Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

121

Montag, 6. November 2017, 11:33

Hallo Jungs.

Beide Flügelhälften sind beplankt. Vorher musste ich die Position vom Ruderhorn ermitteln. Eingeklebt wird erst nach dem Bügeln.
Anlenkungen und Störklappen sind sind erstmal abgebaut.
Jetzt darf ich etwas Spachteln. Nur ein bisschen von unten. Zapfen zwischen Rippen und Bodenplatte.
Dafür nehme ich Clou Holzpaste. In Balsa, habe ich im örtlichem Baumarkt leider nicht bekommen. Fichte kommt aber der Balsa sehr nah. Hab schon bei anderen Modellen verwendet.
Das Zeug kann man mit Wasser verdünnen und lässt sich sehr gut schleifen.
So.. jetzt wird gleich gespachtelt. Das soll bis Morgen trocknen. Danach wird der ganze Flügel fein geschliffen.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0148.jpg
  • Eyecatcher0149.jpg
  • Eyecatcher0150.jpg
  • Eyecatcher0151.jpg
  • Eyecatcher0152.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

122

Montag, 6. November 2017, 11:35

Noch zwei Bilder.

:w :w :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0153.jpg
  • Eyecatcher0154.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 7. November 2017, 08:09

Guten Morgen.

Gestern gespachtelt. Bild 1. Heute habe ich nach der Nachtschicht angefangen zu schleifen. Es wird etwas dauern. Es ist nicht nur Spachtel der weggeschliffen werden muss, sondern der ganze Flügel wird feingeschliffen. Die Zeit muss ich mir nehmen. Davon hängt Endeffekt ab.


Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0155.jpg
  • Eyecatcher0156.jpg
  • Eyecatcher0157.jpg
  • Eyecatcher0158.jpg

124

Dienstag, 7. November 2017, 19:34

Hi Leo,

viel Erfolg. Mancher Spachtel ist härter, als das umgebende Balsa. So besteht beim Schleifen ein Risiko, daß man umgebendes Balsa mehr beschleift, als den Spachtel. Nimm eine möglichst großflächige, feste Schleifunterlage, dann ist das Risiko am geringsten. Toi, toi, toi.
Gruß, Jockel

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 7. November 2017, 20:07

Hallo Jockel!
Mancher Spachtel ist härter, als das umgebende Balsa. So besteht beim Schleifen ein Risiko, daß man umgebendes Balsa mehr beschleift, als den Spachtel.
Ja da muss man aufpassen was man nimmt. Clou Holzpaste lässt sich aber sehr gut schleifen. Schon öfters gebraucht. Fürs Schleifen, habe ich mir Brettchen aus 6mm Balsa gefertigt und mit 120er für´s grobe und 600er für´s feine beklebt. Funktioniert sehr gut.

Ich melde mich wenn ich damit fertig bin. Durch die Nachtschichten, dauert halt etwas länger.

Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 9. November 2017, 18:05

Guten Abend!
Ich glaube, der Flügel hat genug Schleifpapier vertragen. Ob ich richtig liege, wird mir die Folie nach dem bügeln verraten. Die verzeiht bekanntlich keine Fehler.
Übergänge Rippen/Nasen/ Endleisten sind ausgeglichen und alles mit dem 600er Schleifpapier feingeschliffen .
Etwas Glück muss man haben. Beide Flügelhälften wiegen gleich. Ich habe mehrmals gewogen. Der größte Unterschied war 1g. Ich hoffe es bleibt auch so nach dem Bügeln.
Eine Flügelhälfte wiegt 289g.
Der Vogel wiegt im Moment mit allen Komponenten( Motor, Regler,Servos) und 1500er 3S Lipo 970g. Folie kommt noch dazu. Robert gibt für die Seglerversion ohne Motor 900g. Ich finde, ich liege in grünem Bereich. Außer Folie kommt bestimmt noch etwas dazu, sieht aber nicht schlecht aus.

So..Morgen Vormittag wird Werkstatt für´s bügeln vorbereitet. Sprich, aufräumen und vor allem entstauben. Flügel und der Rumpf werden natürlich auch entstaubt.
Dann kann es mit dem bügeln los gehen. Ich fange mit dem Rumpf an.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0159.jpg
  • Eyecatcher0160.jpg

127

Donnerstag, 9. November 2017, 18:17

Hi Leo,

schaut gut aus. Derzeit in Österreich, kläre ich gerade die Optionen zur Abwicklung des Kaufs eines Nuri von Robert Schweissgut. Er wäre schnell lieferbar. Wenn der Versand geklärt ist, mache ich vielleicht bald mit. Daher meine Frage: sehe ich das richtig, daß der Nuri kein steuerbares SR, "nur" QR / HR (kombiniert) und winzige Störklappen hat ?
Gruß, Jockel

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

128

Donnerstag, 9. November 2017, 19:01

Hi Jockel!
Daher meine Frage: sehe ich das richtig, daß der Nuri kein steuerbares SR, "nur" QR / HR (kombiniert) und winzige Störklappen hat ?
Das ist richtig. Bei Nuris ist SR nicht unbedingt nötig. Es sei denn, Du willst vollen Kunstflug mit dem Vogel betreiben :D . Dafür sind aber solche Thermiksegler wie Eyecatcher oder Sommerwind nicht gebaut.
Jede moderne Funke hat ein Delta Modell im Programm. Deine MZ24 sowieso.
Die Störklappen wurden nach Kundenwünschen eingeführt, weil der Eyecatcher sehr gut steigen soll. Damit soll die Möglichkeit gegeben sein, aus der Thermik auszusteigen.
Natürlich gibt es auch andere Methoden, wie eng kreisen, Loopings usw. Für hohe Geschwindigkeiten, ist der Flügel nicht ausgelegt. Ich bin selbst gespannt, wie die letzten Änderungen in diesem Jahr sich auf die Stabilität auswirken.
Die Klappen selbst waren früher etwa doppelt so breit. Wirkung sollte enorm gewesen sein. Ich lesen natürlich auch auswärtig ;) :D.
Robert hat bestimmt nicht ohne Grund die Klappen verkleinert.
Wie die Funktionieren, kann ich natürlich erst sagen, wenn ich den Vogel geflogen habe.

Er wäre schnell lieferbar
Mein Bausatz war verdammt schnell geliefert. Es waren zwei Tage aus Österreich nach DE.

Viele Grüße Leo :w

129

Donnerstag, 9. November 2017, 20:06

Moin Du Fleißiger!!
Ich habe hier mal ein Suchbild mit Eyecatcher aufgenommen letztes Jahr zur Retro Nord. Das Modell gehört unserem Vatertagspräsi. Ein super Thermikflieger ( also das Modell natürlich ;) ). Freu dich schon mal!!!!!

Grüsse, Kai
»Gast20171202« hat folgendes Bild angehängt:
  • Retro Nord.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 9. November 2017, 20:10

Hi Kai :w
Danke für´s Foto. Flugbild ist sehr schön. Macht Hoffnung.
Danke noch mal. Bin fast fertig. Eigentlich schade. Es hat viel Spaß gemacht...

Viele Grüße Leo :w

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

131

Freitag, 10. November 2017, 07:53

Guten Morgen.

Die Werkstatt ist aufgeräumt und entstaubt( so weit wie es ging :D ). Das Flugzeug auch.
Alles ist für´s bügeln vorbereitet.
Auf dem Bild, alles was ich dafür brauche. Folie deckend schwarz und gelb, transparent rot und gelb.
Fast alles von HK. Auch der Bügeleisen. Ich habe bis jetzt fünf Flugzeuge mit dem Eisen gebügelt. Funktioniert sehr gut.
Hier findet man alles.
https://hobbyking.com/de_de/workbench-ha…film.html?wrh=7

Für die Schablonen benutze ich Butterbrotpapier.

Ich musste den Flieger noch mal zusammenstecken, um verlauf der Endleiste am Rumpf zu markieren.

Na dann... mal schauen wie es klappt.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0161.jpg
  • Eyecatcher0162.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

132

Freitag, 10. November 2017, 18:52

Guten Abend Jungs!
Ich bin etwas weiter.
Jetzt folgt eine Serie von Bildern.
Für die Schablonen benutze ich, wie schon geschrieben Butterbrotpapier.
Für Heute ist Schluss.
Design wird schlicht gehalten.
Ob ich das Cockpit aus einem Stück gebügelt bekomme, ist eine große Frage. Techniken sind mir bekannt. Ich habe aber gerade vor einem Jahr mit dem bügeln angefangen .
Also die Erfahrung ist noch sehr gering. Na schauen wir mal.

Zu den Fotos.
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0163.jpg
  • Eyecatcher0164.jpg
  • Eyecatcher0165.jpg
  • Eyecatcher0166.jpg
  • Eyecatcher0167.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

133

Freitag, 10. November 2017, 18:54

Weiter
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0168.jpg
  • Eyecatcher0169.jpg
  • Eyecatcher0170.jpg
  • Eyecatcher0171.jpg
  • Eyecatcher0172.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

134

Freitag, 10. November 2017, 18:56

Noch vier Bilder.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0173.jpg
  • Eyecatcher0174.jpg
  • Eyecatcher0175.jpg
  • Eyecatcher0176.jpg

135

Freitag, 10. November 2017, 19:31

Hi Leo,

hab's mir angesehen und finde Deine Methode interessant. Ich kenne Bügelarbeit, auch einfarbig, als aufwendiger, viel weniger genau und Material-sparend, sondern Material-fordernd. Das galt besonders an Rundungen, wo man reichlich Überstand anbügelte, dabei zog etc. Scheint bei Dir gar nicht nötig. Was hat Dich auf diese Idee gebracht ?
Gruß, Jockel

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

136

Freitag, 10. November 2017, 20:12

Was hat Dich auf diese Idee gebracht ?
Hi Jockel!
Meinst Du die Schablonen?...keine Ahnung. Instinkt vielleicht? Ich fand es genauer, als das Teil auf die Folie zu legen und mit Überstand ausschneiden.
Am Rücken, auch wenn es so einfach aussieht, wäre ich ohne Schablonen nicht weiter gekommen. Auch wenn es nicht 100% ist.
Rot ist hier transparent. Das sieht man in echt. Einfach rotes Pfeil auf´s gelb zu knallen ist nicht drin. Da gibt es Farbunterschiede.


Viele Grüße Leo :w

137

Freitag, 10. November 2017, 21:44

Hi Leo,

ja, das meinte ich. Also überlappt das deckende Gelb das transparente Rot minimal. Da muß man entlang der "Pfeil"-Kante bei der dünnen Folie recht genau arbeiten, damit's gerade bleibt. Bin eh gespannt, wie der Vogel am Ende aussieht - denke, ganz gut. Ich staune, daß die kleinen Magnete die TF tatsächlich halten. Wir hatten früher Gummis durchgezogen, was den Rumpf ordentlich beansprucht. Dann kamen die Schnellverschlüsse - und jetzt Magnete.

Heute konnte ich endlich meinen bestellten D-Power AL-2835-10 in Empfang nehmen. Der entspricht so ziemlich dem von Dir genommenen Turnigy - bis auf eine etwas niedrigere kv. Hoffe, er reicht für die Sommerwind auch noch.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (10. November 2017, 22:02)


Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

138

Samstag, 11. November 2017, 06:40

Guten Morgen!
Ich staune, daß die kleinen Magnete die TF tatsächlich halten.
Glaube mir Jockel, die halten wie Pest. Man hat eher Probleme die Tragflächen vom Rumpf zu trennen.

So...ein Raubvogel braucht auch gute Augen. Es darf auch etwas böse sein um Respekt gegenüber den anderen Vögeln zu gewinnen :D .

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0177.jpg
  • Eyecatcher0178.jpg
  • Eyecatcher0179.jpg

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

139

Samstag, 11. November 2017, 09:02

Ganz klar ein angry bird :D
Jetzt musst du aber auch das gefieder auf den flächen nachahmen :tongue:

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

140

Samstag, 11. November 2017, 09:17

Jetzt musst du aber auch das gefieder auf den flächen nachahmen :tongue:
Hi Tobi. Das ist der Plan :) .

Cockpit war Geduldspiel. Hat doch aus einem Stück geklappt. Ohne Heißluftpistole, wäre ich aufgeschmissen.
Damit ist Rumpf eigentlich fertig.
Flügel, so wie es aussieht, erst ab Morgen ;(

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0180.jpg
  • Eyecatcher0181.jpg
  • Eyecatcher0182.jpg