1

Sonntag, 23. Juli 2017, 21:30

Urlaubs-Hangfräse

Moin,
ich überlege (mal wieder) eine Hangfräse für Flugreisen zu kaufen/bauen.
Wichtigste Anforderung neben einer vertretbaren Flugleistung ist "kompakt", also prinzipiell teilbare Fläche, abnehmbares Leitwerk, relativ kurzer Rumpf so dass in Summe ein Packmaß von max. etwa 70cm x 15cm x 20cm (oder etwas flacher, dafür breiter) herauskommt.
Eine Variante wäre auch Nurflügel, und für Lanzarote ggf. EPP, die sind aber optisch nicht so der Brüller.
Ganz doll wäre natürlich auch eine Variante mit stabiler Transportverpackung.
Irgend welche Ideen?

Bis dann,

Ralf.

2

Montag, 24. Juli 2017, 16:14

Ich finde le-fish ist da immernoch der schönste Klassiker.

Liebe grüße,
Tobias
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

3

Mittwoch, 2. August 2017, 14:20

...EPP, die sind aber optisch nicht so der Brüller.
Ganz doll wäre natürlich auch eine Variante mit stabiler Transportverpackung.
Irgend welche Ideen?

Bis dann,

Ralf.
Schau Dir mal den Dreamflight AHI an! Optisch finde ich den sehr ansprechend trotz EPP. Gibt es bei Lindinger und Hempel glaube ich... ;)

4

Mittwoch, 2. August 2017, 16:02

Hallo,
beides schöne Modelle, aber haben den selben Nachteil - der Rumpf ist jeweils sehr lang und ohne Umbauarbeiten sind die Leitwerke nicht abnehmbar.
Bei dem Dreamflight AHI kommt auch noch der heftige Preis von 150€ für ein nackiges, unlackiertes EPP Modell dazu.
Ich habe jetzt mal 2 Plutos geordert die ich dreiteilig bauen werde, d.h. in Summe ein ca. 500g schweres Päckchen mit 40x40x25cm Größe das man auch locker in einen Rucksack bekommt.
Dazu liegt noch ein Baukasten vom Blizzard im Keller den ich ggf. noch mit geteilten Flächen - und geteiltem Rumpf - bauen werde.
Aber - alles in allem noch nicht ganz das was mir so vorschwebt....

Bis dann,

Ralf

Ähnliche Themen