41

Sonntag, 7. Februar 2021, 12:55

so, fast fertig :shy:


das Gewicht passt auch sehr gut . . sollte sich flugfertig dann bei ca.800g einstellen



na dann, geh ich schon mal die Folie ausgraben :applause:


schöne Grüße
Robert

42

Dienstag, 9. Februar 2021, 20:06

So, die Entscheidung für's finish ist gefallen.


Ich denke das wird am blauen Himmel genauso gut zu sehen sein, wie im Schnee. ;)


. . morgen sind dann die Flächen dran. :applause:

schöne Grüße
Robert

43

Mittwoch, 10. Februar 2021, 17:38

So, die linke Flächenseite ist mal geschafft.



Auf die Dickenanpassung des Querruders hätt ich fast vergessen.
Das sollte man aus "Faulheit" ja nicht auf die leichte Schulter nehmen. Beeinflusst die Leistung der Fläche erheblich!!
Ähnlich wie die Ausbildung/Ausformung der Nasenleiste 8(

So passt das jetzt.

Morgen geht's mit der rechten Seite weiter . . . und natürlich die Unterseite auch nicht vergessen ;)
-Robert

44

Freitag, 12. Februar 2021, 16:43

Es ist vollbracht! 8)

Die ganze Folie ist drauf . . und schaut auch noch verdammt lässig aus.

Heute gleich mal draussen im Schnee ein paar Bilder gemacht :applause:





der Kontrast bei blauem Himmel passt anscheinend auch.
Jetzt geht's ans Fertigstellen, denn am Sonntag soll's ja nicht ganz so kalt werden . . . wenn's stimmt ;)

bis dahin
Robert


45

Sonntag, 14. Februar 2021, 13:09

Der Erstflug kann kommen

So, nun ist alles programmiert und auch ausgewogen.

Da ich "nur" einen 4-zelligen 1600er Empfängerakku hab, waren jetzt noch 90g Blei in der Nase für eine sichere Schwerpunktposition erforderlich.
Da werd ich mir noch einen 4-zelligen 2.700er Akku besorgen, der dann doch 115g anstatt 85g hat.
Mehr Akku schadet bei sowas ja nie ;) . . und dann kann ich sicher das Blei auf 50g in der Nase reduzieren.


Hier noch Bilder der Servos an den entsprechenden Positionen
. . Seite und Höhe
. . QR-Servo (FS166BB MG)
. . Spoiler Servo

Jetzt muss es nur noch ein wenig wärmer werden :shy:
-Robert



46

Freitag, 19. Februar 2021, 14:20

Erstflüge erfolgreich

Hallo alle zusammen!

Gestern war's soweit und ich konnte nicht widerstehen :D


Nach den obligatorischen Handstarts, wurde das RES-Hochstartset ausgelegt und ab ging es in die Luft.

Allein der erste Handstart, mit doch einem Kribbeln in der Magengegend, war ein Erlebnis . . . denn, es passierte nichts!!
Der Flieger ging schnurgerade aus der Hand und flog einfach. Kein rechts abdrehen, kein nach links wegdrehen, einzig ein wenig Höhe musst getrimmt werden.
Vor dem zweiten Flug wurden ca. 15g Blei aus der Nase entfernt und nochmal per Hand gestartet. Diesmal wurde mit dem Fahrtüberschuss sogar Höhe gemacht.
Nach einem Vollkreis, immer noch auf gleicher Höhe . . zweiter Vollkreis, wieder . . so ging das 5-6 Kreise und mein Grinsen im Gesicht wurde breiter und breiter.

Danach wurde der Gummi ausgelegt und ab ging die Post.
Steigflug ohne erforderliche Richtungskorrektur. Der Steigwinkel passt auch sehr gut. Hakenposition in Bezug zum Schwerpunkt passt also.

Naja, und dann war eigentlich nur noch genießen angesagt.
Die Wendigkeit ist ausgezeichnet. Reagiert auf die Ruderausschläge . . nicht zickig, aber zackig ;)
Strömungsabriss musste fast erzwungen werden. Erst mit voll gezogenem HR dreht er sich zur Seite, ist aber sofort wieder steuerbar.


Eine Bremswirkung der Spoiler ist zwar vorhanden, könnte aber nach meinem Geschmack etwas besser sein. HR Zumischung mit 15% passt ganz gut.
Hier ist man vielleicht auch von den RES-Modellen etwas verwöhnt.


Unterm Strich . . ein geiler Flieger, der geflogen werden will und der auch Laufen kann.
Jeder, der schon mal ein QR-Modell geflogen ist, wird mit ihm zurecht kommen . . und viel Spaß haben.


Jetzt freu ich mich auf die ersten Hangflugerlebnisse.


schöne Grüße
Robert

47

Freitag, 19. Februar 2021, 15:39

Glückwunsch zum Erstflug !

48

Samstag, 20. Februar 2021, 19:09

:applause: Danke!!

Heute gleich das "warme" Wetter und die beginnende Südströmung genutzt und beide mal ausgeführt ;)


leider war die Richtung nicht optimal und noch zuviel Ostströmung enthalten . . dadurch hat sich das leichtere Modell dann besser in der Luft gehalten.
Das war in diesem Fall mein "erprobter" rock_it 8)



schön wars trotzdem und macht total Lust auf mehr

Grüße Robert


49

Mittwoch, 24. Februar 2021, 20:31

Hier kommt die Lust auf mehr ;)






schöne Grüße
Robert

was folgt jetzt noch?
die Optimierung des Schwerpunktes . . nach den ersten Flügen kann dieser auf jeden Fall noch um einige mm nach hinten.

50

Freitag, 5. März 2021, 14:52

Hallo Leute!

hier hab ich nun noch ein Video von den ersten Flügen am Hang.
Bedingungen sind für Feber schon ganz brauchbar gewesen. Wind mit max. 10km/h und angenehme Temperaturen.
Da konnte man es schon den ganzen Nachmittag aushalten und ergiebig testen.

Fazit: auch bei schwachen Bedingungen kann er sich oben halten und mit einem eleganten Flugbild punkten.
Thermik nimmt er sehr willig an, lässt sich gut und auch eng kreisen, will aber grundsätzlich laufen . . . und das macht schon Spaß mit ihm.
Bausatzinhalt: Alles, aber auch echt alles, ist in dem Bausatz in guter Qualität enthalten. Fehlt nur noch Kleber, Folie und das RC-Equipment.

Anfängertauglich? . . nicht wirklich. Es sollte Bauerfahrung von Holzmodellen mitgebracht werden, dann tut man sich wesentlich leichter.
Flugerfahrung? . . ja, ist auch notwendig. Trotz der Gutmütigkeit, sollte doch Querrudererfahrung mitgebracht werden . . dann hat man deutlich mehr Spaß in der Luft.



. . so, und das war's dann auch von meiner Seite.

Hoffe, ich konnte den einen oder anderen für das Modell begeistern (weil's ja doch ein langweiliger Monolog hier war).
macht's es gut, vielleicht bis zum nächsten Modell.
Robert

51

Montag, 22. März 2021, 19:33

von 2K auf 4K

noch eine kurze Ergänzung . . Modellergänzung!

wer lieber mit einer 4K-Fläche unterwegs ist, für den wär dann der rock4k-X die richtige Wahl.

Anstatt der Spoiler dann mit WKL ausgestattet, deckt er ein noch weiteres Einsatzgebiet ab und erlaubt dank butterfly, das Landen auf einer 5m langen Wiese (wenn man ein wenig übt).
Mit ca.1kg Fluggewicht ist er für alle Fälle gerüstet und macht einfach nur Spaß.
Es gibt Leute, die sind damit schon bei 5bft damit in der Luft gewesen. (Bei soviel Wind geh ich nicht mal mehr vor die Tür :D )






also dann, schöne Grüße
Robert


PS: das nächste Projekt stecht schon in den Startlöchern. Die Einleitung dazu gibt's hier


52

Freitag, 2. April 2021, 14:30

hier noch ein paar Bilder . . vom 4k-X

fast fertig . . und nochmal roh



Robert

53

Dienstag, 6. April 2021, 19:54

gestern wieder mal Fliegen . . .

Hallo Leute!
Gestern durfte der rock'X mal wieder in die Luft . . bei etwas mehr Wind ;)

Die Angesagten 16-18km/h Wind dürften gestimmt haben, denn es war trotz 15°C ordentlich kalt.
Ohne dicken Pulli und Jacke ging da gar nichts.


Das Fliegen war sehr herausfordernd, denn neben brachialem Steigen durch Thermik, ging's an der anderen Seite gleich wieder sowas von runter . . . Wahnsinn!!
Aber das ist das nun kommende Frühjahr. Da braucht's speed und Festigkeit . . und beides bringt der rock'X mit.
War spannend, erholsam und ausgleichend zugleich . . aber nach 2,5Std hatte ich genug frische Luft inhaliert.


Den Schwerpunkt werd ich nochmal um ca. 2mm nach hinten nehmen . . bin derzeit bei 70mm.

schöne Grüße
Robert



54

Donnerstag, 15. April 2021, 20:00

. . und jetzt auch beim BestZELLER hier erhältlich.

oder eben direkt bei Hersteller selbst.

schöne Grüße
Robert