Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 4. April 2006, 11:16

Sieht gut aus.
Wie gross ist eigentlich der Flächenstahl?
Gruss
Pascal

Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 4. April 2006, 22:44

10mm.. 40 cm lang, hat mich auch gewundert!

MONTAG:
Zuerst hab ich das HLW noch mit gescheitem, weißen Scharnierband versehen, sieht jetzt wesentlich besser aus.
Servokabel eingezogen, und da ich ja schon die Servos für die Bremsklappen habe(die anderen noch nicht) hab ich die Anlenkungen gefertigt(hört sich einfach an, war aber nich) und die Servos fertig fürs reinkelben und verlöten gemacht.
Nun hab ich die 3 Servobretter verbessert und passend geschliffen.
Die Steckung ist nun auch komplett fertig, inklusive Durchbrüche und allem.
Und die Ruderhebel des Seiten-Leitwerks sind auch dran.
Nicht zu vergessen, ich hab auch noch die Akkuweiche und die 2 Akkupacks gelötet.


Hier auf dem Bild zu sehen: vorderstes Servobrett für die Akkuweiche, die beiden Akkus, und den Schlepphaken Servo.
Unteres brett dient zur abdeckung des Rades und zur Auflage des Empfängers, des darüber ist für das HLW und SLW Servo.
»Nicolai« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00144.jpg
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 4. April 2006, 22:51

Zitat

10mm.. 40 cm lang, hat mich auch gewundert!


Nur so zum Vergleich: Meine 3m B4 von Simprop hat einen ca. 30cm langen 13mm Stahl als Verbinder. Das ist bei einem Totalschaden das letzte ganze Stück am Flieger.
Gruss
Pascal

Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 4. April 2006, 23:26

Zitat

Das ist bei einem Totalschaden das letzte ganze Stück am Flieger.

Najo, bei mir war es mal an einer Asw24 3,2m ich glaub 8mm, das einzige stück das ich nicht retten konnte, es hatte ca. diese Form U.
Beineke halt
Naja aber verändern kann man es ja sowieso nicht.
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


45

Mittwoch, 5. April 2006, 00:03

Hallo Nicolai,

am Durchmesser des Verbindungsstahls kannst du nur mit grossem Aufwand etwas ändern. Die 10mm sind für eine 3m Fox jedoch etwas grenzwertig.
Da der Rumpf zwischen den Flächen relativ breit ist, muss der 10mm Stahl eine grosse Strecke überbrücken und bei etwas härteren Manövern biegt sich dieser dann zwischen den Flächenhälften. Das sieht dann so aus als wären die Flächen sehr weich (obwohl sich diese nur wenig biegen)(dasselbe hatte ich bei einer Mü28 mit 10mm Glasstab). Dem kann man entgegenwirken indem man den Verbinder im Rumpf mit einem Spant abstützt.

Zum Seitenruder: bist du dir sicher, dass das Ruder mit den Scharnieren wie auf deinem Bild angeschlagen wird?
Das Seitenruder ist zum Abschluss halbrund ausgeformt und läuft dann eigentlich ohne grossen Spalt in einer Art Hohlkehle in der Flosse. Dafür muss aber der Drehpunkt im Mittelpunkt des Halbkreises des Ruders liegen.
Falls du eine Seilanlenkung machen willst würde ich die Anlenkungspunkte auf die Höhe des Drehpunktes des Ruders machen, sonst brauchst du einen ziemlich abgeänderten Servohebel um die Anlenkung ohne Spiel und Zwangskräfte hinzubekommen.
Ich versuche mal zu diesem Thema eine kleine Skizze anzuhängen.

Gruss Hans
»hans74« hat folgendes Bild angehängt:
  • seitenflosse.gif

Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 6. April 2006, 22:32

Ja die die Abstützung des Messing-Rohrs werde ich jetzt dann auch machen, wahrscheinlich oben unt unten mit 2x 10mm Kohlefaserstab, solte eigentlich dann gut ausreichen oder?

Ja des mit der Anlenkung ist so ein Problem..Wenn ich die Ruderhörner auf den Drehpunkt gesetzt hätte, hätte ich sie auch automatisch ca. 1-1,5cm höher setzen müssen(wegen der Form). Dann habe ich allerdings das Problem das der Rumpf dann vor der SLW- Anformung zu nidrig und zu schmal ist. Und wie hätte ich des dann mit den 2 Drähten angestellt. Ich hab sie jetzt dann schon über kreuz laufen, damit sie durch die Engstelle am Rumpf passen. Und damit die sich dann nicht gegenseitig berühren habe ich die Ruderhörner mit ein bisschen Höhenunterschied eingelassen.Aber mir ist jetzt auch erst aufgefallen wie weit die wirklich von dem Drehpunkt weg sind!

MITTWOCH:
Also heute angekommen sind Endlich die Resctlichen Servos und die Kohlefaserstange.
Also hab ich mich gleich mal mit dem Rumpfausbau befasst und die Servoschächte ausgesägt und die Servos verschraubt. Die Akkuhalterung ist jetzt auch fertig. Die Bretter sind nun bis auf das Brett das des Rad abdeckt(das ist schon richtig fest) mit Harz zentriert.
Der rest erklärt sich von Selbst.
»Nicolai« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00146.jpg
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

47

Montag, 24. April 2006, 12:41

So, also ich hatte leider nicht mehr die Zeit den Rest des Baus hier zu "dokumentieren".
Ging leider nicht, aber ich habe hier nun wunderbare bilder von der Fox.
Flugbericht kann ich noch nicht geben, da im Zillertal nicht das passende Wetter für den Flieger war.
Also, noch zum restlichen bau, des Ding wiegt jetzt 4250g, bin eigentlich relativ zufrieden. Ich habe eigentlich alle (!) eure Vorschläge in die tat umgesetzt und hoff nun das des dann auch im f-schlepp wunderbar fliegt.Des einzige was mir noch gar nicht passt ist die haube, da hol ich mir noch ein neues Glas und mach die nochmal neu.
»Nicolai« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0510.jpg
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

48

Montag, 24. April 2006, 12:43

leider ist die Bildquali von der Digi schlechter, da ich es weiter Konvertieren musste(Die anderen sind von meinem Handy)
»Nicolai« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0513.jpg
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

49

Montag, 24. April 2006, 12:43

nommal ein Bild
»Nicolai« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0515.jpg
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

50

Montag, 24. April 2006, 12:45

So und hier bin mal ich mit meinem Sharp Wind, im Hintergrund ist die Wunderschöne landschaft des Zillertals zu sehen und auch die Tannenalm die jetzt auch einiges für Modellflieger macht( bekannt aus anzeigen in FMT und aufwind). War echt klasse da!
»Nicolai« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0539.jpg
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nicolai« (24. April 2006, 12:46)


51

Montag, 24. April 2006, 16:12

Hallo Nicolai,

ist ein schöner Flieger geworden! Viel Erfolg bei den ersten Flügen!

PS: Hast du eventuell noch ein paar Bilder der Tannenalm.

Gruss Hans

Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

52

Montag, 24. April 2006, 17:29

danke,ja klar, kommt noch ;-)
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


53

Sonntag, 30. April 2006, 10:18

Tannenalm

Hallo
Möchte in den nächsten Tagen auch zur Tannenalm fahren.
Weiß jemand wie dort die Landebedingungen sind,da ich auch
einen Großsegler mitnehmen möchte.
Vielen Dank für Eure Antworten.

Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

54

Montag, 1. Mai 2006, 13:16

Ja also ich denke mal mit den landebedingungen wirst du keine Probleme haben, kurzes Gras, keine Steine,Erdhügel etc.. Wenn du an der richtigen Stelle landest ist es sogar einigermaßen flach, also wir hatten mit dem landen absoulut keine Probleme :)
Viel Spass dort oben ;)

PS: Ich würde aber eher auch leichtere Segler mitnehmen, so waren die verhältnisse bei uns.
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


55

Dienstag, 23. Mai 2006, 16:41

Hallo,

ist dein Fox schon geflogen? Wenn ja passt die Schwerpunktangabe und wie sind die Flugeigenschaften? Ich habe den Fox auch gebaut, ist nun fast fertig. Wenn das Wetter mitspielt werde ich ihn am Wochenende wohl einfliegen.



Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 23. Mai 2006, 20:18

Ja! sie ist inzwischen geflogen!
Schwerpunkt und ewd sind spitze, Rudereinstellungen passen auch, jat super durchzug, fliegt "wie am schnürchen" durch alles was man stehert :ok: bin echt begeistert :-)
Außer einem kleinem problem bei den QR ist der Erstflug top gelaufen :-)

PS:Wie hast du die haube so klasse hinbekommen?
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


57

Dienstag, 23. Mai 2006, 21:01

Die Haube sieht nur auf dem Bild so klasse aus :tongue: Unten fehlt nen stückchen :(. Bei mir waren aber 2 Haubenrahmen dabei, wovon einer super passte und auch noch leichter war. Das einzigste was net so doll gepasst hat sind die kleinen Fenster.

Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 23. Mai 2006, 21:19

die 2 fenster haben bei mir klasse gepasst! ich mus mir nochmal ein neues glas holen, da ich des alte haubenglas vermurkst habe...
Wie schwer ist deiner eig? Meiner 4,25 KG. und fliegt sich super auch am hang konnte ich mich gleich beim erstflug halten!
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de


59

Dienstag, 23. Mai 2006, 21:36

Meiner wiegt jetzt 3,95 Kg Abflugfertig.

Nicolai

RCLine User

  • »Nicolai« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Herrenberg bei Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 24. Mai 2006, 00:45

Wow da hast du aber einiges gespart!
Halbes Kilo weniger durchzug, Wo willst du die FOX fliegen? Hang, F-Schlepp, Winde?
Mfg Nicolai :w

Nicolai@wild-eagles.de

www.wild-eagles.de