81

Mittwoch, 8. April 2009, 19:09

Hallo Martin ,

herzlichen Glückwunsch zum Erstflug . Da hast Du ja ein Superleichtgewicht gebaut . Bei uns werden gerade EPP - Füchse von Windrider gebaut . Zu unserem Vatertagsjubiläum gibt es dann wohl eine Fuchsjagd .

Grüsse , Kai .

http://www.vatertagsflieger.de/index.html

martinpi

RCLine Neu User

Wohnort: Wien

Beruf: Softwerker

  • Nachricht senden

82

Freitag, 10. April 2009, 21:19

Zitat

Original von Kai Thomsen
Hallo Martin ,

herzlichen Glückwunsch zum Erstflug . Da hast Du ja ein Superleichtgewicht gebaut .

Danke! :w

Zitat

Original von Ludsch
Martin, schicken ultraleicht EON hast du dir da gebaut. Beim Händler gewogenes Holz und mit dem Gewicht unter der Seglervariante, Respekt! Der Pulsar reicht aus? Wie sieht es mit dem Strom aus?

9,5A mit 8x6 an 3S1000mAh.

Zitat

Original von Ludsch
Was ich immer noch nicht verstehe: Warum muss der Flieger zusammengebaut durch die Tür passen?

Reicht das als Erklärung?

Ich wohne so nah am Flugplatz dass es sich gar nicht auszahlt mit dem Auto zu fahren. Also zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Da wäre es dumm den Flieger zerlegen zu müssen nur um durch die Tür zu kommen. Zum Akkuwechsel muss ich die Flächen auch nicht abmontieren, da der Akku im Bug untergebracht ist. (wegen des Schwerpunktes)
I remember when sex was safe and flying was dangerous.
http://home.pages.at/martinpi

83

Dienstag, 4. August 2009, 21:29

so , heute hatte der Fotograf seine Kamera dabei .Vielen Dank , Andreas .
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0078.jpg

84

Dienstag, 4. August 2009, 21:30

noch eins .....
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0080.jpg

85

Dienstag, 4. August 2009, 21:31

.....in der Luft.......
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0083.jpg

86

Dienstag, 4. August 2009, 21:32

das vorletzte......
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0093-1.jpg

87

Dienstag, 4. August 2009, 21:37

....wir haben heute etwa 3,5 Stunden mit Fliegen verbracht und dabei 3 Lipo s entleert . Ausser der Eta 400 flog u.a.auch noch ein Callistic . der Hai , und Andreas s SE 5 a.

Grüsse Kai .
http://www.vatertagsflieger.de/index.html
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0100 (2).jpg

Ludsch

RCLine Neu User

  • »Ludsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

88

Montag, 10. August 2009, 22:23

Schöne Fotos, Kai! Vielen Dank! Definitiv das nächste Bauprojekt.
Gruss, Lutz

89

Freitag, 14. August 2009, 21:19

Moin Moin,

hier noch 2 Eta 400 Fotos . Der kleine Axi ist inzwischen wegen schwächeln gegen einen Pulsar getauscht worden .

Grüsse , Kai .
http://www.vatertagsflieger.de/index.html
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0106.jpg

90

Freitag, 14. August 2009, 21:20

......Nr. 2 .
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0113.jpg

Ludsch

RCLine Neu User

  • »Ludsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

91

Montag, 17. August 2009, 23:01

Moin,

schöne Fotos, aber, Kai, findest du nicht, das du mal 'n paar Informationen bezgl. des Motortausch rausrücken könntest? ==[] :evil:

Was ist denn mit dem Axi? Hat er etwa abgebaut oder kommt dir der Flieger nicht schnell genug auf Höhe? Was für ein Pulsar ist denn reingekommen? Regler und Akku sind gleich geblieben?

Gruss, Lutz

92

Dienstag, 18. August 2009, 20:42

Moin Moin ,

hier also das Warum. Der Axi hat einfach zu wenig Leistung gehabt , was nicht !!!!!!!! am Axi , sondern eher an meiner rüden Behandlung gelegen hat . Er ist einfach mehrere Mal zu warm (eher heiß ) geworden . Und das wiederum mochten die Magnete wohl nicht so gerne .
Fazit : der Motor ist bei richtiger Behandlung ok , aber der Anwender ...........

Jetzt ist ein Pulsar 15 brushless mit einem XC 25 Steller eingebaut . Ich habe außerdem noch 2 zusätzliche Kühlluftöffnungen angebracht . Akku und KLS sind geblieben .

Dieser Antrieb ist auch in meinem Hai- Nurflügel , außerdem habe ich damit auch einen 1000g leichten ?? RC - UHU locker durch die Luft bewegt . Also mehr als ausreichend für die Eta .


Grüsse, Kai .
http://www.vatertagsflieger.de/index.html

93

Mittwoch, 7. September 2016, 21:12

Moin,
seit dem Absturz hier bei RC Line vor 2 Jahren?? fehlt bei der Eta ja einiges. Meine Eta ist seit dem aber immer wieder bewegt worden, das letzte Mal gerade eben am späten Nachmittag. Sie ist immer noch puzz munter und manchmal
frage ich mich, warum ich sie nicht viel öfter fliege :) . Hier ein kleiner clip von heute.

https://www.youtube.com/watch?v=YjJDX9_aCus&feature=youtu.be

Grüsse, Kai

http://www.vatertagsflieger.de/index.html

94

Samstag, 10. September 2016, 20:02

Seit Mittwoch bin ich jeden Abend etwa eine Stunde mit der Eta 400 geflogen. Heute gegen 18.35 Uhr habe ich noch einen Nullschieber in etwa 100m Höhe erwischt und Eta ist dann etwa 25min in ihm rumgeschubbert :) .

Grüsse, Kai

http://www.vatertagsflieger.de/index.html

95

Sonntag, 1. Oktober 2017, 19:43

.....eine weitere Saison mit einigen, schönen Eta Flügen ist fast wieder vorbei. Heute flog sie auch wieder :ok:, u.a zusammen mit einer(m) Innovation.

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eta 400, Innovation.jpg