (Mini LRK-Prinzip, 8Pol, 6 Nut, verschiedene Statorlängen -10 und 25mm), die Motoren liefen vorher beide mit dem kleinen Regler

ohne Signal vom Sender (Sender aus):
-meiner Meinung nach die "kein-Signal-Störungsmeldung", das werde ich aber nochmal genau überprüfen,
es ist auf jeden Fall ein gleichmäßiges Dauerpiepen, alle Beeps die gleiche Länge


-Was meint ihr dazu? Falsche Software? Keine Software? Hat der Hersteller bei
der Reperatur geschlampt? Erfahrungen? Tips? Kann ich bei MGM auch in
deutscher Sprache anfragen, oder muss ich übersetzen (Englisch verstehen sie
auf jeden Fall, ich hatte da schonmal techn. Daten angefragt)?
Oder doch ein Fehler meinerseits?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! :ok: Ich wollte mir eigentlich mal eine gescheiten kleinen Funflyer für den Regler kaufen (Shock oder Free) und musste schon 2 Monate auf den Regler warten. ;(
Und beschnitten hat man den regler auch! (aber dazu morgen mehr)

Übrigens soll das hier keine Kritik am betreffenden Händler sein, den ich an dieser Stelle nochmal für die superschnellen Lieferungen lobe.


Cu, MM. zzz

P.S.: Ich kuck schonmal ins BGB, aber ich glaub ich kann noch keine Ansprüche geltend machen. :tongue:

holie

RCLine User

Wohnort: D-77654 Zell Weierbach (wer kennt den wein nicht)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 10:28

RE: Was ist mit dem regler los? MGM 1210 PL

Die Fehlermeldung kenn ich siehe http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=41493
:D aber was sie soll und wie sie zu beheben ist... k.A.(das ist die std. alg. immer wieder fehlermeldung, die alles mögliche bedeuten kann) hab gegen einen Jeti Adv. getauscht bekommen :D


super service :w
>>> erst denken, und dann das schreiben sein lassen <<<
----- >> ----- ----- << -----

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »holie« (3. Dezember 2003, 10:32)


mamerx

RCLine User

  • »mamerx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kraja (Nordthüringen) / Dresden (Sachsen)

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Dezember 2003, 17:27

Hallo!

Bei dir machte der Regler (auch Profiline?) also auch 3 kurze Beeps 1 langer Beep in Endlosschleife?

Diese Fehlermeldung kommt bei mir aber direkt nach dem Anstecken, bzw. Einschalten des Senders -also dann wenn der Regler ein Signal vom Empfänger bekommt.

Vielleicht liegts ja am Servoweg oder Servorichtung, ich fahr gleich nochmal zu Oma und überprüfe das....

Cu, MM.

holie

RCLine User

Wohnort: D-77654 Zell Weierbach (wer kennt den wein nicht)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Dezember 2003, 09:31

ok... dann hatte ich dich falsch verstanden... meiner piepte zur "erkennung" normal und dann wenn er in betrieb gehen sollte pieeep pieeep pieeep pieeep endlos und schön gleichmässig.

:w dann hast du nen anderen fehler.
>>> erst denken, und dann das schreiben sein lassen <<<
----- >> ----- ----- << -----

mamerx

RCLine User

  • »mamerx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kraja (Nordthüringen) / Dresden (Sachsen)

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Dezember 2003, 15:12

Hallo!

Ich hab gestern abend nochmal probiert:
Servoweg variiert, Richtung umgestellt -kein Erfolg.

Übrigens hat man den Schalter ganz einfach abgeschnitten und mit etwas Schrumpfschlauch die Schnittstelle gesichert. Meine angelöteten Goldbuchsen (Motorseite) habe ich auch nicht wiederbekommen.

-das finde ich irgendwie frech. Ich habe den Regler als "s"-Version gekauft und wollte auch eine S-Version zurück! Es reicht kangsam mit dem .....


cu, MM.

mamerx

RCLine User

  • »mamerx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kraja (Nordthüringen) / Dresden (Sachsen)

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. Dezember 2003, 21:03

Hallo!

So, ich hab heute mal direkt eine e-mail an mgm geschickt (multilanguage -mal sehn in welcher Sprache die antworten). Und mal sehn was die sagen....

cu, MM.

Blitzman

RCLine User

Wohnort: D- Wildeck

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Dezember 2003, 23:22

Hallo

das mal noch als Zusatzinfo:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=1

Gruß
K-H
Wer schwer baut... muß tief graben...
http://www.mfsc-heringen.de

mamerx

RCLine User

  • »mamerx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kraja (Nordthüringen) / Dresden (Sachsen)

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Dezember 2003, 20:22

Hallo!

Danke Karl-Heinz!

Ohne Motor hab ich natürlich noch nicht getestet und die LED ganz vergessen -mach ich aber noch! Und ich nehme ganz stark an, dass mir der Regler wieder die bekannte unbekannte Fehlermeldung "blinkt", denn schließlich sind die beiden Motoren, 1. vor dem Defekt an dem 1210 und an dem 4016 gelaufen
und 2. auch bei letzterem erfolglosen Test am 4016 problemlos gelaufen.

cu, MM.

mamerx

RCLine User

  • »mamerx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kraja (Nordthüringen) / Dresden (Sachsen)

Beruf: Student Maschinenbau

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Dezember 2003, 20:45

Hallo!

An Karl Heinz betreffend dem anderen Thread (1210 vs Hacker oder so):

Bitte keine voreiligen Schlüsse ziehen, ich habe am Sonntag Antwort von MGM erhalten (englisch), natürlich freundlich und korrekt.


Der Schalter wurde vermutlich vom Händler entfernt (sowas macht man bei MGM wohl nicht). Mir wurde geraten den Regler direkt an MGM zu schicken (mach ich auch noch, wenn die meine nächste Frage beantwortet haben -ich will meinen 4016 auch gleich updaten lassen-einmal Versand).
Mir wurde sogar ein Trick verraten, mit dem man angeblich die Reperaturzeit verkürzen kann ( verrate ich nicht, mal sehn ob es funzt...).

Übrigens wurde mir gesagt, dass die Regler (neue und reparierte) vor der Auslieferung unter Vollast getestet werden.


So, ein weiterer Test (ohne Motor) hat beim Regler eine Ausgabe von Blinkzeichen ergeben, die den vorigen Beep-Signalen entsprachen.



Cu, MM.

Blitzman

RCLine User

Wohnort: D- Wildeck

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Dezember 2003, 21:16

Hallo Marcel,

ich möchte hier den MGM nicht grundsätzlich schlecht reden,
ich ziehe nur aus den bisherigen Beiträgen meine Schlüsse.

Bei den Reglern mit der alten Software wurde hier immer nur
positiv berichtet und seit der neuen Softw. gibt es vereinzelt
Probleme.
Gerade wegen den vielen positiven Beiträgen habe ich einem
Vereinskollegen zu den MGM-Reglern geraten, und nun
hat er die bereits erwähnten Props.

Gruß
Karl-Heinz
Wer schwer baut... muß tief graben...
http://www.mfsc-heringen.de