Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chris_ASW

RCLine User

  • »Chris_ASW« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Februar 2008, 21:20

1,5m Thermikschleicher gesucht

Hallo,

ich suche nen schönen,kleinen Thermiksegler
mit ca. 1,5m Spw. fürn Urlaub.
Folgende Daten sollte er besitzen:
-Einsatzgebiet > Hang,aber bidde keine Hangfräse
-höchstens 150 Euronen sollte er kosten
-sollte einen GFK-Rump besitzen zwecks Stabilität
-kann muss aber nicht Qerruder haben
-zweigeteilte Fläche sollte er haben

Ich hab mir schon ein paar rausgesucht,jedoch kenne
ich niemanden,der schon Erfahrungen mit diesen Modelle
gema cht hat.
Die Modelle,die ich mir rausgesucht hab,sind:
Sipmrop Falco
Topmodel Swish
Valenta Destiny(jetzt hoffentlich fliegbar:-))

Ich hoffe ihr habt schon Erfahrungen mit diesen Modellen gemacht
und könnt mir davon berichten.
Alternatiben zu den oben genannten Modelle könnt ihr natürlich auch
nennen.

Mfg
der Chris
Verein: http://akamodell.de/

Projekte:

2m F3F/B -Flieger
Concepta(Shocky)
Piper J3 Cub mit 1,4m Spannweite
Flo mit 1,3m Spw.

Derzeitige Flieger:

Nuri 1 mit 1,0m
Xperience Pro von NAN
Risk von Stratair
Last Down V2

mazola01

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Februar 2008, 22:08

Simprop Fling?

Hat halt nur 1,3m
Aber wiegt dabei 210g (meiner')

Und zieht gut in der Thermik.

Gruss Steffen
LazyBee,Knuffel,Mini-Ellipse,China Holz Hangfräse und ein paar EPP Nuris ....

3

Samstag, 9. Februar 2008, 22:18

der destiny von valenta ist definitiv eine hangfräse. ich glaube den kannst du wegstreichen.

der falco ist meines erachtens eine gute wahl.
.

Chris_ASW

RCLine User

  • »Chris_ASW« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Februar 2008, 22:58

^^^jop den Destiny streich ich wohl,obwohl der mir vom Design sehr gefällt. Der Fling scheint net schlecht zu sein,aber optisch spricht der mich nicht so an(klingt komisch is aber so:-)) Mich würde vor allem interessieren,ob jemand Erfahrungen mit dem Swish von Topmodel hat,da dieser vom Preis und von der Optik mir sehr gefallen würde.
(also von der Optik sollter der Segler wie ein''großer'' aussehn)
Mfg
der Chris

P.S weitere Vorschläge erwünscht!!!!!
Verein: http://akamodell.de/

Projekte:

2m F3F/B -Flieger
Concepta(Shocky)
Piper J3 Cub mit 1,4m Spannweite
Flo mit 1,3m Spw.

Derzeitige Flieger:

Nuri 1 mit 1,0m
Xperience Pro von NAN
Risk von Stratair
Last Down V2

5

Samstag, 9. Februar 2008, 23:59

highlight standard wäre noch was. allerdings ist er ziemmlich fragil. besonders das leitwerk. wenn er scale sein soll dann kommt mir der microswift von mibo in den sinn. der ist jedoch ziemmlich giftig zu fliegen und bestimmt kein thermikschleicher. arthobby hat auch ein paar schöne modelle. zum swish von topmodell kann ich leider nix sagen da ich diesen flieger nicht kenne. wenn du etwas mehr zu investieren bereit wärst dann kann ich dir den mini corado ans herz legen. dieses dingen fliegt wirklich ge-ni-al.
.

pstoehr

RCLine User

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Februar 2008, 13:06

RE: 1,5m Thermikschleicher gesucht

Hi Christian,

schau Dir doch mal die Modelle vor Arthobby an, da ist bestimmt was passendes dabei.

Viele Grüße
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

Chris_ASW

RCLine User

  • »Chris_ASW« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Februar 2008, 15:29

ich hab mal nen bissel geoogelt und das is dabei rausgekommen:
arthobby>der Falco von da würde mir ganz gut gefallen,jedoch haben die gewaltige Versandkosten und wenn man die dazu addiert,da kann ich mir auch nen Flieger aus GFK holen
highlight standard von mamo> das Leitwerk sieht wirklich sehr filigran aus,für den harten Einsatz am Hang mit Steinen im Landefeld nicht so geeignet
mini corado> gefällt mir sehr gut,konnte aber bisher weder Preis noch bezug im Internet finden

>>> also der Segler sollte von Aufbau und Aussehen dem Mini Corado oder der Destiny von Valenta ähnlich sein,aber keine Hangfräse sein

Mfg
Chris
Verein: http://akamodell.de/

Projekte:

2m F3F/B -Flieger
Concepta(Shocky)
Piper J3 Cub mit 1,4m Spannweite
Flo mit 1,3m Spw.

Derzeitige Flieger:

Nuri 1 mit 1,0m
Xperience Pro von NAN
Risk von Stratair
Last Down V2

8

Sonntag, 10. Februar 2008, 16:50

den mini corado findest du hier leider liegt der preis einen hunni über deinen budget. aber er ist es auf jedenfall wert.

die stella von ostflieger könnte auch was sein.
.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Februar 2008, 22:16

schau dir den mal an!

www.r2hobbies.com/proddetail.php?prod=rcpl71012_rtf

preis lestungs verhältniss sehr Gut
sauber gebaut
mit ca 500gr geflogen und wing tips geht er super auf thermik an und schleicht
lässt sich einfach kreisen . Die bussarde haben hier ihre helle freude
bis 700gr und leicht flacher gestellter fläche und ohne wing tips gelitflug bis 60 kmh
Das ding ist sehr wendig, mit dem tuning set unter motor auch negativloops
dazu solltest du aber ne 5er vollkohlesteckung rinmachen, es ist ein rohr drinn
so du bekommst ihn rtf mit 280er
oder leer und tuningset wie angeboten damit gehts Fast senkrecht und du kannst dir fast 1 1/2 kaufen bei den preisen
in der luft bekommst ihn nicht kaputt!
für härtere landungen würde ich den rumpf vorne etwas verstärken!

Heute damit geflogen Motor auf 50m Thermik hoch bis- seh in nichtt mehr
rollen loops runtergeturnt auf 100m Therik angeflogen und rauf so fast 1 stunde lang
dann noch schnell unter vollem motor den akku leergeturnt und heim zum Kaffe
Ich flige ihn auch ab und zu am Hang wobeis hier keine gescheiten hat und es macht spaß!
Gruß Bernd
ach so die flächen vertragen wirlich harte landungen klaglos!
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

pstoehr

RCLine User

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Februar 2008, 08:10

Hi,

Zitat

Original von Chris_ASW
ich hab mal nen bissel geoogelt und das is dabei rausgekommen:
arthobby>der Falco von da würde mir ganz gut gefallen,jedoch haben die gewaltige Versandkosten und wenn man die dazu addiert,da kann ich mir auch nen Flieger aus GFK holen

die Jungs von Arthobby sind in Sinsheim auf der Messe ...

Als Alternative könnte man auch den Timon von Simprop nehmen ;-)

Viele Grüße
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pstoehr« (11. Februar 2008, 08:11)


Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Februar 2008, 11:36

Hallo!

Also als alternative zum Falco V direkt von arthobby kann man auch immer noch den Falco V von Simprop nehmen. Der Timon hat 1,9m Spannweite. Falco V und Flaco V sind zu 100% identisch. Ich fliege einen Clon von dem Modell. Das Modell ist schön wendig und hat einen recht guten Gleitwinkel. Lässt aber auch schleichen zu. Meiner fliegt mit knapp über 700g. Von den Flugeigenschaften könnte es also genau dem gewünschten entsprechen.

Von (Semi)Scale Modellen in der Größe würde ich persönlich abraten.

Problem am Falco ist, dass er nicht für teilbare Flächen vorbereitet ist. Ein freund von mir hat zwar eine Flächensteckung Nachgerüstet, aber das ist nun mal mit Mehrgewicht verbunden.

Gruß, Jan

PS.: Die arthobby-modelle gibt es bei ed-modellbau.

Chris_ASW

RCLine User

  • »Chris_ASW« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Februar 2008, 16:26

also der Mini Corado ist leider viel zu teuer, Stella von Ostflieger gefällt mir von der Optik her ganz,aber is nen bissel zu groß und zu teuer und wär nen ersatz für mein vorhandenen 1,8m E-Segler und das such ich nicht,das Modell von r2hobbies.com scheint mir zu filigran zu sein fürn hang,außerdem ein Modell für umgerechnet ca. 80 Euro mit allem drum und Dran(Servos,Fernsteuerung etc.) kann doch nix vernünftiges sein,oder?? der Timon von Simprop ist mir schon zu groß, ich weiß is ne schwere geburt,aber ich will schließlich ein Modell was mich voll und ganz zufrieden stellt.
Also engere Auswahl: Falco V von Simprop
wobei ich am liebsten was im Sinne von Destiny oder Mini Corado gern hätte
was haltet ihr von den modellen?:

http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=65317

http://www.der-schweighofer.at/web/produ…68578&prodID=87

http://www.der-schweighofer.at/web/produ…38348&prodID=87
Verein: http://akamodell.de/

Projekte:

2m F3F/B -Flieger
Concepta(Shocky)
Piper J3 Cub mit 1,4m Spannweite
Flo mit 1,3m Spw.

Derzeitige Flieger:

Nuri 1 mit 1,0m
Xperience Pro von NAN
Risk von Stratair
Last Down V2

Chris_ASW

RCLine User

  • »Chris_ASW« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Februar 2008, 20:08

habt ihr keine weiteren Vorschläge???? würde mich über weitere Alternativen echt freuen
Verein: http://akamodell.de/

Projekte:

2m F3F/B -Flieger
Concepta(Shocky)
Piper J3 Cub mit 1,4m Spannweite
Flo mit 1,3m Spw.

Derzeitige Flieger:

Nuri 1 mit 1,0m
Xperience Pro von NAN
Risk von Stratair
Last Down V2

scheff

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Februar 2008, 23:43

Mein Vorschlag:

Hi Chris,

hast Du mal bei fvk vorbeigeschaut? Der "Trendy" wäre doch vielleicht auch noch was. Ich flieg den selber (als reine Seglerversion, gibt´s auber auch mit e-Rumpf) und bin von seinen Leistungen und der Verarbeitungsquali voll überzeugt :ok: . Oder der "Prima" bzw. "Prima 2", beide auch von FVK. Generell stehen Modelle von fvk qualitätsmäßig bekanntermassen sehr hoch im Kurs, als ganz klar :ok:

Ach ja, hier der Link:

Klick mich ganz fest

Grüßle

Robert
Flughöhe ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Flughöhe ;)

... wie, wo, was, weiß Opi ... :wall:

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

15

Freitag, 15. Februar 2008, 07:56

filigran

Hallo christian
das modell von rvm ist schon vernünftig!
vorausgesetzt du beherrschst die landung!
meiner hat jetzt so um die 200 flugstungen klaglos überstanden!
und bis zu dem chrash vorgestern wegen massiver fm überlagerungen war er unzerstörbar!
das er einen senkrecht absturz aus ca 50m höhe nicht aushalten muß sollte klar sein! ok der Rumpf ist an den öffnungen von haus aus verstärkungs würdig!
Aber das kann man bei dem preis in kauf nehmen!
In der luft unkaputtbar!
fliegt wirlich gut, ist wendig mit angegebenem mindest abfluggewicht guter thermiksegler schwerer gemacht flotter segler und wenns dann trägt am hang kann man schon mal richtig rumturnen!
wer sagt das man für wenig geld nicht mal was gutes bekommt?
eher bekommt man für viel geld schon ne menge gewinnspanne fürn händler geboten und die flieger sind trotzdenm nicht viel besser!
Gruß bernd
Hier findest bilde von meinem!http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=8
ganz unten
wenn du detail fotos von nem neue haben willst ich hab noch einen ungebauten hier! siehe im orginalkarton hats sich für mich als wiedereinsteiger angeboten,
bei dem preis eien ersatzfliger zu nehmen wenn man den irreparablen absturz gebaut hat. nur das teil hatte mich schon ausgehalten trotz meiner mageren flugkünste!
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lichtl« (15. Februar 2008, 08:02)


ollo

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. Februar 2008, 21:29

Hi,

ich habe gerade den Toni vom Schweighofer im Bau (wird allerdings mit GFK- und nicht mit Kevlarrumpf wie auf dem Bild geliefert): Preis war 119 oder 129 Euro, Tole Optik, MH 32 Profil - das kann fast alles, geteilte Fläche, sehr stabile und saubere Bauweise (gute Qualität), die großen Querruder lassen sich als Wölbklappen einsetzen. Der Ostflieger hat das gleiche Modell als Elektrovariante mit dem Namen Clara im Programm.

Viele Grüße

Uli

Chris_ASW

RCLine User

  • »Chris_ASW« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Samstag, 16. Februar 2008, 21:25

^^schade das der Toni HLG nicht in Kevlar ist,würde Die Optik verbessern:-)
berichte bitte weiter von deinen Erfahrungen mit dem Flieger!!!
der Trendy von FVK ist schon fast zu groß,gefällt mir aber sehr,er wird in die engere
Auswahl gesteckt,die Fläche ist geteilt,oder???
also so wie das aussieht muss der Segler schon so ca. 1,4-1,5m groß
sein
der Grund ist der,dass ich den Segler per Hand transportieren muss und
der also in ner kleinen Transportbox unterzubringen sein muss
danke erst mal für eure hilfreichen Antworten,jetzt muss ich mich nur noch entscheiden können:-)

mfg
Chris
Verein: http://akamodell.de/

Projekte:

2m F3F/B -Flieger
Concepta(Shocky)
Piper J3 Cub mit 1,4m Spannweite
Flo mit 1,3m Spw.

Derzeitige Flieger:

Nuri 1 mit 1,0m
Xperience Pro von NAN
Risk von Stratair
Last Down V2

Chris_ASW

RCLine User

  • »Chris_ASW« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. Februar 2008, 17:48

hat Clara vom Ostflieger den gleichen Bausatzumfang wie der Toni HLG?????
hat jemand Neuigkeiten was den Destiny von valenta anbelangt????
also ob der nun endlich fliegbar ist und ob der vlt. doch jut in der Thermik geht???
Verein: http://akamodell.de/

Projekte:

2m F3F/B -Flieger
Concepta(Shocky)
Piper J3 Cub mit 1,4m Spannweite
Flo mit 1,3m Spw.

Derzeitige Flieger:

Nuri 1 mit 1,0m
Xperience Pro von NAN
Risk von Stratair
Last Down V2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris_ASW« (17. Februar 2008, 17:57)


stezi

RCLine User

Wohnort: Dresden / Wasserburg a. Inn

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Februar 2008, 23:03

schaut euch mal die modelle von www.modellbau-thiele.de an.sehr gute preise und sehr gute qualität.fliegen viel bei uns im club.
mfg stefan

Fliegen heißt Landen...

www.f3f.de

Chris_ASW

RCLine User

  • »Chris_ASW« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. Februar 2008, 17:19

also den kreuzrabe und der harlekin von der Seite^^^gefallen mir echt gut,nur haben die keine Querruder, man is das schwer bei der Fülle an Angeboten das richtige Flugzeug zu finden!!!! ich hoffe ihr könnt mir die Auswahl erleichtern.
mfg
der chris
Verein: http://akamodell.de/

Projekte:

2m F3F/B -Flieger
Concepta(Shocky)
Piper J3 Cub mit 1,4m Spannweite
Flo mit 1,3m Spw.

Derzeitige Flieger:

Nuri 1 mit 1,0m
Xperience Pro von NAN
Risk von Stratair
Last Down V2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris_ASW« (18. Februar 2008, 17:19)