Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

twa

RCLine User

Wohnort: Munich

  • Nachricht senden

1 081

Freitag, 2. Januar 2009, 18:31

wmv??

Rainer,

gibts das Video auch als wmv?

- Thomas
www.fly2air.com (Bauberichte, Bilder, Videos) und www.rcflights.com (Bau- und Teileservice)

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

1 082

Freitag, 2. Januar 2009, 19:52

Ja, aber wozu sollte das gut sein? :dumm:
Wenn mans geschickt anstellt, kann man auch bei youtube die Filmchen runterladen ;)

twa

RCLine User

Wohnort: Munich

  • Nachricht senden

1 083

Mittwoch, 7. Januar 2009, 18:50

...wozu?

...weil ich auf Youtube und Konsorten nicht drauf komm... (Firewall blockt).

- tw
www.fly2air.com (Bauberichte, Bilder, Videos) und www.rcflights.com (Bau- und Teileservice)

Alexander_NRW

RCLine User

Wohnort: Essen / Kleve

Beruf: IT

  • Nachricht senden

1 084

Samstag, 10. Januar 2009, 13:27

So, mein Fox hatte Erstflug.
Ausgestattet mit 2 Bürstenmotoren (gesteuert über Differenz) gespeist aus einem 2S 260 mAh LiPo ist das Teil recht schwach auf der Brust, aber es fliegt.
Allerdings werde ich wohl noch das nicht-angelenkte Seitenruder verkleinern, der Kurvenradius ist zur Zeit noch über zwanzig Meter.

Übrigens wundere ich mich immer noch über die Schwerpunktangaben, bei mir liegt der erflogene etwa 40 mm hinter der Tragflächenvorderkante.
»Alexander_NRW« hat folgendes Bild angehängt:
  • fox_duo_buerste.jpg
Früher dachten wir "Ich denke, also bin ich." Nun sehen wir bei vielen Jugendlichen, daß es auch ohne geht.

1 085

Montag, 19. Januar 2009, 13:50

Fox - P 38

Mache mich gerade an eine Fox-P38....

Gruss Markus
»FlyingFun« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP2756_small.jpg

Pantau

RCLine User

Wohnort: Waiblingen, Baden Württemberg

Beruf: ja, habe ich auch

  • Nachricht senden

1 086

Montag, 19. Januar 2009, 14:18

Tolle Idee

Viel Erfolg!!

Gruß

Detlef
*** NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM ***

1 087

Mittwoch, 21. Januar 2009, 10:05

Schwerpunkt?

Hallo,
ich möchte demnächst auch einen Fox umrüsten und wundere mich über die Schwerpunktangaben hier...

Ohne RC ist der SP bei mir ungefähr 57mm von der Nasenleiste (oder 34 von der Endleiste).
Ich hab hier aber ziemlich unterschiedliche Angaben zum SP gefunden. Kann dazu nochmal jemand was sagen?
Wo sitzt der SP jetzt bei euch mit/ohne RC?

Viele Grüße,
Torsten

1 088

Mittwoch, 21. Januar 2009, 15:40

RE: Schwerpunkt?


1 089

Mittwoch, 21. Januar 2009, 16:13

Danke dir FlyingFun,
aber "meinen" Schwerpunkt hab ich auch gefunden. :)

Ich dachte nur dass die eigentlich doch mehr oder weniger gleich sein sollten bei diesem Modell, oder?

Ich wollte mich an diese Anleitung halten http://www.fly2air.com/k01/index-k01.htm

Und hier http://der-frickler.net/old_page/modellbau/fox/index.html der Kollege schreibt was von "Schwerpunkt bei ca 30mm von der Flügelvorderkante"

Das passt gar nicht mit meiner überein... ??? Hat mich halt nur gewundert... :w

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

1 090

Mittwoch, 21. Januar 2009, 18:26

Der Schwerpunkt variiert meiner Erfahrung nach sehr weit je nach Gewicht des Fox, von daher bringt das austesten des Original Schwerpunktes nicht sehr viel. Bei meinen motorisierten Fox Versionen liegt er bei 30-35mm von der Flächenvorderkante. Deshalb lieber bei 30mm Anfangen und erfliegen.

sagt "der Kollege"
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

1 091

Mittwoch, 21. Januar 2009, 20:06

Vielen Dank für die Aufklärung Herr Kollege... ;)
Eine gute Seite haste da gemacht, die Übersicht mit den Motörchen ist praktisch!

1 092

Donnerstag, 22. Januar 2009, 19:12

Think positiv, fly negativ!

1 093

Freitag, 23. Januar 2009, 20:34

Hey,

Habe hier noch nen BMI Spitz und nen Jeti JES 08 liegen. Nen 3S 460mAh Lipo auch.

Zieht an der Günni Latte ganz schön gut, meint ihr der zerreist das Ding ?!

Der hat damals mit ner 8x6 meine 238gr schwere Ultimate bei 3/4 Gas senkrecht gezogen, wenn der Akku rand voll war !!! :evil:

Meine Fox wiegt jetzt als Segler ca. 62gr. :evil:

Hehe, reichen wird's allemal, reduzieren kann man auch aber damit werde ich dann ja mit dem 460er 3S ca 20 Flugminuten erreichen :D:D:D:D:D:D
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

twa

RCLine User

Wohnort: Munich

  • Nachricht senden

1 094

Samstag, 24. Januar 2009, 16:11

Schwerpunkt variiert...!

@ "schrotta" und (jo)hannes,

hatte bei meinem ersten FOX (im Beitrag http://www.fly2air.com/k01/index-k01.htm ) den Schwerpunkt bei 34mm erflogen. Jetzt habe ich gerade eine hier, bei der liegt er sogar bei 52mm hinter der Nasenleiste. Hier scheint es tatsächlich einen weiten Bereich zu geben (werde den Beitrag mal gleich ergänzen).

Am besten - wie beschrieben - zuerst den Schwerpunkt mit der Kugel und evtl. Zusatzgewichten erfliegen, anzeichnen und so dann die RC-Komponten einbauen. Mein erster Fox flog damit (und dem Motörchen) pylon-mäßig.

- tw
www.fly2air.com (Bauberichte, Bilder, Videos) und www.rcflights.com (Bau- und Teileservice)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »twa« (24. Januar 2009, 16:16)


1 095

Samstag, 24. Januar 2009, 17:46

RE: Schwerpunkt variiert...!

Haben die verschiedenen Rumpffarben evtl. eine verschiedene EWD?

1 096

Samstag, 24. Januar 2009, 18:33

RE: Schwerpunkt variiert...!

Also, ich hab einen weissen Rumpf und den SP bei ungefähr 57mm von der Nasenleiste (oder ca 34 von der Endleiste)

Alexander_NRW

RCLine User

Wohnort: Essen / Kleve

Beruf: IT

  • Nachricht senden

1 097

Samstag, 24. Januar 2009, 21:32

Hat das nicht vielleicht eher mit der etwas varierenden Rumpfform und der dadurch resultierenden Einstellwinkel-Differenz zu tun ?
Früher dachten wir "Ich denke, also bin ich." Nun sehen wir bei vielen Jugendlichen, daß es auch ohne geht.

twa

RCLine User

Wohnort: Munich

  • Nachricht senden

1 098

Sonntag, 25. Januar 2009, 21:38

RE: Rumpffarben und EWD

- nein, mit den Rumpffarben hats nichts zu tun. Mein erster vor ca. 8 Monaten hatte 34mm hinter der Naselnleiste und fliegt damit einwandfrei, der jetzige liegt bei 52mm und fliegt auch einwandfrei. Beide sind weiss/orange.

- ja, es könnte mit der EWD zu tun haben: je größer, je weiter vorne der Schwerpunkt. Sprich (da Schwerpunkt nun weiter hinten) müssten die jetzigen Foxe ein kleinere EWD als früher haben. Damit hätten sie auch weniger Luftwiderstand und würden länger gleiten / schneller fliegen. Interessanterweise habe ich festgestellt, dass beide, HLW und Fläche, steiler angestellt sind - das heisst, das Fliegerchen "schiebt" mit beiden Flächen etwas gegen die Anströmung und wird dadurch wieder langsamer. Damit würde der Speed-Gewinn durch eine kleinere EWD wieder aufgehoben. Das Ziel der Übung dann? Keine Ahnung... Wäre mal interessant von MPX zu hören, ob sie etwas in dieser Richtung geändert haben und warum.

- tw
www.fly2air.com (Bauberichte, Bilder, Videos) und www.rcflights.com (Bau- und Teileservice)

1 099

Freitag, 6. Februar 2009, 10:08

Hallo allerseits,
nur zur Info, nach ein paar Flügen hab ich meinen SP auch bei ca 50mm gefunden.
Das Gesamtgewicht ist 123g mit einem 10g Motor, 460mAh 2S LiPo (30g), 2x 5g Servos und 10A Steller. Als Prop find ich die 4,5x4,5er Größe ganz OK.

Edit: Nach nochmaligem probieren hab ich mich auf den 4,5x4,5er Prop geeinigt. Der bringt doch ein wenig mehr Schub und Speed... ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »schrotta« (6. Februar 2009, 17:39)


1 100

Mittwoch, 25. Februar 2009, 19:52

Hallo zusammen,

ich habe mir heute auch nen Fox bestellt, den ich umrüsten möchte. Die Idee mir der Flächenverwindung finde ich genial, bin mir aber nicht sicher wie ich dies bauen soll. Hat einer von euch genauere Bilder von der Flächenanlenkung? Vielen Dank im Voraus

Gruß Florian