Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Staudacher

RCLine User

  • »Staudacher« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Senior Project Manager i.R.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. August 2006, 14:06

Ausrüstung für 4m FOX

Hallo,

mein nächster Segler wird ein 4m S2G FOX ...

Da dieses Teil auch entsprechend gefordert werden soll
(Kunstflug in der Ebene)
meine Frage an die Experten ...

Welche Servobestückung und Stromversorgung
könnt Ihr mir empfehlen? Pro Ruder 1 Servo ist klar .. :angel:
Der Flieger wird hauptsächlich
in der Ebene (Bremen) fliegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Staudacher« (4. August 2006, 20:53)


Staudacher

RCLine User

  • »Staudacher« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Senior Project Manager i.R.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. August 2006, 18:08

Servos für FOX

...??? ich weiss zwar nicht was ich falsch gemacht habe bei meiner Frage aber ich versuche es ein noch letztes mal hier bei den Segelfliegern ...

Da ich hier keine Antworten bekomme habe ich sicher etwas falsch gemacht !!??
und stelle meine Frage mal anders ..

ist es i.O. wenn ich in einen 4m Fox HS 225 MG für Quer
und 2 Stück für die Höhenruder einsetze ??
Für Seite dachte ich an ein 645 MG ...
und für die Störklappen HS85 BB.

vielen Dank und Grüße aus Bremen

:w

3

Sonntag, 6. August 2006, 18:18

Servos

Hi,
habe die Fox von S2G. Als Servos habe ich auf Quer HS-645 MG, Störklappen HS-225 MG, Höhe Simprop SES640 2BBMG. Seitenruder muß ich nochmal nachschauen, hatte damals aber als erstes ein 645 mg drauf, dieses war aber viel zu schwach. Such einfach mal im Nachbaruniversum (RC-Network) nach Fox S2G da sind auch Bilder und ein kurzer Bericht über die Kiste und ihr Flugverhalten.

Mfg

Günni

Staudacher

RCLine User

  • »Staudacher« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Senior Project Manager i.R.

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. August 2006, 19:41

RE: Servos

.... prima, danke Günni ...

meine wird auch von S2G sein ...

Grüße aus Bremen :w

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. August 2006, 20:33

RE: Servos

Hallo zusammen
Das Querruderservo ist ein HS645?
Hat das Platz?
Bei meiner 4.6m B4 sind HS225MG eingesetzt. Die Servos sind genauso dick wie der Flügel. Ich musste am Servogehäuse den Dremel ansetzten um das Servo einsetzten zu können. Die Stellkraft reicht ( 5 Zellen Akku )
Das Seiten und Höhenruder ist beim Fox ganz anders aufgebaut, da kann ich nicht helfen.

Staudacher

RCLine User

  • »Staudacher« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Senior Project Manager i.R.

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. August 2006, 21:15

RE: Servos

... danke Pascal, danke Günni

ich werde einfach mal abwarten bis das "Ding" hier in Bremen
bei mir auf dem Tisch liegt ...

Was dann reinpasst (mit der größtmöglichen Kraft) wird eingebaut ..

Da wir Flachlandtiroler hier ausschliesslich vom F-Schlepp leben müssen
wird der Hardcore-Hangrocker Flugstil wohl eher die Ausnahme sein ..
obwohl ich auch viel Kunstflug machen werde.

Mal sehen, wenn ich das Teil dann auf dem Tisch habe und mir ein
Bild über die Festigkeit verschaffen kann, dann melde ich mich
wie ich mich entschieden habe.

@Günni,
ich hatte ´ne 10Kg LO 100 1:3 mit Rosenthal Rumpf, die flog ich ca. 10
Jahre mit 2 gekoppelten (aber nicht weitersagen) MPX Nano BB Servos
auf dem Höhenruder, das sind die, die ohne Tesawicklung um das Gehäuse auseinandergefallen sind ..
weisst Du wie das aussieht wenn das Getriebe im Rupf vertelt ist und der Rest
fröhlich vor sich hinsurrend am Kabel hängt
Wie wird so ein geiles Dekor aufgebracht ??? Druckerei habe ich ja verstanden, aber der Flieger wird doch nicht in einen Drucker eingelegt !! oder?

Danke nochmals für Eure Hilfe..

Grüße aus Bremen
:ok:

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. August 2006, 21:40

RE: Servos

Anderes Forum gleiche Auskunft.

Jetzt habe ich alle Berichte über die FOX durchgelesen.
Einigen ist sie zu leicht, anderen zu schwer.
Einer jammert über zu weiche Flächen, der andere packt den Rumpf mit Ballast voll um richtig rumzuheizen.

Zitat

ich werde einfach mal abwarten bis das "Ding" hier in Bremen


Genau und dann das geeignete für den Verwendungswzeck daraus machen.

Viel Erfolg

Twainbolt

RCLine User

Wohnort: 8°13'19 O 49°32'20 N

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. August 2006, 14:39

Bin gerade mehr oder weniger durch Zufall auf die Fox von s2g gestoßen und bei dem Preis wird so ein Teil richtig interessant :D

DIe letzten Postings bezüglich zu schwachem Rumpfende und Höhenleitwerk, sowie die weiche Aufnahme der Steckung im Flügel, sind von 2005...

Wurde mittlerweile vielleicht vom Hersteller bereits nachgebessert?

Bei mir würde das Teil auch "nur" in der Ebene fliegen, aber Kunstflug soll schon drin sein.

Das so ein Teil sich nach einem 300m Sturzflug bei einer gerissenen zerlegt ist mir klar...

Aber normales rumbolzen soll das Teil schon mitmachen :wall:

@Guenther
Bist du noch zufrieden mit deiner s2g Fox?
Stillstand ist eine Sonderform der Bewegung!

Wir rasen nicht...wir fliegen tief :D

9

Donnerstag, 24. August 2006, 16:12

fox

Hi,

ich habe die Fox an der Wasserkuppe von Harry Modellbau fliegen gesehen.
Die war mit E-Motor und ging für den böigen Wind erstaunlich gut, leider machte das Wetter dann einen Strich durch die Rechnung und der Flug musste wegen Regen abgebrochen werden.
Informiert Euch doch direkt bei Harry in Gersfeld, der ist echt hilfsbereit und immer gut aufgelegt.

Bei uns am Hang fliegt ein Könner eine Fox von Rödel, die dürfte deutlich steifer sein und stabiler. Jedoch ist der Preis auch in einer anderen Liga und der Bauaufwand.

Gruß
Der Bayer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bayer« (24. August 2006, 16:14)


Twainbolt

RCLine User

Wohnort: 8°13'19 O 49°32'20 N

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. August 2006, 19:01

Was ist denn jetzt die Harry Fox?

Konnte auf die Schnelle nichts finden?
Stillstand ist eine Sonderform der Bewegung!

Wir rasen nicht...wir fliegen tief :D