Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. November 2007, 14:08

Fragen zum Thema Hochstart

Erstmal ein herzliches Hallo!

Bin zwar schon länger hier im Forum als Mitleser unterwegs und auch Modellflugtechnisch kein Neuling und melde mich jetzt mal zu Wort.

Habe mir vergangenes Wochenende auf der Wiener Modellbaumesse den Discus CS von CMPro gekauft. Preis von 99€, recht nette Verarbeitung und das wichtigste: endlich mal kein Motor haben mich zum Kauf bewegt ;)

So nun zu meinen Fragen: Beim Motorflug is der Start ja klar. Motor an, losrollen, abheben, Spaß haben, (idealerweise ;) ) wieder gut landen. Bei dem Segler werde ich die ersten Flugversuche ganz einfach aus der Hand raus auf einer Wiese machen, nur würde ich gerne über kurz oder lang weiter raus, nicht nur aufm Hang, und dazu brauch ich halt den Hochstart.

Hält der Discus den Hochstart überhaupt aus, oder spielen die Flächen Schmetterling und klappen zusammen?

Und wenn sie der Belastung standhalten wie funktioniert das mit dem Hochstarthaken? hab hier im Forum nachgelesen und bin auf verschiedene Angaben gestoßen: von 10°-15° bis hin zu Aussagen wie 30°-40° vor dem Schwerpunkt.

Vorab schon mal vielen Dank für eure Hilfe,
Flo

2

Freitag, 2. November 2007, 15:26

RE: Fragen zum Thema Hochstart

Hallo Flo,

willkommen im Club der Discus CS Besitzer. Ich nehme an Du hast den umfangreichen Thread "Discus von Jamara" gelesen. Auf jeden Fall solltest Du die dort beschriebene Verstärkung durchführen - hier

Mein Hochstarthaken liegt eigentlich ziemlich genau im Schwerpunkt, allerdings habe ich mir den Kopf nicht darüber zerbrochen, da das von meinem Vorgänger (der den Flieger nach dem Erstflug verschenkt hat mit den Worten "so ein Dreck") schon so vorbereitet war.
Mein Erstflug steht am WE an, daher kann ich Dir nicht sagen ob der Haken so paßt, aber ich vermute schon.
Check auf jeden Fall die EWD!!!

LG
Martin

quaxbp

RCLine User

Wohnort: ehem. schwabe, Haibach bei AB

Beruf: einfacher arbeiter der BRD

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. November 2007, 17:40

RE: Fragen zum Thema Hochstart

der haken sollte um die 2cm vor dem schwerpunkt angebracht werden, dann klappts mit dem hochstart ohne probleme ! direkt am schwerpunkt ist kritisch!

lg patrick
hangheizen, das einzigste was richtig rockt :ok: !!!

Axl Rose666

RCLine Neu User

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. November 2007, 19:33

30 grad vom schwerpunkt an der Tragfläche nach vorne würde ich empfehlen.

5

Freitag, 2. November 2007, 20:53

RE: Fragen zum Thema Hochstart

Zitat

Original von sturmvogel
Hallo Flo,

willkommen im Club der Discus CS Besitzer. Ich nehme an Du hast den umfangreichen Thread "Discus von Jamara" gelesen. Auf jeden Fall solltest Du die dort beschriebene Verstärkung durchführen - hier



LG
Martin


muss man die dg 1000 von jsb auch verstärken ??

mfg bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcbernd« (2. November 2007, 20:53)


6

Freitag, 2. November 2007, 23:57

RE: Fragen zum Thema Hochstart

Da muss ich passen. Den Discus CS von CMPRO sollte man auf jeden Fall verstärken, da die Flächensteckung nur mit den Rippen verklebt ist. Wie das bei dem Discus 1000 von JSB ist weiß ich nicht, kenne den Flieger nicht. Hat der auch nur eine beplankte Rippenfläche?

7

Samstag, 3. November 2007, 10:00

Vielen Dank für die Antworten! Hab mir den verlinkten Thread eh (teils) durchgelesen ;) . Werd mich da mal drüberstürzen.

Schönes Wochenende euch allen!