Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. August 2007, 20:41

ASH 26 - Beinecke oder Lenger?

Hallo Leute,

stehe vor der Wahl einen ASH26 entweder von Beinecke oder Lenger zu bestellen.

Könnt Ihr mir Empfehlungen zu Qualität und Flugverhalten insbesondere des Lenger-Modells geben.

Hier im Forum gibt´s zwar einige Berichte zur Beinecke, zu Lenger habe ich nichts gefunden.

Preislich sind beide in etwa gleich. Auf den ersten Blick ist die von Beinecke zwar billiger, aber wohl eher Rohbau. Wenn man da Tragflächenlaminat, Fahrwerk, Klappen etc. hinzurechnet, ist man etwa bei den 389,- € von Lenger (Voll-GFK!).

Die Lenger-Bausätze sehen auf den web-Bilderen Klasse aus (Leider ist von der ASH 26 keines drin - aber schaut euch mal die kleine Salto an! :ok: ).

Was meint Ihr?

Hat jemand den Flieger von Lenger?

Möchte die ASH 26 auch elektrifizieren. Kann jemand hier Empfehlungen zu Bau und Motorisierung geben?
Viele Grüße

H.D.
www.f16fighter.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simpit« (7. August 2007, 20:49)


Space

RCLine User

Wohnort: Hasloh b. Hamburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. August 2007, 22:41

Du vergleichst hier 2 total unterschiedliche Modelle. Die Lenger hat 3m die Beinecke 4m (4,5(?)) Spannweite.

Ich kenne die 3m vollgfk ASH26 von Andi (Bie). Bildhübscher Flieger, aber durch die Scaleflächen müssen Abstriche beim Langsamflug und bei der Wendigkeit gemacht werden.
Die Beinecke ASH ist da sicherlich angenehmer unterwegs. Ich würd die Beinecke nehmen... :w

Thomas
Gruß

Thomas