Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

franc.o

RCLine User

  • »franc.o« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -Svizzera

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Juni 2004, 09:22

Hochstartseil Knüpfen?

Hallo an alle

Gestern haben wir wiedermal unsere Segler an die Winde gehängt.

Nach diversen Starts riss die Nylon-Schnur. Normalerweise haben wir einen Knüpf-Guru dabei der eine solche Nylon-Schnur wieder "vereint".

Da ich ihn schon lange nicht mehr gesehen habe nun die Frage:

Mit welchem Knoten geht das am besten? Unsere Knoten gingen immer wieder auf, da die Schnur so "glischig" ist.

Hat jemand ein "Muster-Koten"??


PS: Es standen 5 erwachsene (könnte man meinen) Männer um das gerissene Seil herum und alle waren Rratlos ??? :no:
:ansage::prost:

Albert

RCLine User

Wohnort: A-1170 Wien

Beruf: EDV-Consultant

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Juni 2004, 10:32

Servus Franco,
mal die Fischer fragen. Die können diese Spezialknoten, um einen Haken an
eine Angelschnur zu knüpfen.

Wenn Du gerade keinen Fischer zur Hand hast, geh mal in ein Angler-Shop und
laß Dir das zeigen.

LG
Albert Öttl
Wien

franc.o

RCLine User

  • »franc.o« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -Svizzera

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Juni 2004, 10:48

Danke Albert...gute Idee!!

Hat es hier keine Fischer? Bzw. Hochstartseil geschädigte?
:ansage::prost:

RCBruchpilot

RCLine User

Wohnort: Penzberg, Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Juni 2004, 10:56

Hi Franco

also ich mach das immer so:

(Hatte kein richtiges Nylonseil zur Hand und hab deswegen diese Leine hergenommen)


Beide Seilenden miteinander verdrillen



In der Mitte ein "Loch" machen



Das eine Ende von rechts durch das Loch ziehen das andere von links



Dann die Enden zwischen die Zähne nehmen und an den Anfangsstücken ziehen.
So zieht sich der Knoten zusammen. Jetzt noch die Enden kurz abschneiden und evtl. mit einem Feuerzeug verschmelzen.

Hoffe du hast das so verstanden ist nämlich nicht ganz einfach am Anfang aber dann musst du halt ein bisschen üben.

MfG
Andi
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein! :evil:

franc.o

RCLine User

  • »franc.o« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -Svizzera

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Juni 2004, 11:33

Super!! Besten Dank

Werde morgen üben!!

Der Knopf sieht ja genial aus!
:ansage::prost:

6

Donnerstag, 10. Juni 2004, 23:35

@ all


hier ein Link zur Knotenfibel für Monofile Schnüre (Angelschnur), die bekanntlich schwer zu verknoten sind. Die Knoten funktionieren natürlich auch für andere Schnüre.

Gruß Kurt

LINK: www.angelfotogalerie.de/knoten/zebco.html
kurt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kurt B.« (10. Juni 2004, 23:36)


benito

RCLine Neu User

Wohnort: 16341 Panketal

Beruf: EDV

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Juni 2004, 10:47

@kurt Also monofile Schnüre sind nun wirklich nicht schwer zu verknoten.... Entweder wie hier im Bsp. den s.g. Blutknoten ( frag mich aber keiner warum der so heißt ! ) aber lieber den in der Fibel aufgezeichneten "Zebco"-Spezialknoten.... Der ist für dicke Monofile besser geignet
Und gaaaaanz wichtig: Vor dem Zusammenziehen des Knotens ( bei dicker Monofiler auch mit Kombizange.... ) einmal ordentlich draufspucken :puke: !!! Durch die entstehende Reibungswärme wird die Schnur ansonsten derart geschwächt, dass sie immer wieder am knoten reisst..... Die überstehenden Enden am Anfang nicht zu kurz abschneiden ( 2-3mm ) da sich der Knoten manchmal ein bisschen durchzieht. Nach einigen Belastungen kann man die Enden dann ganz kurz schneiden... Profis geben auch noch ein Tröpfchen Sekundenkleber drauf und hauchen den Knoten an

Und ganz allgemein: Hat man einemonofile Schnur geknotet und sieht der Knoten nicht wirklich "hübsch", das heißt gleichmäßig aus, sollte man den Knoten lieber nochmal machen!!!

Rippenbruch und Petri Heil ;)
Benito