Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. August 2007, 16:06

Anfänger-Antrieb gesucht

Hallo,

ich möchte meinen RipOff,gebaut nach der Anleitung von Extremflug, motorisieren.
Das Modell hat 1,2 Meter Spannweite und wiegt ca. 650 g.Da ich keine Erfahrung mit Elektrofliegern habe benötige ich Hilfe einen passenden Antrieb zu finden.
Spontan hätte ich folgende Komponenten von Graupner genommen:

https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=6072

und

https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=7171

oder direkt

https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=6088

Ich möchte nur einen Motor damit ich auch bei keinem Wind am Hang fliegen kann.
Der Antrieb sollte also nicht darauf ausgelegt sein möglichst stark zu sein, sondern darauf besonders lang zu halten.Nun meine Fragen:

1.Sind die Komponenten ok?
2.Gibt es etwas besseres in der Preisklasse,wenn ja was?

Danke für eure Hilfe,
gruß Sven

PS:Möchte weiterhin bei Nimh Akkus bleiben.

Airstream

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. August 2007, 21:24

Hallo,

ich kenne den RippOff leider nicht. Zu den ausgewählten Motoren ist mir spontan aufgefallen, dass die erste Variante über den Regler nur einen schwachen BEC mit 1 A und die zweite Variante überhaupt keinen zur Verfügung stellt.

Du wirst also wahrscheinlich einen separaten Empfängerakku brauchen, was mir persönlich zu umständlich ist.

Was die Haltbarkeit angeht sind bürstenlose Motoren günstiger als die ausgewählten. Sie sind auch effektiver und heutzutage eigentlich auch nicht mehr soviel teurer. Ich würde mir keinen Bürstenmotor mehr kaufen.
Happy Landings
Rainer

3

Samstag, 11. August 2007, 22:10

Danke für deine Antwort.
Dann frag ich mal anders:

Was für Komponenten(Regler,Motor) sind für ein 600 Gramm Epp Brett geeignet?Darf auch Brushless sein,nur nicht zu teuer..

Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sven90« (11. August 2007, 22:10)


4

Samstag, 11. August 2007, 22:28

Ich kann dir den Magic torqe 20-09 und den pass. Regler Magic Speed 18 von Simprop empfehlen!

Kosten für beides ca. 75 € und bei 600g Abfluggewicht geht da schon was!

Übrigens Motor wiegt grade mal 57 g ! 8( 8(
Ich bin damit sehr zufrieden.
Gruß Sascha

5

Dienstag, 14. August 2007, 22:34

Hab mich nun doch entschlossen ein wenig mehr Geld zu investieren und mir einen A20-22L von Hacker zu holen.Brauch aber noch mal ein par Tipps bezüglich der Luftschraube und des Fahrtreglers.Ist der Regler Hacker X-12 ausreichen oder doch lieber den 20iger?Welche Klappluftschraube ist zu empfehlen bzw. was für eine größe?

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß Sven

Airstream

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. August 2007, 19:44

Hallo Sven,

schau doch mal bei www.hacker-motor.com nach. Da ist im Prinzip alles notwendige angegeben.

Die max. Propellergröße ist mit 10x4,7 Zoll angegeben. Der x12-Regler ist für einen Maximalstrom von 12A ausgelegt. Der Motor verkraftet bis zu 14 A.
Also sollte man den X20-regler nehmen, zumal der auch BEC-mäßig bis zu 4 Servos verträgt.
Happy Landings
Rainer