Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Dezember 2007, 09:49

Highlight speed V-Leitwerk

Hallo


Wie habt ihr bei dem Highlight speed das V-Leitwerk zusammengeklebt und am Rumpf befestigt?

Habe es schon mit 2 verschiedenen Epoxy`s versucht, konnte beide wie ne Folie wieder abziehen...



Schöne Festtage

Gruss
Raffi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raffiael« (23. Dezember 2007, 09:55)


Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Dezember 2007, 10:28

Hallo Raffi,
Mit Epoxy hält es nicht richtig. Ich habe mein Leitwerk mit UHU Power angeklebt. Das hat über 60 Flugstunden gehalten. Irgendwann hat der Stützstoff im Leitwerk den Geist aufgegeben. Jetzt fliege ich mit einem Eigenbau Balsa Kreuzleitwerk.
Gruss
Pascal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pilatussegler« (23. Dezember 2007, 10:28)


3

Sonntag, 23. Dezember 2007, 10:54

Moin,

hatte auch mal den Highlight. Also, ich habe Epoxy Uhu 300 Endfest genommen. Damit hat das Leitwerk wie " Bombe" gehalten.

Gruß,

Jan

Superior

RCLine User

Wohnort: Salzburg/Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Dezember 2007, 20:21

Hi!

Sekundenkleber geht auch ganz gut!!

mfg Superior
Rechtschreibfehler vorbehalten!!!

Saber

RCLine User

Wohnort: Nähe Ansbach in Mittelfranken :)

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Dezember 2007, 11:02

hi,

ich hab zwar nur den highlight quer, aber da hielt damals auch fast nix^^

habe es dann angerauht und mit sekundi zusammengeklebt hielt super. dann dort wo es auf dem rumpf in der v aussparrung liegt angeschliffen und drauf mit epoxy. im nachhinein noch ne 1cm matte so drüber laminiert über die ganze länge das sie halb übern rumpf halb übers leitwerk geht.

hält bombig :) kann daran den kompletten flieger rumtragen etc ohne das es nur nen ansatz von verbiegen oder ähnlichem gibt. und wegen dem laminat hinten gibts auch keine schwerpunktprobleme. komm komplett ohne blei hin,.



frohes fest

gruß

jörg

Superior

RCLine User

Wohnort: Salzburg/Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Dezember 2007, 11:06

Hi!

Das is natürlich auch a gute Idee und das hält auch bombig!!!

Frohes Fest

mfg Superior
Rechtschreibfehler vorbehalten!!!

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 15:04

Habe noch ne kleine Frage

In der Anleitung steht 8mm Ruderausschlag beim V-tail, wo muss ich dies messen?

Was ist die geeignetste Position des Hochstarthkens? (40mm)?


MFG
Raffi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raffiael« (26. Dezember 2007, 15:05)


Superior

RCLine User

Wohnort: Salzburg/Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 19:23

Hi!

Die 8mm misst du am besten ganz außen am V-Leitwerk, das is zwar ein bisschen schwierig, aber es klappt mit ein bisschen Geduld ganz gut!

Der Hochstarthaken liegt 1-2 cm vor dem Schwerpunkt, die endgültige Position musst du dir selbst erfliegen, das is nur so ein Richtwert!!!

Mfg Superior
Rechtschreibfehler vorbehalten!!!

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 11:18

Kanst du mir noch sagen ob ich bei der Landung die QR nach unten oder nach oben fahren soll?
Und in welchem verhältniss ich dies in etwa mit dem HR ausgleichen muss?


Danke für die Antwort :D

10

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 14:40

ich würde die querruder gar nicht ausfahren bei der landung. der highlight lässt sich wunderbar aushungern. mit etwas übung kann man ihn regelrecht ins gras legen.
.

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 17:26

470gramm Abfluggewicht sind ein bischen viel oder?

12

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 17:37

nein das ist eher wenig. es wird eine zeit kommen wo du so viel blei in den flieger stopfst wie du nur reinkriegen kannst weil es dann einfach mehr spass macht.
.

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 21:05

Kann das sein das ich mit 4 Robbe FS40 ein 4.8V Akku mit 250mAh in etwa 15 min leere, so dass auf einmal die Servos aufhören?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raffiael« (27. Dezember 2007, 21:05)


Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 21:47

Das ist schon möglich. Wenn der Akku nicht mehr 100% hergibt oder die Servos ständig unter Strom laufen.............
Meiner macht mit einem 750mAh Akku auch nach 120min dem treiben ein Ende.

Raffiael

RCLine User

  • »Raffiael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Zürich

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 22:09

Der Akku war neu..
Das einte Servo knaterte die ganze Zeit..

Superior

RCLine User

Wohnort: Salzburg/Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. Dezember 2007, 12:23

Hi!

ein knatertes Servo verbraucht sehr viel Strom, es kann scho sein, das dein Akku dann ganz leer ist!!!!

mfg Superior
Rechtschreibfehler vorbehalten!!!