Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. August 2004, 13:44

Tipps zum Candy Unli. Acro

hallo,

wer hat für mich paar empfehlungen zu obigem modell ? werde mir das teil eventuell von privat kaufen. mich würde jetzt halt alles zu spw, motor usw. interessieren, da ich im moment noch nicht sicher bin, ob ich originalbauplan mit erhalte.
danke schon mal vorab !

mike

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »neumi« (8. August 2004, 13:45)


TiKli70

RCLine User

Wohnort: Highvillage LK-ES

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. August 2004, 22:19

Hallo Mike,

Details zum Candy findest Du hier: http://www.paf-flugmodelle.de/Candy/Candy.htm
Habe auch den Unlimited Acro, motorisiert mit Speed 400 6,0 V u. Cosmotech-Getriebe 4,5:1 an 8 Zellen KAN 1050 Gesamtgewicht genau 700gr. und sehr gute Steigleistung verbunden mit langer Flugdauer :ok:
:w Gruß Tino

3

Dienstag, 10. August 2004, 07:33

hallo tino,

kannst du was über die thermikeigenschaften des candy sagen ? wie lange kann man fliegen bei guten voraussetzungen ?

mike

TiKli70

RCLine User

Wohnort: Highvillage LK-ES

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. August 2004, 08:13

Moin Mike,

Der Candy geht super in der Thermik, da er sehr leicht ist, trotzdem ist er dank Kohleholm stabil genug um Loopings machen zu können :) . Mit dem Cumulus 2000 von Graupner darf man das laut Anleitung wohl nicht machen 8( nur Rollen gehen bei mir nicht. Hatte im Elekroflugforum kürzlich mal nachgefragt, aber leider keine Antworten bekommen.
Hatte erst letzte Woche wieder einen super Thermikflug, nach ca. 1 Std. bin ich gelandet, Stromverbrauch ca. 400mA :)
Fazit: Also ich kann Dir den Candy uneingeschränkt empfehlen. Super Thermikflieger den man auch etwas schneller fliegen kann, aber nicht übertreiben, sonst flattern die Ohren ==[] Fliegen kannst du bei leichter Thermik stundenlang, wenn wirklich gar nichts geht, kommst du aber auch auf mindestens 30 min Flugzeit.
:w Gruß Tino

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TiKli70« (10. August 2004, 08:15)


5

Mittwoch, 11. August 2004, 07:42

hallo tino,

jo, hört sich gut an. werde mir vermutl. bei ebay einen holen. sollte ich danach noch fragen haben, spw, ruderausschläge usw. kann ich mich ja noch mal melden.

mike