Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sanguinius

RCLine User

  • »Sanguinius« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. November 2010, 17:45

Trico von Air Jet(Carrera), kleiner Bau-und Flugbericht

Was lange währt..............

So ähnlich ist es auch mit diesem Vogel :D . Vor längerer Zeit fragte ich mal hier im
Forum nach ein paar Infos, Tipps und Erfahrungen zu diesem Modell. Es kam schon
was zusammen, und eigentlich wollte ich dann das bauen anfangen. Danach hatte
ich so viel um den Ohren und Anfangs dieses Jahres bin auch noch umgezogen
und dann verschwand das Modell im Keller. Gestern stolperte ich regelrecht über
den Flieger auf der Suche nach etwas. Ich hob die Schachtel auf und sah mal kurz
rein. Hey, ist ja alles komplett und es wurde schon was an dem Modell gemacht!

Das Modell bekam ich vor ein paar Jahren von meinem Verein geschenkt. Der Leiter
der Gruppe Modellflug kam zu mir und meinte: " Du baust doch gerne ". Darauf
sagte ich natürlich ja. Kurze Zeit später kam er mit der Schachtel in der Hand und
schenkte mir das Modell. Der Trico wurde einmal vor langer Zeit dem Verein gestiftet.
Jetzt werde ich ihn komplettieren. Nur wird das ein etwas ruhigerer Bericht, sprich
ich werde nicht regelmäßig zum bauen kommen. Aber ich werde jetzt anfangen.

Das Modell ist ja eigentlich ein Hangflitzer, deshalb ist es ohne Motor vorgesehen.
Ich habe aber keinen Hang, möchte das Modell gerne fliegen da es otpisch nach
meinem Geschmack wirklich super schnittig aussieht. Nase ab und Motor rein
geht nicht. Der Rumpf ist aus dem so gut wie unzerstörbaren Ferran, das kann
man nicht kleben. Vor ein paar Jahren hab ich schon dauernd überlegt wie ich das
mache. Nun kommt ein Aufsatzmotor drauf als Zugantrieb.

Nur eine Frage stellt sich mir noch. Soll ich die Flächen mit Oracover bespannen
oder mit Glas überziehen und lackieren? Es handelt sich um beplankte Styroflächen.

Und noch eine Info am Rande. Der Bausatz hat einen Kontrollzettel. Vertrieben wurde
er damals von Simprop und ist von 1990. Schon fast ein Youngtimer :D . Anbei
noch ein Foto der Schachtel. Weitere folgen dann noch wenn gebaut wird.

Grüße
Alex
»Sanguinius« hat folgendes Bild angehängt:
  • segler.jpg

2

Montag, 29. November 2010, 18:28

Hallo
Nettes Modell.
Ich würde es auf jedenfall mit Oracover bespannen.
Heute kann man eigendlich alles kleben,würde mich da noch mal schlau machen.
Oder,schleppen lassen.
MfG:Michael

3

Montag, 29. November 2010, 18:35

Habe da gerade noch was gefunden.
Gib einfach bei google mal " Ferran kleben " ein.
Da werden Sie geholfen.
MfG:Michael