21

Dienstag, 11. Mai 2004, 22:49

Zitat

Erst den kaputt machen, dann neu einsteigen, so mach ichs auch!
Nicht zwei kaputt und nix mehr zum Fliegen!

Aber den Neuen schon so weit wie möglich fertig machen, sonst hast du 1x Schrott und 1x Baustelle und auch nix zum fliegen ==[] :dumm:
das Ist mir schon viel zu oft so gegangen. Mitlerweile ist zum Glück immer irgendwas startklar ...

Zitat

Aber die 3x repariert sind, fliegen komischerweise am Besten!
Ist zwar erstaunlich, aber was nicht mindestens einmal im Dreck gelegen hat fliegt nur halb so gut :shy:

André, was hats du für einen Airdancer? Den mit HR?

Matthias

schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 12. Mai 2004, 08:10

Ja der ist mit Höhenruder. bzw. das habe ich drangebaut.

Gruß

André

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. Mai 2004, 10:38

Hallo Andre,
herzlich Willkommen hier im Club.
Den Airdancer habe ich auch zum Fliegenlernen "geschrote".
Bei mir war die Nase dann von oben bis unten durch. Der schwere 600 ter Motor
hat beim harten Landen seinen Tribut verlangt.
Und im Brennesselgestrüpp hat es noch das Leitwerk entschärft.
Aber sonst ganz passabel zum Üben.
Da Robbe keine Ersatzrümpfe mehr hatte, steht er jetzt im Regal.
Aber wenn Du schreibst, Du hast ihn immer wieder geklebt, klebe ich das Ding wieder zusammen und rüste es aus.

Gruß Reinhard aus dem schönen Südharz
Reinhard

24

Mittwoch, 12. Mai 2004, 14:17

Achtung, Styropor nur mit Klebstoffen verarbeiten, die audrücklich dafür vorgesehen sind!
Sonst hast du hinterher ein Riesenloch anstatt ner Klebestelle :hä:

Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (12. Mai 2004, 14:17)


schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. Mai 2004, 15:17

Den Airdancer klebt man am besten mit 5 min Epoxy (bin inzwischen Profi im Airdancerkleben)

Gruß

André