Michael P

RCLine User

  • »Michael P« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich/Niederösterreich/Waldviertel

Beruf: Schüler (HAK)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Dezember 2003, 18:12

V-Mot vergleichbar mit 540'er

Hat jemand eine ahnung mit welchem V-Motor man einen 540er mit 6 Zellen vergleichen könnte?
Ich Frage, weil ich in meinen schlauen Katalogen noch kein Flugzeug gesehen habe das laut Hersteller mit 540er und 6 Zellen fliegt, mir aber einbilde das sowas doch möglich sein sollte.

Wenn jemand einen Bauplan parat hat für diese Motorisierung währe ich auch dankbar. Ich würde mir einen Hochdecker trainer mit QR vorstellen.

Danke für eure Hilfe.

mfg Michael

2

Sonntag, 21. Dezember 2003, 18:34

Der standard 540er hat nicht viel Leistung, ab 20A mutiert er zum Fön.Wenn du die nötige Leistung für einen Flieger haben willst musst die die Spannung und somit die Leistung erhöhren, also mehr Zellen verwenden.
Mit 6 Zellen wirds sehr schwierig, so ein Flieger fliegt nur ordentlich wenn er sehr leicht gebaut ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jullus« (21. Dezember 2003, 18:35)


3

Montag, 22. Dezember 2003, 12:29

hi
so eine gurke gibts tatsächlich

rookie

fliegen tut fast alles aber am boden ist halt schluss

grusssssssssssssssssssssss
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

to3yota

RCLine User

Wohnort: Augsburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Dezember 2003, 19:32

Ich würde sagen das er mit einem 2,5ccm V-Motor vergleichbar ist.

Gruss,

Hitzler

Michael P

RCLine User

  • »Michael P« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich/Niederösterreich/Waldviertel

Beruf: Schüler (HAK)

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Dezember 2003, 21:46

Tolles Modell - Danke für eure Hilfe

:ok: Danke für eure Tipps. Der Rooky würde mich interessieren. Kann mir vielleicht jemand sagen ob die Herstellerangaben stimmen? ;-) manchmal sind die ja wirklich ziemlich utopisch! Denkt ihr könnte man den auch mit QR ausrüsten? Mit entsprechend leichten Servos??

Ich werde wahrscheinlich leichtere Servos einsetzten. 80 Gramm mehrgewicht bei 2 Standardservos herumfliegen ist doch etwas Barbarisch.
vielleicht gehn sich dann noch einige Späschen aus. :evil: :evil: Raketen und sowas 8)
Leider ist der Versand ziemlich teuer. Also wenn wer einen Tipp hat wo das in Ö. zu erhalten ist soll er posten!! ???
Wenn nicht muss ich mich mit ca. 10€ Versand zufrieden geben.


Ich danke für eure Hilfe. Ihr habt mir sehr geholfen.

mfg Michael
alles was flügel hat fliegt,
wenn auch nur nach unten
mfg

6

Dienstag, 23. Dezember 2003, 00:39

RE: Tolles Modell - Danke für eure Hilfe

Hallo

Hier gibt's einen Bericht:
http://www.parkflyer.de/rookieflug.htm

Wenn du dir das Modell zulegen willst, dann seh dich auch mal in ebay um, da wird der öfters angeboten (Neu, Bausatz) und du bekommst ihn vielleicht günstiger :ok:

Matthias

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Dezember 2003, 14:49

Der alte Graupner Rowdy ging auch mit der Motorisierung, und das richtig nett!
Gruß Frank

8

Dienstag, 23. Dezember 2003, 16:14

Zitat

Der alte Graupner Rowdy ging auch mit der Motorisierung, und das richtig nett!

Den gibt es aber leider nicht mehr ;(

9

Dienstag, 23. Dezember 2003, 16:53

Zitat

Original von to3yota
Ich würde sagen das er mit einem 2,5ccm V-Motor vergleichbar ist.

Gruss,

Hitzler


N 2,5er hat um Weltem mehr Power...

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Dezember 2003, 19:42

Ne, hat er nicht !!!
Gemessen in der "Modell" im Schnitt 170 Watt, die bringt ein gut abgestimmter 540er auch. Allerdings meistens andere Einsatzbereiche.
Gruß Frank

11

Dienstag, 23. Dezember 2003, 19:43

Hinter nem Verbrenner Auto mit 2,5ccm kommt n 540er Standart Auto niemals her.Auch nich mit mehr Zellen.
Ich hab so nen Thunder Tiger (oder so ähnlich) der soll 300watt bei 18000 touren haben.

to3yota

RCLine User

Wohnort: Augsburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Dezember 2003, 21:38

Wir sind hier ja nun mal im Flug und nicht im Autoforum.
Autoverbrennungsmotoren sind auf Leistung ausgelegt und extren hochgezüchtet. (2,5ccm Autoverbrenner hat sicherlich viel mehr Power als ein 540 er)
Aber Flugverbrenner sind eher auf Drehmoment und Langliebigkeit ausgelegt.

Also für mich persönlich ein schlechter Vergleich..

Gruss,

Hitzler

13

Dienstag, 23. Dezember 2003, 22:16

Zitat

Original von to3yota
Wir sind hier ja nun mal im Flug und nicht im Autoforum.
Autoverbrennungsmotoren sind auf Leistung ausgelegt und extren hochgezüchtet. (2,5ccm Autoverbrenner hat sicherlich viel mehr Power als ein 540 er)
Aber Flugverbrenner sind eher auf Drehmoment und Langliebigkeit ausgelegt.

Also für mich persönlich ein schlechter Vergleich..

Gruss,

Hitzler


Ok, kenne mich bei den Verbrennern nicht gut aus, dachte im Auto werkeln die gleichen Motoren wie im Flugzeug.

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Dezember 2003, 22:46

Der Rekord für 1:10 liegt etwa bei 110 Km/h gefahren von einem 540er mit 6 Zellen.
Ein guter RC-Car mit E fährt ca. 60-70 km/h , ein 2,5er V fährt auch nicht mehr, nur länger!
Gruß Frank

15

Dienstag, 23. Dezember 2003, 22:48

Zitat

Original von Frank_Schwaab
Der Rekord für 1:10 liegt etwa bei 110 Km/h gefahren von einem 540er mit 6 Zellen.
Ein guter RC-Car mit E fährt ca. 60-70 km/h , ein 2,5er V fährt auch nicht mehr, nur länger!
Gruß Frank

Aber doch nicht mit einem Standard 540er?Also sowas wie in jedem Baukasten drin ist, oder?

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Dezember 2003, 15:41

Der Rekordmotor ist natürlich verfeinert, aber die 70 Km/h erreicht bald jeder zweite Motor.
Gruß Frank

Michael P

RCLine User

  • »Michael P« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich/Niederösterreich/Waldviertel

Beruf: Schüler (HAK)

  • Nachricht senden

17

Samstag, 27. Dezember 2003, 21:53

Also danke für eure Hilfe.

Könnte es sein das vielleicht irgendjemand einen Graupner Rowdy zuhause hat den er nicht mehr braucht.
Der Rookie währ ja eigentlich mein Ding aber der Versand aus good old Germany kostet ja mind. 1/10tel vom Modell.

Aber ich hab ja am 25.1. eh Geburtstag "Juhu noch mehr Flieger ;-))

Achja und bevor ichs vergess ich hoffe ihr hattet alle frohe Weihnachten und werdet alle einen guten Rutsch ins neue Jahr (is schon 2004 ??? 8( )

also nochmals vielen dank

mfg Michael

Michael P

RCLine User

  • »Michael P« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich/Niederösterreich/Waldviertel

Beruf: Schüler (HAK)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 27. Dezember 2003, 22:01

Glaubt ihr könnte man dem Rooky mit QR ausstatten? Wenn man statt den Standard Servos leichte einsetzt dürfte das vom Gewicht her keine Probleme geben. wie würde es denn mit den Flächen aussehen? Werden die zu instabil wenn ich da noch QR raustrenne?

mfg Michael

19

Sonntag, 28. Dezember 2003, 16:06

hi julius
mach dich mal bei den cl fliegern schlau :D

Zitat

Ok, kenne mich bei den Verbrennern nicht gut aus, dachte im Auto werkeln die gleichen Motoren wie im Flugzeug.


über 30`000rpm 270 kmh und das vor 20 jahren :evil: :evil: und alles ohne nitro

grussssssss
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Michael P

RCLine User

  • »Michael P« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich/Niederösterreich/Waldviertel

Beruf: Schüler (HAK)

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 30. Dezember 2003, 18:55

Mhm kann mir mal jemand schnell sagen was das "cl flieger" zu bedeuten hat??
mfg Michael