Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Juli 2007, 23:27

Leitwerke und deren Anlenkung bei Mini-Segler (60cm Spannweite)

Hallo zusammen,

habe einen EPP-Freiflugsegler mit 60cm auf RC umgestellt.
Die Flugeigenschaften sind jedoch mehr als mäßig da das Gesamtgewicht zu hoch ausgefallen ist.

Gründe sind das Leitwerk und die Anlenung der Ruder.

Leider habe ich keine funktionierende Idee wie ich ein verwindungssteifes und leichtes Leitwerk hinbekomme.

Die 3mm EPP-Variante war zu "labbrig", getaped zu schwer und die Balsa-Variante habe ich nicht vernünftig am Rumpf befestigt bekommen (ein Start, eine Landung, eine Reparatur ;-)...).

Zusätzlich müßte die Anlenkung (zur Zeit Bowdenzüge) gewichtsmäßig abgespeckt werden.

Ideen oder konkrete Vorschläge herzlich Willkommen!

Grüße

Tom
Heavier-than-air flying machines are impossible. :ok:
Lord Kelvin, British mathematician and physicist, president of the British Royal Society, 1895

www.slope-flyer.com
Skype: sky_surfer_fra

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2007, 23:42

RE: Leitwerke und deren Anlenkung bei Mini-Segler (60cm Spannweite)

Hallo.
Eine Möglichkeit wäre,das Leitwerk aus Depron zu bauen.Als Anlenkung kannst du 1,2-1,5mm Cfk Stäbe benutzen.Sieh dir mal die Anlenkungen bei den Indoorfliegern an :)