zsc

RCLine User

  • »zsc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Siebnen SZ Schweiz

Beruf: KV

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Mai 2006, 16:24

Anleitung, Tips, Tricks, Bautips,... gesucht für die alte LS-3 von Multiplex

salut zusammen


habe eine sehr schöne ls3 bekommen. nun muss ich leider die flächen, sowie die rumpf,... noch fertig machen. hat jemand von euch eine anleitung? ich habe nur den bauplan.oder sonstige tips, die ich beim bau und beim fliegen beachten kann.??


gruss, michi
:evil:

2

Montag, 22. Mai 2006, 23:56

Habe die LS3 schon seit 13 Jahren und flieg sie immer noch, ist ein guter Thermiksegler.
Die Bauanleitung habe ich noch.
Sind 13 A4 Seiten (nur der deutsche Text).

Heinz

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Mai 2006, 09:09

Auch meine LS3 fliegt nach bald 15 Jahren immer noch...
Zusätzlich zur Anleitung empfehle ich dringend, auch je ein Störklappen-Servo in die Fläche zu bauen. Ähnlich wie das Quer-Servo.
Beim Fächenstahl gleich hinter der Wurzelrippe hat es genügend Platz und es wird nichts geschwächt.
Gruss Jürgen

4

Dienstag, 23. Mai 2006, 23:47

Für Seite , Höhe und die Schleppkupplung habe ich 45g Servos eingebaut Empfängerakku ist ein 4xRC2400, kann aber ruhig schwerer sein (es kommt noch ein Bleibatzen in die Nase). Für die Störklappen hab ich leider nur ein Servo im Rumpf eingebaut, ist beim anstecken der Flügel eine Fummelei. Für die Querruder sind anstatt
der Umlenkhebel das Robbe Servo Lock I und C341er Servos eingebaut.
Könnte dir die Bauanleitung kopieren und auf dem Postweg zusenden.

Heinz

zsc

RCLine User

  • »zsc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Siebnen SZ Schweiz

Beruf: KV

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Mai 2006, 13:35

ich muss noch die flächen sowie leitwerk höhe/seite bespannen.
hätte da noch jemand einen tip?


LG. MICHI
:evil:

6

Mittwoch, 24. Mai 2006, 22:22

Bügelfolie drauf und fertig. Mein Favorit: Oracover.

Heinz

zsc

RCLine User

  • »zsc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Siebnen SZ Schweiz

Beruf: KV

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Mai 2006, 09:12

hmm, mal eine frage. ich habe 2 flügelpaare, ein gebrauchtes, welches ich neu bespannen werde und 2 neue flächen. in den gebrauchten flächen hat es keine störklappen. für was braucht es die eigentlich? sorry, bin anfänger im segelflug,... :angel: ich würde auch so belassen. zuerst ohne fliegen, und später wenn ich alles im griff habe, werde ich mit den neuen flächen fliegen.

lg. michi
:evil:

8

Donnerstag, 25. Mai 2006, 12:25

ziemlich mutig

hi michel,

ziemlich mutig gleich mit der ls3 anzufangen.

Gruß
Der Bayer

zsc

RCLine User

  • »zsc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Siebnen SZ Schweiz

Beruf: KV

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Mai 2006, 12:29

hallo bayer


ähmmm,... vielleicht hast du was falsch verstanden... ich bin kein fluganfänger! fliege slowflyer, elektrosegler, kunstflieger,... habe nur noch nie einen grösseren segler als 2m geflogen. :tongue: fliegen kann ich :tongue:

gruss michi
:evil:

lutz s.

RCLine User

Wohnort: Beetzendorf

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Mai 2006, 21:52

Hallo erstmal!
Ich kann den Themenstarter nur zu seiner LS-3 beglückwünschen.Meine
ist jetzt 15 Jahre alt und begeistert immer noch.Super in der Handhabung
und Klasse in der Thermik.Ich habe alles noch so wie damals vorgesehen,
also zentrales Servo für die doppelstöckigen Störklappen ,aber auch 2
Servo`s für Quer(waren damals teure Becker-Servos).Als kleinen Tip würde
ich Dir empfehlen,über eine Beschichtung der Flächen nach zu denken!
Meine LS-3 ist mit Oracover bespannt und "erfreut" mich öfter mal
mit ein paar Blasen.Und nehme sie nicht zu hart ran!MPX-Flieger hatten
damals keine Holme in den Flächen,dafür aber gut abgestufte Glasver-
stärkungen(Hatte mal 'ne MPX-Flamingo und konnte mir das mal von innen
ansehen!)Aber keine Sorge ,sie hält trotzdem viel aus!Ach so,nicht vergessen
im Rumpf zwischen den Nasenleisten abstützen,sonst gibt es Risse im Rumpf
wenn bei einer unsanften Landung die Flächen nach vorne "zusammenschlagen"
wollen.
Gruß Lutz :ok:
PS.So wie Du Thermik fliegst???Ich habe schon
Brathähnchen hochgeworfen,die waren länger oben!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lutz s.« (26. Mai 2006, 21:52)


11

Montag, 28. August 2006, 11:01

moinsen allerseits
ich hab nen zweite wahlrumpf für 5euro geschossen,nur hab ich leider nichts weiter...
nu wollt ich mal fragen wo man nen flächensatz und/oder nen bauplan herkrigt...
es eilt nicht,da ich so un so erst im winter anfangen werde,doch zu früh is ja bekanntlich besser als zuspät...
mfg
don