Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KB

RCLine Neu User

  • »KB« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- München

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Oktober 2006, 20:41

Mini Graphite von FVK

Hallo Fliegerkollegen,
habe mir einen Mini Graphite als Seglerversion zugelegt. Nun hätte ich mal kurz nachgefragt, wie ihr, falls ihr dieses Modell habt oder kennt, eingestellt habt.
Schwerpunkt und Ruderausschläge hätten mich interessiert!
In der Anleitung stehen zwar Werte drin, doch frag ich vorab lieber mal in der Praxis nach, bevor ich losbaue und einstelle.
Vielleicht gibts auch Bilder über den Anlageneinbau?

Vielen Dank im vorraus
mfg - Karl

KB

RCLine Neu User

  • »KB« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- München

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Oktober 2006, 20:24

RE: Mini Graphite von FVK

Hallo,
kennt bzw. hat denn niemand dieses Modell??
mfg - Karl

3

Mittwoch, 4. Oktober 2006, 22:00

Hallo Karl,

ich habe eine MG, in der Segler und in der E-Version. Feiner, unterhaltsamer Flieger.....

Ruderausschläge habe ich, SWP ebenso, nach Plan eingewstellt. Passt bestens. Im nachhinein habe ich z.T die Ausschläge etwas (leicht) vergrößert, ich mags wenn ne Karre satt und knackig an den Rudern hängt.

Was willste zum Anlageneinbau wissen? Servos ganz hinten im Rumpfboot, dann Empfänger SMC 19 DS, vorne der Accu (4*1500mA, Nicd) als dreierwürfel mit einer Zelle vorne in der Pyramide, darum noch ein paar Gramm Bleikugeln in ner Tüte.... Das Wars. Servos in den Flächen, HS85MG sitzen in Servorahmen von Frey, www.servorahmen.de, diese Rahmen sind mit Uhu 300 Endfest auf ein 1mm Sperrholz geklebt und dieses wiederum, ebenfalls mit UHU 300 in die Schale gepappt..... Sitzt passt, wackelt nicht und hat keine Luft.... ;)

Schau aber hier und auch im Nachbarforum rein, zur MG steht schon wqas geschrieben......Nicht nur von mir....
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D