Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. August 2005, 17:49

Segler gesucht

Ich suche einen segler so um die 2m . Nicht aus Elapor. Gerne in Holzbauweise. nicht als E-Modell- habt ihr Ideen? Es soll etwas im Einstiegsbereich sein.. kosten bis max. 100 € für den Bausatz. Gerne ein restposten etc. Vielleicht in der Art von Libelle comp. .. die aber etwas wenig Spannweite hat. Ich will das Modell im Flachland auch bei ein wenig Wind fliegen lassen.
Danke für die Tipps.
Christoph
PS Den Easy star hab ich ziemlich zerlegt und hab bald Geburtstag.. da darf ich mr was neues wünschen... oder doch den easy glider??

pstoehr

RCLine User

Wohnort: Scheßlitz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. August 2005, 17:56

RE: Segler gesucht

Hi,

was spricht denn gegen den EasyGlider Electric? Gerade im Flachland ist so en E-Thermik doch ganz nützlich ...

Man liest sich
Peter
Mein Verein: Modellflieger Club Merkendorf
Ich: Homepage
Mein zweites Ich: PDPS

3

Freitag, 5. August 2005, 18:00

eigentlich ist er mir dem easy star zu ähnlich.. aber sonst hast du recht
christoph

4

Freitag, 5. August 2005, 18:01

RE: Segler gesucht

Zitat

Gerne in Holzbauweise


Riser ?

5

Freitag, 5. August 2005, 18:12

riser ist nett

6

Freitag, 5. August 2005, 18:35

Alternativ dazu hat der Höllein auch noch den Return2000 (auch als QR Version) oder den Blue Phoenix . Mit 2,5m den Riser 100

Staufenbiel Spirale EP ,



Zitat

nicht als E-Modell-

Warum eigentlich ein reiner Segler?


Matthias

7

Freitag, 5. August 2005, 18:51

moin mattias
e-segler--- um den regler zu sparen??? hm naja kein echter grund.. ich hoffte auf bessere Flugleistungen.. Falsch??
Gruß
Christoph

8

Freitag, 5. August 2005, 20:41

Klar geht das in der Thermik etwas besser.
Vorausgesetzt die Nse is lang genug, dass du im Segler nicht soviel Blei reinstecken musst, dass du dafür auch nen Antrieb mitschleppen könntest....

Dafür hast du halt den Aufwand beim Start. Mit dem Gummiseil kommt man nicht unendlich hoch, man braucht i.d.R. etliche Starts, bis mal ein Flug von mehr als 1 1/2 Minuten dabei ist.

Bürstenregler der Klasse sidn doch garnicht mehr teuer. Neu sind wohl die HeLen Regler (www.sl-motec.de) am günstigsten, über ebay bekomtm man gebraucht etlcieh Regler "nachgeworfen" weil viele Leute auf BL umsteigen ;)

Matthias

9

Sonntag, 7. August 2005, 16:16

Die eingebaute E-Thermik ist eigentlich dem Seil überlegen...
Kosten sind doch net so hoch, oder?
Ich würde allerdings auf Stabilität achten, da so ein 2m-Teil auch bis in große Höhe noch sichtbar ist und wenn du die abturnen willst, sollte das Modell nicht wegen Flächenbruch oder ähnlichem einschlagen. Denn dann bleibt wenig übrig, selbst erlebt ;(