Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wohlfred

RCLine User

  • »wohlfred« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. September 2005, 12:53

Segler Bergung

Ich habe meinen fast neueen Dragon auf eine Baumkrone geflogen.
Shit!!
Der baum ist mitten im Wald und hat ca. 10 m keine Äste und der Dragon hängt ganz oben in der Krone(ca 15-17m).

Ich bin für jeden Tip zur Bergung dankbar.

ftc

RCLine User

Wohnort: Graz-Österreich

Beruf: Anlagenmonteur

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. September 2005, 18:00

Hallo!
Wie wäre es Mit der Feuerwehr?
Die haben auch Kletterer(kannst dich ja erkundigen was sowas kostet)
Oder bei einer Kletterschule die machen auch so etwas eventuell.

Oder Ich habe in Modellhandel mal ne tolle Sache gesehen.
Ein CFK TeleskopRohr das sich auf ca 15 Meter ausziehen Läßt.
Ist aber nicht ganz Billig gewesen,glaube so um die 90 Euro.
mfg
fritz
Wer Angst hat mit hoher Geschwindigkeit zu landen hat Angst etwas zu reparieren zu müssen!!!

3

Sonntag, 4. September 2005, 18:25

Hallo !

"Nett und Servil" zur Feuerwehr und

[SIZE=4]
"Bier satt"
[/SIZE]

LG

Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bkramer« (4. September 2005, 18:26)


4

Sonntag, 4. September 2005, 20:11

Servus Fred,
sprich mit der Feuerwehr. Die helfen bestimmt.War bei mir auch so.
Eine ordentliche Brotzeit(Jause) und Bier sind gute Mittel um die Jungs dafür zu begeistern.
Hast du dir deinen Dragon schon näher betrachtet? Tu das mal, nicht dass er so stark beschädigt ist und sich eine Reparatur nicht mehr lohnt und du getrost auf den nächsten Sturm warten kannst um Empfänger und Servos zu bergen.

Gruß Peter

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. September 2005, 22:33

Also ich war heut auf den Seglerclassics. Da ist einer auf ca. 20m hohen Baum "gelandent, ca. 20m weit im Gestrüpp. Einzige möglichkeit war Feuerwehr die dann auch genützt wurde. Hat auch geklappt. Wieviels gekostet hat weiß ich net.
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

rdeutsch

RCLine User

Wohnort: Dreiländereck

Beruf: SW-Entwickler

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. September 2005, 08:22

Hallo Fred

Was tun, wenn ein BigLift in fast 30m Höhe in den Bäumen hängt und nicht mehr freiwillig runter will...
Man besorgt sich einen noch grösseren (Big) Lift und holt den Kleinen runter.

Guckst du hier:



Gruss Robert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rdeutsch« (5. September 2005, 08:27)


7

Montag, 5. September 2005, 12:13

Hallo,

ein ähnlicher Tipp wie die Feuerwehr:

Es gibt in der Zwischenzeit eine neue Berufsvariante im Gartenbau bzw. Baumpflege, nämlich (hier) sog. Baumkletterer. Das sind ausgebildete Leute, die mit Kletterausrüstung "auf die Bäume gehen" um Pflegearbeiten durchzuführen.

Viel Erfolg
Herbert Eberbach

berndhac

RCLine User

Wohnort: Trier / Rastede

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. September 2005, 17:44

Hallo,
bei mir ist die selbe Situation: Flieger in 10-20m Höhe in einer Baumkrone.
Ich werde es die nächsten Tage mal mit einer Selbstbaustange versuchen:
Habe mir im Baumarkt Kanthölzer besorgt - 28m - die recht günstig sind. Die werden dann vor Ort verschraubt, z.T. gedoppelt und dann werde ich einen Versuch wagen.

Gruß
Bernd

9

Montag, 5. September 2005, 18:04

hi,
es dauert im Schnitt 1 Woche, bis sie herunterfallen (durchschnittliche Dauer bis zur nächsten Schlechtwetterfront).

Bertram
it's not speed that kills but the sudden stop

10

Montag, 5. September 2005, 19:34

das hatten wir schon alles ... mein tip war und der wurde auch umgesetzt
(benutzdiesuchfunktion!!)

mit steigeisen und einem latten an dem eine schlinge die sich zuzieht hochsteigen.
mit freundlichen Grüßen
Gerhard
----------------------------------------------------------
Brokervorschlag.de - daxswings.com - darlehensberater.com

11

Montag, 5. September 2005, 19:42

Darf man einfach einen baum mit steigeisen hoch? ???

So vom gesetz oder versicherung her?

12

Dienstag, 6. September 2005, 09:24

ah, die versicherungsfreaks sind wieder da... ==[]
was willst du versichert haben???
den baum???
die steigeisen???
den kletterer???

mich mat ein guter freund mit einer 50m- hebebühne gerettet.

als ich ihn gefragt hab, war seine antwort nur:
der schlüssel hängt im büro....
er ist aber dann doch mitgekommen.

bezahlen hätte ich den einsatz nicht wollen.
und glücklicherweise stand diese 25m hohe pappel auf dem grund eines netten nachbarn, der gegen das befahren nichts einzuwenden hatte.

will damit sagen, den eigentümer des grundes/baumes sollte mann höflicherweise schon mal voher fragen!

völlig unabhängig von der versicherungsfrage... :D

13

Dienstag, 6. September 2005, 14:45

Ich glaub net dass ich ein versicherungsfreak bin, nur wenn du aus >5m fällst isses vorbei mitm spaß :(

Ich würds ja mit mehreren latten aneinander probieren...is net so gefährlich für mich. Nebendran sollte einer mitm sender stehen um die kiste abzufangen und fertisch is ;)

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. September 2005, 16:41

Hi!

Pfeil und Bogen oder Kartoffelkanone und damit ein Seil über den betreffenden Ast schießen. Mit etwas Glück kann man den Flieger dann runterruckeln. Wenn allerdings die Gefahr eines Schadens beim Aufschlag besteht, dann die Tips der Vorredner befolgen.

Ciao,
Julez

wohlfred

RCLine User

  • »wohlfred« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ösiland

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. September 2005, 21:51

hallo leute
das gute stück ist runter!
da der baum oben morsch war,konnte ich nicht weiterklettern,hab ihn dann mit der sicherungsleine geschüttelt bis der flieger runterfiel.
leider hat ein flächenohr und die carbonsteckungen dran glauben müssen.
ich hoffe das ich die teile bei valenta bestellen kann,bis jetzt hat er auf mein mail nicht geantwortet.
wenn ich länger gewartet hätte wäre die steuerung durch regen gestorben,so ist wenigstens diese heil.

bie

RCLine User

Wohnort: D-21029 Hamburg

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. September 2005, 15:28

Fred,

Glückwunsch.

Bei einer Mail an Valenta dauert es manchmal ein wenig, bis er antwortet.

Du kannst aber auch anrufen...
Grüße,

Andy

------------------

Erstflug-Verschieber

17

Samstag, 26. September 2009, 00:37

Wende immer die Stöcke aneinanderbauen Methode an, mit einem schönen Knackpunkt: Einfach in den nächsten Baumarkt gehen, je nach Baumhöhe schön stabile Holzleisten holen und an der Menge nicht sparen (zB 5 mal 2 Meter für 10 Meter Höhe), gut mit Band zusammenkleben, den Vogel vom Ast schubsen und dabei die Holzlatten pfleglich behandeln, dann zum Baumarkt fahren und die Latten ZURÜCKGEBEN! : )ZURÜCKGEBEN

Hat bisher immer funktioniert inkl. Rückgabe. ; )

18

Samstag, 26. September 2009, 07:54

Das mit den Holzlatten ist echt gut - haaa.

Als mein Modell in der Baumkrone hing ist folgendes passiert:

http://www.mfc-roth.de

Unter "Berichte" den "Vattertach" anklicken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rhönschwalbe« (26. September 2009, 07:55)


Maddown

RCLine User

Wohnort: Darmstadt

Beruf: ING

  • Nachricht senden

19

Montag, 28. September 2009, 14:00

ich glaub so eine aktion würde ich nicht auch noch im internet öffentlich bekanntmachen! :wall:
PZ Trojan T-28
PZ ME109 mit EZFW Baubericht
Kyosho F-16

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

20

Montag, 28. September 2009, 14:19

Und wenn ich die Latten öfters brauchen würde, würde ich doch mal über den Kauf nachdenken... :nuts:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]