Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PatrickB

RCLine User

  • »PatrickB« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. März 2006, 12:09

Meisterschafft Niederlande

Wie ist das eigentlich mit der Anmeldung für Holland?
Ich find da nichts so richtig auf der Seite...

Gruß

Patrick

Dog Manfred

RCLine User

Wohnort: Sandhausen bei Heidelberg

Beruf: Tierarzt

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. März 2006, 09:26

RE: Meisterschafft Niederlande

Hallo Patrick,

schau mal hier hilft das weiter? Ich warte auch noch....

Gruss
Manfred

PatrickB

RCLine User

  • »PatrickB« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. März 2006, 10:40

Ja dann muss ich mal gucken/schreiben...

Danke

Beekes

RCLine Neu User

Beruf: Etwas im ICT

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. März 2006, 10:39

Auf

http://www.foxteam.nl/Foxteam/Pages/DGAC.htm

konnen sie das anmelde formular finden. Es ist ein formular im Word format.

Sie konnen das formular direct bekommen auf

http://www.foxteam.nl/Foxteam/Pages/Anmeldung1.doc
Gruss

Ron

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beekes« (8. März 2006, 10:39)


Thomas Engelhard

RCLine Neu User

Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. März 2006, 15:09

Hi Leute,
hab gerade auf der Anmeldung gelesen, daß Camping auf dem Flugplatz nicht möglich ist. Weiß jemand (Richard?) wie weit das weg ist. Das klingt schwierig, vor allem wenn man mit Familie unterwegs ist. ???
Always blue skys, Thomas

PatrickB

RCLine User

  • »PatrickB« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ratingen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. März 2006, 23:11

Ich habe mal was von einem Kilometer gehört, aber ob das stimmt?!
Weiß jemand ob der Jaap bzw jemand aus der Niederlande in Simmern auf der Punktrichterschulung vertreten ist? Ich würde dann ganz gerne die Anmeldung und das Geld mitbringen...

Patrick

Dog Manfred

RCLine User

Wohnort: Sandhausen bei Heidelberg

Beruf: Tierarzt

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. März 2006, 11:33

Camping in Holland

Hallo Thomas, hallo alle Anderen, die es interessiert,

ich habe gestern in Sinsheim Jaap getroffen und ihn wegen des Campings angesprochen.
Also: Camping aufm Platz ist nicht. Allerdings ist der Campingplatz gerade mal 1000 Meter entfernt. (laut Jaap kann man von dort die Flüge verfolgen).

Und der grosse Vorteil: Auf dem Campingplatz gibt es richtige Toiletten und Duschen ==[] !!!
Auch soll das ganze "Apres Fly", Essen :puke: , Trinken :prost: , Feiern :O usw. auf dem Campingplatz in "einem grossen Raum" (Kneipe?) stattfinden.

Wenn ich es richtig verstanden habe, können die Modelle auf dem Flugplatz bleiben. Dort gibt es auch Strom zum Laden. Ich bin mir nur nicht sicher, ob die Flieger in einer Hütte oder in Zelten oder wo auch immer untergebracht werden sollen (Sprachprobleme! Wenn mein Holländisch nur annähernd so gut wäre wie
Jaap's Deutsch....).

So schlecht klingt das alles nicht. Ich werde zur Sicherheit mal mein Fahrrad mitnehmen.

Bis bald in den Niederlanden
Manfred

akromaster

RCLine Neu User

Beruf: Fluglotse

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. März 2006, 16:14

RE: Camping in Holland

Hallo Manfred und all die Anderen!

Was du, lieber Manfred in Erfahrung gebracht hast ist richtig. Ich möchte an dieser Stelle noch einmal die Informationen zusammen fassen:

Der 1. Acrocup in den NL findet dieses Jahr nach langjähriger Vorplanung nun endlich statt!

Es war nicht einfach einen Verein zu finden, der sich und sein Gelände zur Verfügung stellt. Das lag vorwiegend nicht an der "Unlust" oder dem Desinteresse der angefragten Vereine, sondern oft auch an den 500 Metern Schlepphöhe, die wir im Wettbewerb brauchen und die sich durch die Luftraumstruktur über manchen Modellflugplätzen in den NL legal nicht realisieren ließ.

Nun haben wir gemeinsam mit den Organisatoren der NL (Richard, Jaap und André) endlich einen Club gefunden, der uns aufnimmt. Leider haben wir hier aber nun das "Campingproblem" Es ist so wie Manfred gesagt hat: Camping am Fluggelände ist durch die Infrastruktur nicht möglich, ein sehr schöner Campingplatz ist aber nur 1km entfernt. Richard und Jaap sind sich der Sache bewußt und werden alles versuchen, daß unsere Modelle am Fluggelände verbleiben können, natürlich unter Verschluß oder Aufsicht. Weiterhin wollen wir natürlich nicht während des Wettbewebs von unseren an den Wohnwagen/Wohnmobil verbleibenden Familien getrennt sein. Auch da wird an einer Lösung gebastelt. Es gibt ja noch die Möglichkeit eines Shuttle oder ähnlichem! Vielleicht sind am Samstagabend nach der Pilotenfeier im Zelt auch manche Leute gar nicht mehr in der Lage ihren normalen Schlafplatz zu erreichen! Dann erübrigt sich das Problem sowieso von allein! ;)
Daher bitte ich euch, es einfach erst einmal so zu akzeptieren. Seht es so wie Manfred: So schlimm wird es sicherlich nicht werden!

An eines möchte ich aber bei euch allen appelieren:
Geht positiv an die Sache heran und seht über kleine Probleme oder Unzulänglichkeiten für das erste Mal einfach hinweg.
Unsere Freunde in Holland organisieren das erste Mal einen solchen Wettbewerb und wir können und dürfen nicht die Messlatte wie bei unserer DM an diese Veranstaltung anlegen.
Als wir 1997 den 1. Acrocup in Dreieich ausgeführt haben, waren wir von einer perfekten Organisation viel weiter entfernt wie das heute die Holländer sind.
Ihr alle seid dort in Nijverdal nicht nur einfach nur Teilnehmer. Jeder einzelne von euch ist dort auch Botschafter für unsere Hobbysparte in einem Land, in dem der Akrosegelflug bislang unbekannt ist. So wie ihr dort die Begeisterung und den Funken überspringen lasst, so wird sich unsere Sportart dort auch weiter entwickeln. Viele Modellflieger aus ganz Holland und den anderen Benelux-Staaten werden dort anwesend sein um von uns zu lernen. Und ich bin mir sicher, daß im kommenden Jahr der holländische Acrocup noch größer sein wird.

Ich habe auf bitten von Richard die Anmeldung und ein Informationsblatt mit den wichtigsten Fragen und Wünschen der Organisatoren ins Deutsche übersetzt.
Ihr könnt unter

http://www.foxteam.nl/Foxteam/Pages/duitse_versie_dgac.htm

beides einsehen und euch auch gleich online anmelden!

Schaut auf der HP vom www.foxteam.nl auch immer wieder einmal regelmäßig vorbei, denn hier wird es in den nächsten Wochen sicher noch einige Neuigkeiten über den 1. Acrocup NL geben.
immer 5g am Knüppel

Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »akromaster« (12. März 2006, 22:52)


Dog Manfred

RCLine User

Wohnort: Sandhausen bei Heidelberg

Beruf: Tierarzt

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. März 2006, 09:30

RE: Camping in Holland

Zitat

Original von akromaster
Seht es so wie Manfred: So schlimm wird es sicherlich nicht werden!



Von wegen schlimm werden! Ich freue mich auf den Dutch Acro, wie ein Kind auf Weihnachten :angel:
Ich kann Frank nur zustimmen: Das wird ein super Bewerb. Die "Holländer" sind doch eine absolut nette Truppe.
Meine Anmeldung ist unterwegs. Das Fahrradreifen sind aufgepumpt.
Ich kann es gerne als Shuttle zur Verfügung stellen :-)

Was sind wir denn für Kerle, wenn wir schon wegen ein paar Schritten gleich nach der Sänfte schreien?

Gruss
Manfred