1

Sonntag, 30. März 2003, 00:56

Suche Detailfotos Lo 100

Hallo,

ich baue mir gerade eine Lo 100 und benötige dringend Detailaufnahmen von den Flügeln ( speziell Klappen u. QR )
und dem HLW !

Bin für jeden Hienweis dankbar.

Gruß
Jürgen

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. März 2003, 16:21

Hallo Jürgen, ich habe unter GOOGLE: FLUGZEUG+LO 100 eingegeben, da sind viele Seiten!
Hier eine interessante:
http://www.fluggeil.de/lo100.html
Viel Vergnügen beim Bauen,
Gruß Jochen

speed_chris

RCLine User

Wohnort: D-79110 Freiburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. März 2003, 16:33

Hallo Jürgen

was suchst Du genau, Bilder vom Modell oder Original?

gruß Chris
Suche Bilder. Pläne, einfach alles über die SG 38

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. April 2003, 12:39

Eine Lo 100 hat im Original gar keine Klappen, auch wenn die meisten Modelle seltsamerweise welche haben.
Das Orginal muss man slippen um Höhe abzubauen, die Technik sieht man im Modellbau aber eher selten.
Wollt ich nur mal sagen, auch wenn es Dir leider nicht weitergeholfen hat.
In dem Segelflugverein bei uns gab´s mal ein Original. ist aber schon länger verkauft.

Stefan

5

Mittwoch, 2. April 2003, 22:55

Hallo,

danke mal an alle :-)

Die Seiten die es im Netz gibt kenn ich alle aber darauf ist das was ich brauche nur teilweise oder gar nicht erkennbar!

Ich suche Detailaufnahmen vom Original hauptsächlich von der Fläche!
Desweiteren auch vom Leitwerk und der Kabinenverglasung.

Gruß
Jürgen

6

Mittwoch, 2. April 2003, 23:25

@Stefan:
Aber sicher hat die Lo Klappen. Wölbklappen im Innenflügel um genau zu sein.

@Jürgen:
Wo wohnst Du? Evtl. kann ich Dir einen Ort nennen, wo eine Lo steht oder vorübergehend auftaucht.
Wenn Du Scale sein willst, ist für die Haube entscheidend, welches Stück Du vor Dir hast. Jede Lo-Haube ist anders.

Ciao, Steffen

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. April 2003, 23:36

Auf der Wasserkuppe im Museum steht auch eine,
hallo Jürgen in Deinen pers. Angaben steht auch nichts, was uns helfen könnte Dir unter die Arme zu greifen.
Gruß Jochen

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. April 2003, 12:25

Vielleicht gibt es ja wirklich eine original Lo 100 mit Klappen, die bei uns im Verein hatte jedenfalls keine.
Ich hab den Henry Bohlig jedenfalls immer bewundert, wie er das Teil nur mit slippen so toll gelandet hat, Klappen waren da wirklich keine dran.
Mittlerweile hat er einen Swift, ihr habt ihn vielleicht schon mal auf ner Flugshow beim Synchronkunstflug gesehen?
Ich hab mal gehört, dass gar nicht mehr so viele Originale fliegen da es mit den alten Holmen Probleme gibt, schade eigentlich.
War jetzt aber eher offtopic, sorry.

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cumulunimbus« (3. April 2003, 12:28)


9

Donnerstag, 3. April 2003, 13:51

Hi Stefan,

eine Lo 100 ohne Klappen gibt es mit ziemlicher Sicherheit nicht.

Die Anzahl der Los reduziert sich naturgemäüß mit der Zeit, die Holme sind dabei auch nur insoweit das Problem, dass man kein Material zum Neubau bekommt. TBu20 (Buchenlaminat mit 20 Lagen pro Zentimeter) wird nur in kurzen Stücken gebaut, ein Holm müsste dann bei einem Neubau vielfach geschäftet werden.

Manchmal wird aber trotzdem noch eine gebaut :)

Macht Spaß der Flieger, aber Wettbewerbsmäßig möchte ich keine fliegen.

Ciao, Steffen

10

Donnerstag, 3. April 2003, 18:22

Hi an alle,

ich wohne in der nähe von Augsburg!

Gruß
Jürgen

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. April 2003, 12:52

Hallo Steffen,

hab grad etwas rumgesucht und auf http://www.lvb.bayern.com/lvb/sparten/se…g/Flugzeuge.htm
folgendes gefunden:
"Konstruiert von Alfred Vogt, wurden die meisten Lo 100 als Amateurbauten, einige bei Alfred Vogt und bei Wolf Hirth gebaut, Holzbauweise. Weltweit wurden etwa 50 Stück hergestellt, trotzdem ist die Lo 100 nach wie vor das Segelkunstflugzeug. Sie wird in der Kunstflugschulung, auf Flugtagen und in letzter Zeit seltener auf Wettbewerben geflogen. Auf den Wettbewerben wurde sie langsam von Fox und Swift verdrängt. Die Lo100 besitzt keine Landeklappen, nur Wölbklappen, weshalb die Landung mit Hilfe von Slippen erfolgen muß."
Hattest Recht, ich geb´s zu!
Eine vernünftige Dreiseitenansicht hab ich leider nicht gefunden.

Stefan

12

Montag, 7. April 2003, 21:59

Hallo Leute,

kann mir denn hier keiner weiterhelfen!?

Gruß
Jürgen

mojo

RCLine Neu User

Wohnort: -

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. April 2003, 22:10

Hallo Juergen,

schau doch einmal auf unsere Homepage vorbei (www.flg-gd.de),
da haben wir noch eine Lo 100.
Wenn du willst kann ich evtl. am Sonntag ein paar Bilder machen.
Schreib mir am besten eine Mail.
Kann dir aber es nicht versprechen.

MfG

Mojo

14

Mittwoch, 9. April 2003, 23:39

@ mojo

Das wäre natürlich der Hammer ==[] !!!!!!

Ich mail dich an, Danke!

Gruß JÜRGEN

15

Samstag, 12. April 2003, 18:06

Hallo Juergen!

Am 17.-18. Mai ist eine große Flugschow am Flugplatz Oberschleißheim anlässlich des 100Jährigen Bestehens des Deutschen Museums!

mehr unter: www.flugtag-schleissheim.de

Da sind unter anderem auch die Sychronflyers mit ihren Zwei Lo 100 dabei!
Ich kenne beide Piloten. Da könntest du dir die Los dann mal genauer anschauen.


(Wölbklappen stimmen! sie hat aber keine Störklappen)

MFG
Stevie
Many happy landings!!!
Habt ihr einen PPL? dann schaut doch mal bei mir in EDNC (Beilngries) vorbei!!! :ok:

16

Samstag, 12. April 2003, 21:27

http://www.vintagesailplanes.de/Lo100.htm 8)


bitte, ka ob schon da is, hab mir den rest hier net durchgelesen...

17

Dienstag, 15. April 2003, 18:01

Danke,

das sind wirklich brauchbare Bilder, Ich kannte die Seite noch nicht.

Gruß Jürgen

18

Dienstag, 15. April 2003, 18:13

Ich bin nächste Woche auf einem Lehrgang, wo der Gilb dabei ist. Da könnte ich Fotos machen, eine Digitalkamera wird da schon irgendwer haben.

Fox, Swift und SZD 59 kann ich dann auch gleich bieten, müsste nur mal schauen, wo ich die dann ablege.

Welche Details sind denn wichtig? (sag jetzt nicht "alles" :) )

Ciao, Steffen

19

Donnerstag, 17. April 2003, 23:23

Hallo Steffen,

na ja Du weißt schon, Bilder kann man nicht genug haben ;)
soll heißen ich nehm was ich kriegen kann!

Ich freu mich über alle Fotos!

Gruß Jürgen