Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:34

Staufenbiel Epsilon XL3 - Fragen zum Bau

Hallo zusammen

Ich bräuchte mal wieder euer Wissen und Tipps. Es geht um das Seitenruder und dessen Anlenkung bei der Staufenbiel Epsilon XL3.

Wie zu sehen ist, wird die Seitenruderanlenkung durch eine Öffnung aus dem Rumpf geführt. Das Gestänge ist mit einer Löthülse versehen und so wird das Seitenruder mit einem Gabelkopf angelenkt. Soweit alles klar.

Mein Problem ist aber, dass die Löthülse und die Mutter bei Seitenruder nach rechts an der Aussparung ansteht uns so nicht der gesamte Ausschlag möglich ist.
Bei Seitenruder nach links steht die Mutter am Seitenleitwerk an und so ist ebenfalls nicht der gesamte Ausschlag möglich.

Bei rechts könnte ich die Aussparung etwas verändern, so dass der gesamte Weg möglich wird. Aber nach links?

Hat jemand schon die Epsilon XL3 gebaut und hat dieses Problem gelöst? Wäre super, wenn ihr mir hier helfen könntet :ok:

Gruess
Urs
»uersel1964« hat folgende Bilder angehängt:
  • 356685E4-E241-44AB-9A22-C636E18A85AB.jpeg
  • 4D50E08D-BB34-46C6-A7B0-7F3A6D25CEBE.jpeg
  • 9DDE9D75-D0FD-4C8C-8BFA-06E6E75C15D3.jpeg
  • 9F4A0A0E-8297-4818-879A-F98D90442367.jpeg
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:00

Mutter weglassen, Gewinde komplett eindrehen, gegebenenfalls verkürzen,verkleben und Längenausgleich am Servo
erledigen wäre meine Vorgehensweise unter Verwendung des vorhandenen Materials. Gegebenenfalls noch etwas
Material am Auslass entfernen.
Grüße,
Heiko

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:14

Ist das so geliefert worden? 8(
Nach links bekommst du so nie einen gescheiten Ausschlag, weil der Anlenkpunkt nicht auf Höhe der Scharnierachse ist.
Für rechts, ist die Augenschraube zu lang.
Klarer Fall von Pfusch am Bau ;)
bis bald Maik

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:32

Ist das so geliefert worden? 8(
Nach links bekommst du so nie einen gescheiten Ausschlag, weil der Anlenkpunkt nicht auf Höhe der Scharnierachse ist.
Für rechts, ist die Augenschraube zu lang.
Klarer Fall von Pfusch am Bau ;)


Ja, das ist so aus der Kiste. Schon seltsam, dass man mit der Platzierung der Anlenkung ungleiche Ausschläge in Kauf nimmt. Mit Sendereinstellungen kann man das ja korrigieren.

Oder eventuell doch eine andere Anlenkung ???

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:36

Mutter weglassen, Gewinde komplett eindrehen, gegebenenfalls verkürzen,verkleben und Längenausgleich am Servo
erledigen wäre meine Vorgehensweise unter Verwendung des vorhandenen Materials. Gegebenenfalls noch etwas
Material am Auslass entfernen.


Das ist glaube ich meine Lösung. Das sollte funktionieren.

Und dazu eventuell die Anlenkung so ändern, dass die Flucht mit der Scharnierebene stimmig wird.

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal