Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 7. Dezember 2014, 18:25

Mal ein kleines Update....
Hatte mir meine Ersatzteile auf der Webseite zusammengeklickt und die Anfrage abgeschickt (man kann nicht direkt kaufen). Nach 2 Tagen kam die Antwort mit einer Rechnung inkl. Versandkosten (18€ nach D).
Hab das Geld direkt überwiesen, dann ist mir eingefallen mal zu Fragen, ob beim V-Leitwerk auch das Montagematerial dabei ist....
Also angerufen und wurde sehr nett beraten. Montagematerial ist nicht dabei, ich bekomme eine neue Rechnung inkl. den Teilen. 1 Tag später ne Mail ohne Rechnung, aber mit dem Hinweis, dass das Geld schon da sei und die Montagematerialien kostenlos dazugelegt werden :)
2 Tage später Versandmeldung inkl. Trackingnummer... Das Paket ist gerade in Warschau :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

222

Sonntag, 7. Dezember 2014, 18:49

:ok: :ok:

Meine Odyssey EC kommt morgen :)
Nicht direkt von Arthobby aus Polen, sondern, weil es dort die Flügelverbinder von Topmodel gibt, von PP-RC. Im Shop stand 3-4 Wochen Lieferzeit weil es keine Lagerware war, daraus wurden jetzt genau 5. Ist auch absolut im Rahmen, finde ich :ok:

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 7. Dezember 2014, 19:42

Dann wünsch ich Dir viel Spaß! Ich kann die Modelle von Arthobby echt empfehlen, wenn man handwerklich etwas geschickter ist als ich ;)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 21. Dezember 2014, 21:04

So.... Die Reparatur der Sky ist beendet :)
Eben noch den Schwerpukt eingestellt und freudig bemerkt, dass der diesmal problemlos ohne Blei zu erreichen war... Hatte im ersten Moment sogar die Befürchtung, dass ich diesmal vorne etwas Blei reinmachen müsste....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

225

Sonntag, 21. Dezember 2014, 21:38

Super :ok:
Und? Wenn man's das zweite Mal macht, ist's gleich einfacher und geht schneller, oder?

Immer dran denken: Fahrt ist das halbe Leben. Die andere Hälfte ist Höhe :w

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

226

Sonntag, 21. Dezember 2014, 21:42

Naja, so viel schneller ging es nicht, da der Rumpf nicht das Problem ist... Ich hatte viel Zeit für die Flächen "verbraucht"..... ;)


Und bzgl.Deines Hinweises: Und das Ende vom Leben ist meist der Boden :D
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

227

Sonntag, 21. Dezember 2014, 21:49

Ich hatte schon 2x den Fall, dass ein Modell schon vor der finalen Bodenberührung tot war. 1x Flügelbruch durch Überlastung :dumm: , 1x von nem Hubschrauber zerfetzt worden (der zu allem Überfluss weiterfliegen konnte) :angry:

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 21. Dezember 2014, 22:28

Ich hatte schon 2x den Fall, dass ein Modell schon vor der finalen Bodenberührung tot war. 1x Flügelbruch durch Überlastung :dumm: , 1x von nem Hubschrauber zerfetzt worden (der zu allem Überfluss weiterfliegen konnte) :angry:

Du brauchst eindeutig stabilere Modelle :evil:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

229

Sonntag, 21. Dezember 2014, 22:54

Ich fliege nicht mehr in Anwesenheit von fliegenden Kreissägen. Ein paar Meter Kevlarschnur, lose in Flügel und Rumpf gelegt und an den Enden festgeklebt,würden aber selbst die unstabilste Schaumwaffel zum Hubschrauberkiller machen :angry:
Der Flügelbruch war meine Anfängergurke mit zu knapp dimensionierten Balsaholmen, gepaart mit Unvermögen am Sender :dumm:

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

230

Montag, 22. Dezember 2014, 13:38

Wenn die Helis in 3D rumheizen finde ich das auch sehr grenzwertig.... vor allem weil das meist in relativer Nähe zu Menschen passiert...
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

231

Mittwoch, 29. November 2017, 14:32

Hey Jungs,
hab mir ausversehen einen Art Hobby Sky-V gekauft :nuts:
Selbst wenn er nie fliegt (doch wird er :tongue: ), traumhafte Modelle.
Bin schon ein bischen vorangekommen mit dem Bau und hab auch schon den Mittelteil der Flächen zusammengefügt.
Allerdings hab ich es noch nicht mit GFK verstärkt.
Und jetzt kommt meine Frage, ich habe noch nicht wirklich oft bis gar nicht mit GFK gearbeitet.
Jetzt liegen im Kasten einmal ein recht grobes und eine feines Gewebe und ich weiß ehrlich gesagt nicht welches
ich für die Verstärkung nehmen soll.
Habe in einem anderen Thread schon gelesen, dass das dünne verwendet wird und dann auch zwei Lagen, eine mit
30mm und dann nochmal eine mit 50mm drüber.
Hat da evtl. jemand ein kleinen Tip für einen GFK-Laien :-)
Danke euch schon mal!


Grüße,

Ralf

Ähnliche Themen