Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

smashIt

RCLine User

  • »smashIt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: OÖ

Beruf: student

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. September 2007, 00:18

Leute ich glaub es hackt...

ich hab mir letztens die einschlägigen kataloge (lindinger und schweighofer) zu gemüte geführt um nen neuen e-segler zu finden
leider musste ich feststellen das es dort ausser den üblichen schaumstoffwuckerl-bausätzen nur noch rtf un arf modelle gibt :no: :no: :no:
das kanns doch nicht sein das die normalen bausätze verschwunden sind
gibts wirklich keinen mehr der sich vorgestanzte holzbretter kauft und sich damit in den keller verdrückt?

jetzt weis ich zumindest warum ich mir die ganzen baupläne aus der fmt aufgehoben hab...

mfg,
chris, dem die derzeitige lage nicht gefällt und weitersucht...
Ordnung ist etwas für Kleingeister, das Genie überblickt das Chaos!


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. September 2007, 09:19

Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (3. September 2007, 09:22)


mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. September 2007, 09:59

Bei www.aff-cnc.de gibt es auch schöne Bausätze...

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

4

Montag, 3. September 2007, 10:05

Fläche: Ein paar kleine E-Flieger..
Heli:Raptor V2/Lipoly v2/Rex MP
Sender: Graupner MX12

Pilot22109

RCLine User

Wohnort: Thüringen

Beruf: LKW-Fahrer

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. September 2007, 15:51

Hallo!
Bei mir gibt es schöne CNC-Bausätze.
Mfg Bertram
Orchidee,Orchidee XL(FMT-Hai)
Hangar:Extra 230,Wilga,Liliput,Orchidee(Hai),Orchidee XL,Robbe Rasant

Walter L.

RCLine Neu User

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. September 2007, 19:37

Hallo Chris,

ich denke, dass das Anbieten von Holzbausätzen in der Zukunft den Kleinserienherstellern vorbehalten sein wird. Die oben gezeigten links zeigen das eigentlich (wobei die Bausätze von Höllein sicher nicht als Großserie zu bezeichnen sind).

Meiner Meinung nach gibt es eine ganze Reihe kleiner Modelle (bei Höllein, bei AFF etc.) und einige große, vorwiegend Scale-Segler.

Was ich etwas vermisse ist die Mittelklasse, so zwischen 2,5m und 3,5m. Da gibt es weder bei den Zweckmodellen noch bei den vorbildgetreuen eine nennenswerte Auswahl.

Vielleicht liegt das daran, dass die CAD-Konstruktion eines 3m Seglers nicht wesentlich weniger aufwendig ist als die eines 5m Seglers. Und das schlägt bei einer Kleinserie natürlich zu Buche! Ich habe mir selber schon Gedanken (und Konstruktionsarbeit) dazu gemacht. Deswegen werden meine erstes CAD/CAM-Modell 5m Segler (Condor IV (5,14m) und ASK 14 (5,29m)) werden. Aber angesteckt durch den "Musger-Fred" hier im Forum habe ich mit einer Musger mit 3,52m (1:5) begonnen. Aber wie das so mit Kleinserien ist, so neben der eigentlichen Erwerbstätigkeit dauert sowas natürlich...

Besteht eigentlich in der Gemeinde hier Interesse an "Zweckseglern" der von mir genannten Mittelklasse? Das würde mich als Konstrukteur sehr interessieren.

Gruß Walter

smashIt

RCLine User

  • »smashIt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: OÖ

Beruf: student

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. September 2007, 21:20

erst mal danke für die ganzen links
da werd ich mich mal durcharbeiten

@walter:
das die richtigen bausätz rückläufig sind wundert mcih ja auch nciht, aber das bei den großen firme so extreme leere herrscht hat mich doch n bischen verwundert

intresse an nem zweckmodell hätt ich übrigens schon, allerdings muß es leistbar sein ;)
Ordnung ist etwas für Kleingeister, das Genie überblickt das Chaos!


swessels

RCLine User

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. September 2007, 12:55

Hallo Walter,

Zitat

Besteht eigentlich in der Gemeinde hier Interesse an "Zweckseglern" der von mir genannten Mittelklasse?


mich würde das schon interessieren. Sollte aber Querruder haben, Wölbklappen muss nicht sein.

Gruß,
Stefan

9

Mittwoch, 5. September 2007, 13:53

So richtig Rippe&Holm :ok: mit Balsastaubbonus!

Logo gäbs da intresse ist nur die Frage wie der Zwecksegler deffiniert ist und welches Profil er hätte?

Ganz oben auf der Wunschliste ständ ein E- Segler mit MH30 oder ähnlich "flottem" Profil so um 2,80m, teilbare Fläche und T Leitwerk :nuts:

Aber da bleibt die Frage *intresse an nem zweckmodell hätt ich übrigens schon, allerdings muß es leistbar sein *

Edit: @ SmashIt

Geb dem Thread doch mal ne ansprechendere Überschrift die vielleicht ein bisschen auf den Inhalt hinweist?!
Fläche: Ein paar kleine E-Flieger..
Heli:Raptor V2/Lipoly v2/Rex MP
Sender: Graupner MX12

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti DF35« (5. September 2007, 13:59)


smashIt

RCLine User

  • »smashIt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: OÖ

Beruf: student

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. September 2007, 14:31

Zitat

Original von Basti DF35
Edit: @ SmashIt

Geb dem Thread doch mal ne ansprechendere Überschrift die vielleicht ein bisschen auf den Inhalt hinweist?!


wenn ich ihn editiern dürfte würd ich ja sogar :shake:

mit den 2,8m und t-leitwerk könnt ich übrigens gut leben (auch wenn mir v lieber währ ;) )
Ordnung ist etwas für Kleingeister, das Genie überblickt das Chaos!


Walter L.

RCLine Neu User

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. September 2007, 23:30

Hallo zusammen,

danke für die Rückmeldungen.

Ich denke auch, dass so ein Modell zumindest Querruder haben sollte. Wölbklappen zusätzlich sollten auch kein Problem darstellen.
Was nun die Kosten angeht:
Für einen "Nebenbeifräser" ist es natürlich aufwendig, die erforderlichen Kleinteile wie z.B. zur Anlenkung von Rudern, zur Flächenbefestigung etc. kostengünstig zu beschaffen. Diese Kosten liegen sicher auf dem Niveau dessen, das jeder einzelne auch bezahlen muss.
Fazit:
Sinnvoll kann nur ein Teilesatz von z.B. Rippen, Spanten und ggf. Sonderteilen wie Kabinenhauben und GFK-Teilen angeboten werden. Die Kosten dafür hängen natürlich von der Komplexität der Konstruktion ab, sollten aber für ein ca. 3m Modell 2-stellig bleiben.

Gruß Walter

Per Thorsten

RCLine Neu User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 18:57

ASK 14 aus Holz?

Hallo Walter,

ich hab zwar schon eine ASK 14 1:5, aber eine in 1:4 aus Holz, ich wär dabei!

Grüße
Thorsten
Nur fliegen ist schöner!:angel:
Bericht Minimoa


Blaubarschbube

RCLine User

Wohnort: Österreich/ Steiermark/ Feldbach

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 19:19

RE: ASK 14 aus Holz?

Zu meinen Anfangszeiten war da auch noch nix mit ARF usw. Damals waren noch der Mini-und der Standart-Airfish die ersten Flugzeuge!
Mein erstes Modell war der Panda. Später der Amigo.
Erster E-Segler war der Silentius.

Doch schon wenige Jahre später hatte ich den Elektro UHU mit "Graupner Perfekt Fertigrumpf".

Nun: Heute ist´s eben GFK CFK Kohle Elapor EPP usw.

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Juli 2008, 23:58

Moin!
Muss das nochmal hochholen!
Was ist denn aus der 2,8m Eigenkonstruktion in CNC für einen 2stelligen Betrag geworden? Ein Voll- CFK Flieger? :tongue:
Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...