Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. Juli 2007, 23:51

Bavarian Open im Segelkunstflug

Hallo Freunde des Segelkunstfluges!



Interesse an einem sportlichen Vergleich im Segelkunstflug aber keine Möglichkeit den Aufwand für die Glider Acro Klasse zu treiben?

Dann habt Ihr vielleicht Lust an den Bavarian Open im Segelkunstflug am 3. Oktober 2007 beim Modellbauclub Traunstein teilzunehmen.

Das Figurenprogramm ist einfach gehalten, gestartet werden kann per Hochstart, Huckepack oder F-Schlepp. Auch der E-Motor ist zur Gewinnung der Ausgangshöhe erlaubt.
Maximale Spannweite 400 cm, sonst keine Einschränkungen.
Geeignet sind also alle F3B-, F3F-, F3J-Modelle, unzählige weitere 3-achs Segler und Elektrosegler, sowie natürlich die etwas handlicheren Ausgaben des Swift, Fox, Salto, Habicht, B4 etc. etc.


Ausschreibung bei:

Jürgen Loithaler
e-mail: juergen@loithaler.de

Stephan ASK 21

RCLine Neu User

Wohnort: D- 59872 Meschede im schönen Sauerland

Beruf: Werkzugmacher Fachritung Formenbau

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juli 2007, 00:17

Bavarian Open im Segelkunstflug

Hallo Jürgen

Würde gerne Teilnehmen aber leider ist es ein wenig weit weg von mir. Würde mich mal freuen wenn so etwas bei mir in der nähe stat finden würde. Die begrenzug mit den 4m finde ich auch gut weil heute zu Tage sieht man ja fast nur noch 6m und mehr was fast keiner mehr bezahlen kann.


Grüss

Stephan

3

Freitag, 10. August 2007, 09:43

Hallo Jürgen,

hört sich doch mal nicht schlecht an. Vor allem finde ich es gut, dass bei diesem Wettbewerb ich Piloten mitfliegen können, die den "Aufwand" einer Teilnahme an der DM, ÖM oder SAC scheuen.

Es wäre jedoch sicher nicht schlecht, das geplante Programm bekannt zu geben, so wäre es jedem möglich, die Geschichte zu probieren, bzw. gegebenenfalls, bei entsprechendem Ergeiz und Möglichkeit, ein wenig zu trainieren.


Gruß Maximilian