Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Oktober 2004, 15:56

Bin auf der Suche nach einem sehr stabilen Hangsegler

Hallo ihr Hangspezialisten,
ich bin auf der Suche nach einem extrem stabilen Hangsegler.
Ich möchte damit in hochalpinen Gefielden rumheizen.
Also muss der Rumpf schon sehr stabil sein um die hohen Landegeschwindigkeiten sowie die doch steinigen Wiesen abzukönnen.
Im Notfall soll er auch die Fläche abstreifen können wenns mal aneckt.
Schnell sollte er auch sein und einen heftigen Sturzflug mit anschliessendem Steilflug nach oben, ohne Schaden überstehen.
Kurz und gut ein "Hangschweinchen" :D
Gibts sowas überhaupt und wenn ja bei wem?
Ach ja, er sollte 2-2,5m Spannweite haben.

Danke, für die mit Spannung erwarteten Anregungen

Peter

bie

RCLine User

Wohnort: D-21029 Hamburg

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Oktober 2004, 16:09

Vorbildgetreu oder Zweckmodell?

Falls vorbildgetreu, fallen mir spontan Thommys Swift und Valentas L-213A ein ...
Grüße,

Andy

------------------

Erstflug-Verschieber

3

Freitag, 15. Oktober 2004, 16:23

Ja, also eher ein Zweckmodell.....

Peter

Twin_bus

RCLine User

Wohnort: Heilbronn

Beruf: BW

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Oktober 2004, 20:17

Hallo
Schau mal hier http://www.tun.ch/
Sind top aber auch nicht billig!
MFG
Andre

dhe

RCLine User

Wohnort: CH-3400 Burgdorf

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Oktober 2004, 20:28

Hallo

Wie wärs mit was heissem aus EPP ?

http://www.epp-fun.de/normalos.htm



Zenith von epp-fun.de
Steht bei mir auch auf der Wunschliste.


Gruss Daniel
www.hEPPlers.ch/modellbau

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dhe« (15. Oktober 2004, 20:30)


6

Freitag, 15. Oktober 2004, 23:33

Hi,

superstabiler Hangsegler?

Ich rate zur Elita von Jaro Müller, die's z.B. bei mir und Euromodell zu kaufen gibt.

http://www.hangflug.ch/shop/shop.cfm?skat_id=1&artikel_id=3

->unbedingt das Video anschauen:

http://www.hangflug.ch/video/elita_f3f.wmv

Das Modell hält vollballastierte Sturzflüge aus 1000 Metern mit anschliessendem Rechtecklooping aus, die einzigen Modelle die ich kenne sind aus meinem Freundeskreis die selbstgebauten "Wobbegong" und "Shark"'s vom Logo-Team - käuflich wüsste ich nix was da mithalten kann.

Gruss
Raphael
Hangflug.ch
...wenns um Hangflug geht!

chdeml

RCLine Neu User

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Oktober 2004, 01:17

Hallo Raphael.
Ist der Rumpf härter geworden. Oder ist der so stabil genug? Habe mal nen Rumpf in der hand gehabt und fand, dass er im mittlerem Teil (Flächen Ende bis zum Anfang des dritten Drittels) sehr dünnwandig und sehr weich war.

8

Sonntag, 17. Oktober 2004, 19:02

Hallo Raphael,

Zitat

käuflich wüsste ich nix was da mithalten kann
....

als Haendler muesstes Du doch wissen das es da schon vergleichbares von 'Mit-Wettbewerbern 'gibt.

Aris, Viking, Estrella, Wizzard DS um nur einige zu nennen, aber eigentlich sind die fast alle zu groos fuer Peters anforderungsprofil


An Peter,
schau auch mal bei Sport Klemm da kannst Du Dir was passendes zusammenstellen zw 2,0-2,5m

Gruss
Thomas
Gruss
Thomas


:ansage: fliegt ihr schon oder optimiert ihr (immer) noch :w

9

Sonntag, 17. Oktober 2004, 23:19

Zitat

Original von wakuman

als Haendler muesstes Du doch wissen das es da schon vergleichbares von 'Mit-Wettbewerbern 'gibt.

Aris, Viking, Estrella, Wizzard DS um nur einige zu nennen


Hallo Thomas,

mit WISSEN meine ich, dass ich es selbst getestet habe / mit eigenen Augen gesehen habe, dass der Flieger das aushält. Und von den von Dir genannten Fliegern habe ich noch keinen die oben beschrieben Flugfigur (Rechteckloop aus 1000 Metern) fliegen sehen geschweige denn selbst damit geflogen wie mit der Elita.

<vermutung_an>
Der Estrella traue ich sowas auch nicht im Traum zu, ohne Frage ein hervorragendes F3B-Modell aber beim Sturzflug aus 1000 Metern mit entweder voll durchgezogenem Looping oder auch einem Rechteckloop legt die wohl die Ohren an.
<vermutung_aus>

Damit ihr euch ein Bild machen könnt von diesen Figuren, hier ein kleiner Ausschnitt ab meiner ab Ende November erhältlichen DVD, wo sowohl ein voll gezogener Loop als auch ein Rechteck-Loop zu sehen ist:

xtreme Flying

Ich möcht mich nicht mit Dir streiten Thomas, aber ich kann nicht von etwas behaupten dass ich es weiss wenn ich es noch nicht selbst erlebt habe.

Gruss,
Raphael
Hangflug.ch
...wenns um Hangflug geht!

10

Sonntag, 17. Oktober 2004, 23:22

Zitat

Original von chdeml
Hallo Raphael.
Ist der Rumpf härter geworden. Oder ist der so stabil genug?


Hallo Christian!

Der Rumpf ist in diesem Bereich durch den "Buckel" ja sehr hoch. Dadurch fühlt sich diese Stelle "seitwärts" relativ weich an, weil auch keine Wölbung drin ist. Ich habe die Elita selbst schon einige Male unschön gelandet, gesteckt und was auch immer, das ist absolut kein Problem. Die neuen Rümpfe sind dank Steg im Leitwerksträger auch unglaublich steif.
Sowohl von der Festigkeit als auch von der Steifigkeit her brauchst Du Dir absolut keine Sorgen zu machen.

Gruss
Raphael
Hangflug.ch
...wenns um Hangflug geht!

chdeml

RCLine Neu User

Wohnort: Innsbruck

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. Oktober 2004, 00:06

Danke für die antwort. dachte schon du schreibst garnicht mehr. Ist das wirklich eine Elita in dem Video? Flächen schauen garnicht so aus. Wann ist denn das Video endlich fertig? Brauch was zum überwintern.
Gruß
chrissi

12

Montag, 18. Oktober 2004, 00:10

Hi

auch ich würde Dir die Elita empfehlen, ich hab zwar selbst noch keine, aber dieses Jahr mehrfach das Modell fliegen sehen.
Und das war mit abstand das stabilste was ich kenne. Und hätte ich nicht gerade einen Raketenwurm gekauft wäre das sicher das nächste.

gruß Chris

13

Montag, 18. Oktober 2004, 00:18

Hi,

nein, sorry, wieder ein Missverständnis. Ist KEINE Elita auf dem Video, sondern ein Wobbegong. Von der Elita gibts dann genügend solcher Aktionen auf der DVD. Die DVD gibts in ca. 4 Wochen!

Gruss
Raphael
Hangflug.ch
...wenns um Hangflug geht!

14

Montag, 18. Oktober 2004, 04:24

Na ja Raphael
wie Du auch weisst ist die Elita auch nicht unzerstoerbar, da gab's schon ein paar Platzer in der Luft mit 'Ursache ungeklaert', wurde ja auch schon ausgiebig diskutiert.
Es gibt sich auch jeder die Muehe sein Modell auf 1000m hoehe zu kurbel und dann senkrecht runter und die Begleitmanschaft mit Digi kamera nimmt dies auf.
Wenn ich 400m weit weg bin ist meine Elita eh nur ein punkt, bei 1000m braeucht ich mindestens mal ein Teleskop ( da Brillentraeger).

Eigentliches Thema ist (war) doch fester Segler gesucht zwischen 2 und 2,5 m also eh nichts fur Elita und Konsorten bleibt auch noch der Extrem von Brian McLean.

PS. Raphael was macht den der Raketenwurm, muesste doch schon paar Flugstunden auf dem Buckel haben, und was kostet die DVD?

Gruss
Thomas
Gruss
Thomas


:ansage: fliegt ihr schon oder optimiert ihr (immer) noch :w

15

Montag, 18. Oktober 2004, 07:56

Hi,

ich weiss von keinem "Ursache-ungeklärt"-Platzer. Den Platzer, den ein Kunde von mir hatte war mit einem V-LW der ersten Serie, welches schon seit langem verstärkt ausgeliefert wird. Er hat übrigens kostenlos ein neues Modell erhalten - ich bin mir nicht sicher, bei welchem Modell dies sonst noch so ist, dass man nach einem Platzer aus gigantischer Höhe ein Ersatzmodell kostenlos erhält. Die 2 anderen Fälle, die ich kenne, waren ebenfalls auf das 1. Leitwerk zurückzuführen.

Der Raketenwurm fliegt einfach nur geil, sowohl elektrisch als auch als Segler. Leider habe ich so gut wie keine Aufnahmen davon, aber ein ausführliches Video wird sicherlich kommen. Es hat sich alles bisher super bewährt, die innenliegende Anlenkung funktioniert hervorragend und der Flieger hält definitiv alles aus. Allerdings werde auch ich beim RW Mühe haben, ihn auf 1000 Metern zu sehen ;) selbst unter optimalsten Bedingungen wird dies wohl nicht mehr möglich sein. 650 Meter hatte ich jetzt schon oft.

Hier ein Start am Hahnenmoos:



Gruss,
Raphael
Hangflug.ch
...wenns um Hangflug geht!

16

Montag, 18. Oktober 2004, 13:03

Hallo an die Gemeinde,
dieses Feedback habe ich nicht erwartet.Echt klasse von euch.
Jedenfalls habe ich einige Anregungen bekommen die mir weiterhelfen,
aber jetzt kommt die Qual der Wahl.
Elita oder Wobbegong, echte "Tiere" aber relativ teuer.
Raketenwurm oder Eisvogel sind momentan nicht lieferbar.
Markus Koch strickt gerade seine Dissertation oder gibt es noch andere Produzenten?
Die Modelle von Tun sind auch nicht schlecht und werde mir Diese in Friedrichshafen ansehen.
Die EPP Kiste (Zenith) wäre auch ok , ist mir als EPP Modell aber zu teuer.150 € für ein Schaummodell das i.d.Herstellung nur ein paar € kostet, hier sehe ich den Gegenwert nicht.
Na, jedenfalls bin ich für weitere Anregungen dankbar und wenn der Segler
3m Spannweite hat schau ich ihn mir auch an.

Gruß Peter

17

Montag, 18. Oktober 2004, 15:56

Hallo,
habe eben auf Anregung von Thomas mir mal die Modelle von Sport Klemm
angesehen. www.sport-klemm.de
Die Segler gefallen mir, vor allem das Modulare System und die m.e. geniale Flächenbefestigung.
Ein Segler der im Notfall auch i.d. Lage ist die Flächen abzustreifen, genau das was ich gesucht habe.
Kennt jemand diese Segler und kann entsprechend Feedback über Flugleistungen, Festigkeit etc. geben?

Gruß Peter

18

Dienstag, 19. Oktober 2004, 09:51

Hallo,
ich habe gestern in div. Foren recherchiert und meine Entscheidung gefällt.
Es wird ein Modell der Fa.Klemm werden.Ich habe mich für den FS 19 entschieden.
Lieferung im Januar.
Ich bin gespannt wie ein Bogen.
Über den Erstflug werde ich berichten.

Gruß peter

19

Dienstag, 19. Oktober 2004, 11:11

Hallo Peter,
wenn dir das Flächenbefestigungssystem der FS-Flieger gefällt, dann schau dir doch mal den Erwin 5 an. Test im aktuellen Aufwind. Mehr Infos unter www.pcm.at. Ich selbst habe den Erwin 3 und kann ihn nur empfehlen. Natürlich ist er nicht vergleichbar mit einer Elita oder FS 2000.
Viele Grüße,
Wash

20

Montag, 10. Januar 2005, 19:03

Ich soll die FS 19 diese Woche noch bekommen.

FREU :ok: :ok: :ok:

Peter