Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Froeps

RCLine User

Wohnort: Neukeferloh bei München

Beruf: Ja, vorhanden ...

  • Nachricht senden

61

Montag, 11. April 2016, 15:00

Rumpf kleben?

Hi Folks,

... so, ich habs geschafft. Beim Schmeißen hat er gestern kurz unterschnitten (ist mir aus der Hand gerutscht bevor es richtig nach oben gehen konnte) und ist mit Schwung in den Boden. Nun ist der Rumpf zwischen Tragflächen und Elektronik komplett durchgebrochen. Frage, mit welchem Kleber kann ich das am besten wieder zusammenkleben. Material scheint ja nicht EPP zu sein, eher so in Richtung Styropor.

vielen Dank und Gruß,
Carsten

thorben97

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Auf dem Weg zum Fluggerätmechaniker Instandhaltungstechnik

  • Nachricht senden

62

Montag, 11. April 2016, 20:19

Hi

Nimmst UHU Por und kurze CFK Stifte zur Verstärkung mit einkleben. Sollte dann wieder halten ;)
Mein Hangar: Petr Zak Yak 54 :evil: , Sebart Wind 110, Wind S und Angel S, PA Katana MD, Zaunkönig, Arrow v6, Kobras in allen Variationen :D und eine Sebart Su 29 140e ( 6s Elektro, love it :heart: )

Helis: Logo 600 SX, Warp 360, T-Rex 250 SE

Solange die Teile im Umkreis von 5m verstreut sind, zählt es als Landung :D

Ich habe visuellen Tinitus. Ich sehe dauernd nur Pfeifen!

MfG
Thorben

Froeps

RCLine User

Wohnort: Neukeferloh bei München

Beruf: Ja, vorhanden ...

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 12. April 2016, 10:32

Danke Thorben,

Danke für den Tipp. ... Da wollt ich fitt sein beim Werfen, damit ich dieses Jahr mit dir zusammen beim UT Whipit'en kann und dann fällts ins Wasser ... schade!

Gruß,
Carsten