Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dennis77

RCLine User

  • »dennis77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-9434 Au SG

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Mai 2002, 08:35

Gerasis Fox 2 m


Hallo Zusammen,

besitzt jemand diesen Segler oder hat Erfahrungen mit dem Gerät? Wie ist der Geschwindigkeitsbereich, bzw. die Festigkeit? Da das Modell fertig bespannt ist, würde ich im Nachhinein ungerne die Folie
runterreißen um eine Lage GfK drüberzulegen. Welche Servos habt ihr in die Flächen gesetzt?

Vielen Grüße und vorab danke für eure Antworten,

Dennis

dennis77

RCLine User

  • »dennis77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-9434 Au SG

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Mai 2002, 09:11

Re: Gerasis Fox 2 m


Hallo nochmal,

hat wirklich keiner dieses Teilchen? [frown]


No._12

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Mai 2002, 17:17

Re: Gerasis Fox 2 m


Hi[shine]
doch, ich hab so eine fox vor kurzem fertig gestellt und erst in der ebene kurz geflogen!
Die Qualität der Bauteile ist bis auf den Rahmen Der Kabinenhaube klasse! Die flächen sind mit 2 Kohlefaserleisten verstärkt und sehr stabil! Hab hs81 in der Fläche und an sonsten graupner c577 für HR
und SR und c5007 oder so für schleppkupplung...
Abfluggwicht= 1440gr.
Hab die befestigung des Höhenleitwerks abgeändert, dieses ist jetzt nicht mehr abnehmbar und gut verklebt... Nachschleifen war bei der auflage des Höhenl. notwendig und das SR musste geschliffen werden.
Aber alles kein Problem!
Akku 4x1000mha
c17
Ich flieg sie mit der mc12...

Zum Flugverhalten kann ich noch nicht sehr viel sagen, nur dass ich das gewicht auf mindestens 1400gr bringen würde und dass sie sehr agressiv und wendig ist! Expo tut da gut! Stall kommt sehr direkt
aber sie kippt nur leicht ab! Schwerpunkt hab ich auf 43mm von der nasenleiste und sie flog damit auf anhieb wie auf schienen. Kein trimmen war notwendig obwohl eine fläche 20gr schwerer ist! Über dem
fahrwerk hab ich zusätzlich einen Spant gesetzt und es musste noch etwas blei in die nase!
Die Flächenbefestiung hab ich mittels Gewindehaken aus dem Baumarkt, die in die Wurzelrippe geschraubt werden und Kabelbinder gelöst! Hält bombig!
Dem Bausatz liegt leider eine Tcheschiche anleitung bei, da hab ich bei gerasis eine gute deutsche geordert per mail innerhalb von 2 stunden.Wenn man den Schwerp. weiß, braucht man mit ein wenig bauerfahrung
eigentlich keinen Bauplan!

Wenn du weitere fragen hast, meil mir einfach... Ich helf dir gerne weiter!

Marco[wave]

Robert_G.

RCLine User

Wohnort: D-Augsburg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Mai 2002, 23:43

Re: Gerasis Fox 2 m


hi,

und wo bekommt man die 2m-Fox ?
Robert

Homepage

dennis77

RCLine User

  • »dennis77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-9434 Au SG

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Mai 2002, 14:19

Re: Gerasis Fox 2 m


Hi Marco,

danke für deinen ausführlichen Bericht. Klingt ja so, als ob man sich auf das Teilchen freuen könnte.[smile2] Ich werde mir dann nun auch einen bestellen.
@Robert: Zu bekommen ist diese Fox hier: http://shop.lindinger.at/ProductTree.asp…p;PPP=&SP=0

Viele Grüße, Dennis

Strega

RCLine User

Wohnort: Baden-79117 Freiburg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Mai 2002, 16:47

Re: Gerasis Fox 2 m


@dennis,

wieso Gerasis ? Bei Lindinger das ist doch die Robbe-Fox???



BTW, über die Robbe-Fox gibt´s so einiges, was sich nicht so toll anhört.....kenn´s aber leider nur vom Hörensagen (RCO)und von diversen threads. Angeblich ist die Robbe-Fox eine Rippin-Konstruktion.
Wenn´s also um die Robbe-Fox geht, poste das Ganze nochmal mit dieser Hersteller-Angabe.
Grüße aus Freiburg
Matthias

Low and fast und Spaß dabei !

http://www.dorst-freiburg.com

dennis77

RCLine User

  • »dennis77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-9434 Au SG

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Mai 2002, 20:35

Re: Gerasis Fox 2 m


Nee, lindinger hat wohl nur das Bild der Robbe Fox eingestellt. Das Modell, welches geliefert wird, ist die Gerasis Fox.

Robert_G.

RCLine User

Wohnort: D-Augsburg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Mai 2002, 20:53

Re: Gerasis Fox 2 m


mir scheint, das auch Lenger

( http://www.lenger.de/cgi-bin/neu_web_store.pl?page=fox-2030.htm&&cart_id=4697371_3636 )

genau die Fox im Programm hat.



Kann das jemand bestätigen??
Robert

Homepage

No._12

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. Mai 2002, 18:24

Re: Gerasis Fox 2 m


[shine] Hi,
ich hab meine Gerasis Fox von Lenger. Die deutsche Anleitung gibts glaub ich mittlerweile auch von Herrn Lenger.

Ich freu mich richtig, das ding mal im F-Schlepp zu sehn oder an nem guten Hang heizen..[grin1]

cya
[wave]

Robert_G.

RCLine User

Wohnort: D-Augsburg

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. Mai 2002, 20:15

Re: Gerasis Fox 2 m


Tag Marco,

welchen Flächenverbinder hat den die Lenger FOX ?
Wie groß ist die EWD ?Letzte Änderung: Robert G - 20.05.02 20:15:37
Robert

Homepage

dennis77

RCLine User

  • »dennis77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-9434 Au SG

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. Mai 2002, 16:16

Re: Gerasis Fox 2 m


So, bestellt isse. Dann bin ich mal gespannt, was das Teilchen so hermacht. [diablotin][Heiligenschein]
Gruß, Dennis

Roggi

RCLine User

Wohnort: 52062 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. Mai 2002, 17:07

Re: Gerasis Fox 2 m


Hi!

Ich hab auch den 2m-Fox von Gerasis. Anfänglich war ich von der Qualität des Bausatzes nicht sonderlich begeistert, inzwischen finde ich das Teil nur noch klasse. Was mir nicht passte, war das schwere
Seitenruder, das kaputte Gewinde für die Höhenruderbefestigung und die Tatsache, das die Messingröhrchen, die den Stab für die Verdrehsicherung aufnehmen nicht festgeklebt waren. So ist mir dann ein Röhrchen
in der Fläche verschwunden! [angryfire] Das Hauptfahrwerk war schief eingeklebt UND, was mich wirklich vom Hocker gehaun hat: Der Flächenstahl war aus ungehärtetem Eisen! [angryfire][oh2] Der musste nach
der ersten Notlandung am Weiersberg ausgetauscht werden. Ich habe fast zwei Proxxon-Trennscheiben gebraucht, um den 8er Federstahl zu flexen...

Wirklich gut ist die Bespannung der Flächen, denn seit 2 Jahren hat die Folie nicht ein kleines Fältchen bekommen. Außderdem ist der Kabinenhaubenrahmen gut ausgeführt.

Am Hang braucht's schon ein wenig Wind, damit das Ding überhaupt oben bleibt. Weiter konnte ich noch nicht testen. Im F-Schlepp (im Münsterland sind Berge rar! [puke]) geht das Flugzeug sauber. Noch bin
ich dabei den Schwerpunkt exakt einzufliegen, aber die gerissenen Rollen und großen Loopings sind jetzt schon die wahre Freude!

Die Servos:
ein C 341 für das Höhenruder
zwei C 341 für die Querruder
ein SES 340 2BB auf Seite
und für die Schleppkupplung in der Nase ein C 3041
Empfängerakku:
4 Zellen 1700 mAh (für laaange Tage am Hang)

Noch Fragen? Ich wünsche dir viel Freude mit dem Fox! Mach ihn nicht zu langsam am Hang und im Landeanflug. In der Ebene nützen hochgestellte Querruder sehr zum bremsen!

Gruß, Roggi
Mein Verein: MFC Marbeck-Raesfeld