Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 4. Mai 2008, 20:58

Hallo, herzliche Gratulation, so ein Erstflug ist immer was Besonderes :ok:

Scheint sich voll ausgezahlt zu haben, dass der Ausrüster auf BL Antrieb umgestiegen ist, trotz der geringfügigen Preiserhöhung.

Eine Schwäche muss ich Dir trotzdem nicht vorenthalten: Im Bereich der Kabinenenhaube ist das Rumpflaminat seitlich schwach, was nach ein paar normalen Landungen bereits zu Knicken oder auch Ablösungen im Bereich der hinteren Kante des Rumpfausschnittes führt. Man könnte hier vorsichtshalber rechts und links innen ein GFK-Band einharzen. Oder auf den ersten Bruch warten. Ich habe in diesem Bereich drei mal hintereinander laminiert. Ist immer besser geworden 8) .
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 4. Mai 2008, 23:08

Zitat

Original von greenx

Eine Schwäche muss ich Dir trotzdem nicht vorenthalten: Im Bereich der Kabinenenhaube ist das Rumpflaminat seitlich schwach, was nach ein paar normalen Landungen bereits zu Knicken oder auch Ablösungen im Bereich der hinteren Kante des Rumpfausschnittes führt. Man könnte hier vorsichtshalber rechts und links innen ein GFK-Band einharzen. Oder auf den ersten Bruch warten. Ich habe in diesem Bereich drei mal hintereinander laminiert. Ist immer besser geworden 8) .


hmmm, konnte ich bei mir bislang noch nicht feststellen (ca. 30..40 Landungen), werde ich aber auch mal im Auge behalten.

Gruß
Jens

23

Mittwoch, 16. Juli 2008, 23:00

Hallo
für den raven wird ein 3S lipo mit 3200mAh empfohlen!
Reicht auch ein 3S mit 2100mAh??

Gruß,
Frank Schulz
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

Werner_Just

RCLine User

Wohnort: Nordeifel

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 16. Juli 2008, 23:19

Hallo Frank,

ein 2000er Lipo mit 15C wird knapp, mit 20C und mehr geht.

Aber Achtung, die aufgedruckten und beworbenen C-Raten haben nicht immer viel mit der Realität gemein. So wird ab und an z.B. eine 10sek Peak-Rate angegeben, die Dauer-Rate findet sich, wenn überhaupt, dann nur im Kleingedruckten, des mitgelieferten Werbe und Datenblattes. Ein als 25C beworbener Akku (eines nicht gerade unbekannten Herstellers) degeneriert so schon mal zu einem Akku mit realer 12C Dauerbelastbarkeit, deren Angabe sich aber immerhin im Datenblatt findet.

Gruß
Werner
[SIZE=1]Was mir an Fachwissen fehlt kompensiere ich durch mangelnde Erfahrung[/SIZE]

25

Donnerstag, 17. Juli 2008, 09:09

Hallo Werner,
danke für Deine Antwort. Ich denke an einen Kokam Lipo 11,1V 2100mAh 30C .
Wo ist der Unterschied von einem Akku mit 3200 zu einem mit 2100mAh.
Liegt dieser Unterschied nur in der Flugzeit?

Hast du Erfahrungen mit dem Raven?

Gruß
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 17. Juli 2008, 09:40

Hallo Frank,

hab Dir in Deinem "anderen" Thread mal einen Link zum Raben-Thread geschrieben - dort gibt es auch ein paar Erfahrungen.

Unterscheid zw. 3200 u. 2100 z.B. Gewicht und vor allem, wie Werner schon angedeutet hat, wenn Du mal generell von einer Belastung von 10C ausgehst, hast Du halt bei einem 3200er 32A Dauerbelastung, beim 2100 dementsprechend 21A.

Gruß
Jens

Werner_Just

RCLine User

Wohnort: Nordeifel

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. Juli 2008, 09:42

Hallo Frank,

> Wo ist der Unterschied von einem Akku mit 3200 zu einem mit 2100mAh.
> Liegt dieser Unterschied nur in der Flugzeit?

der Kapazitätsunterschied ergibt erstmal unterschiedliche Flugzeiten. Wieviel Strom so ein Akku abgeben kann ist aber ebenfalls von der Kapazität abhängig.

So kann ein 2100mAh Akku theroretisch bei 10C: 21A, 20C: 42A und 30C: 63A Strom liefern. Bei einem 3200mAh Akku sind es schon 32A, 64A und 96A.

Also angenommen Dein Motor in Raven zieht 40A, dann ist ein 20C-2100mAh Akku schon an der Grenze, während der gleiche Akkutyp mit 3200mAh Akku noch 20A drauf packen könnte.


> Hast du Erfahrungen mit dem Raven?

Ich hab einen IIer mit Dymond 3536C. 6mal geflogen, 4 mal reparieren müssen und dann zur Einsicht gekommen, das Schaumwaffeln zum Wiedereinstieg doch nicht so verkehrt sind. :evil: Derweil wartet der Raven auf seine Reaktivierung.

Gruß
Werner
[SIZE=1]Was mir an Fachwissen fehlt kompensiere ich durch mangelnde Erfahrung[/SIZE]

photonic

RCLine User

Wohnort: Zürich, Schweiz

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 17. Juli 2008, 11:38

Ich habe auch einen 3200 mAh Akku drin, und finde der Raven verträgt das Gewicht gut, bin auf etwa 1400g. Die Flugzeit ist mit normalem Fliegen ohne Thermik und Hang bei etwa 30-40 min, mit herumheizen etwa 15 bis 20 min.

bei einem 2100 mAh Akku kannst du von etwa 2/3 der Flugzeit ausgehen.

Gruss
Andreas

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. Juli 2008, 12:04

Zitat

Original von photonic

bei einem 2100 mAh Akku kannst du von etwa 2/3 der Flugzeit ausgehen.



Yepp - bei meinen 2200er ist nach 10...15min "nur" heizen schluß (bzw. 5min Vollgas)- meist sind ja aber immer noch Segelflugeinflagen dazwischen und komme daher im Schnitt immer so auf 20..25min, mit gescheiter Thermik entsprechend auch länger.

30

Donnerstag, 17. Juli 2008, 12:10

Hallo,
danke für Eure Antworten.

Kann man denn sagen. Das der Raven eine Art Hotliner ist oder würdet Ihr eher zum MPX Blizzard tendieren ( oder sonst noch Vorschläge?)

Ich denke der Preis vom Raven ist OK? (Allerdings weiss ich den beiliegenden Antrieb der Raven III nicht einzuschätzen!?

Wäre toll wenn Ihr mir zu diesen Fragen noch Tips geben könntet!
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. Juli 2008, 12:21

"Hotliner" ist wie gesagt ein weitläufiger Begriff - Du kannst mit dem Raben schnell unterwegs sein, um die "Ecken" fliegen verträgt er aber nicht so gut - hab den Blizzard noch nicht "live" gesehen, würde aber mal sagen, das er vom Geschwindigkeitsspektrum wohl in etwa gleich mit dem Raben ist, handlicher ist aber sicherlich der Blizzard, da kleiner... ;)

Vom Preis her ist der Raven wirklich okay !

photonic

RCLine User

Wohnort: Zürich, Schweiz

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 17. Juli 2008, 17:00

Ich würde den Raven als "Holzliner" bezeichnen :D,Kein Hotliner, aber vom Flugefühl her doch etwas ganz anderes als eine Schaumwaffel in der Art von EGE oder Arcus,etc. solange du nicht schon einige Erfahrung mit dieser Sorte Segler hast wird er sicher nicht langweilig, zudem stimmt der Preis finde ich.

Er läuft schon ganz gut, und solange man es nicht mutwilig darauf anlegt bricht der in der Luft nicht, als mutwillig würde ich senkrecht anstechen bis zur Maximalgeschwindigkeit und voll durchziehen bezeichnen. Auch harte Landungen steckt er in der Regel beschädingungsfrei weg, nur harte Crashes die auch ein Elaporteil zerlegen würden sollte man besser lassen.

Einen Luftzerleger hat soweit ich weiss noch niemand berichtet. Der Blizzard ist halt ein kleines leichtes Teil, habe aber keine Ahnung wie der fliegen wird.

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 17. Juli 2008, 17:03

Zitat

Original von photonic
"Holzliner"


:ok:

34

Donnerstag, 17. Juli 2008, 17:14

Ok,
danke.Ich habe eben die Info erhalten das der Raven III erst Ende August lieferbar ist und der Raven II ausverkauft ist.
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

35

Sonntag, 20. Juli 2008, 23:28

Hy,
was hat denn der Raven 2 neu gekostet??
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

36

Montag, 21. Juli 2008, 08:09

Zitat

Original von fsgraupner
Hy,
was hat denn der Raven 2 neu gekostet??


Also, meiner war damals noch mit einem 600er Bürsten für 109 Euro - später gab es ihn dann "nur" noch in der BL Ausführung für 149,-

37

Montag, 21. Juli 2008, 09:20

Ich überlege mir ein gebrauchtes Modell zu kaufen. Die Folie wellt sich wohl von Zeit zu Zeit. Kann man das wirklich so einfach mit einem Fön beheben?

Sind die Tragflächen aus Holz, bzw. könnte man diese auch neu "bebügeln"?

Der Standart Brushless Antrieb von Staufenbiel (Dymond) ist verbaut. Kann der was?
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

38

Montag, 21. Juli 2008, 09:29

Mit dem Fön aber nicht zu heiß machen, besser mit nem Bügeleisen und was drunter legen (z.B. Geschirrhandtuch) - oder eben noch besser Folienbügeleisen - Flächen können natürlich auch neu bebügelt werden - sind Holz/Rippe

Der Antrieb von Staufenbiel ist in Ordnung und reicht denke ich gut aus - Alternativen gibt es im Raven-Thread.

39

Montag, 21. Juli 2008, 10:06

Geht der mit dem Antrieb senkrecht?
Gruß,
fsgraupner

Flugzeuge:
Easy Glider Pro (MPX Tuning)
Extra 300 von Graupner 1090mm (Antrieb:Pulsar20)
Sebart SU29 30e
Spektrum DX 7
Autos:
X-Ray T3 2012
Tamiya TT01
Losi 8-eight 2.0 EU
Sanwa MT 4
Spektrum DX 3

nineofseven

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

40

Montag, 21. Juli 2008, 10:22

Laut hier schon...