Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 10. Oktober 2016, 21:09

Hacker DLG 1000

Hallo zusammen, ich habe mir auch den Flieger geholt. Habe aber einen Denkfehler zur Zeit, ich bekomme das Höhenruder nicht zum laufen.
Habe einen Graupner GR 12 Empfänger momentan habe ich als Leitwerk Delta/Nurflügler eingestellt. Ich weis damit geht kein Höhenruder, habe auch schon andere Leitwerkstypen ausprobiert. Dort geht dann das Höhenruder, aber nicht mehr die Querruder es läuft dann nur das recht. Stehe momentan voll auf dem Schlauch.
Lg.Bernd

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:00

Kanal 3 ist bei Graupner Höhenruder. Querruder Kanal 2 und 5

Im Sender sollte unter Leitwerkstyp Normal stehen.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

3

Dienstag, 11. Oktober 2016, 19:20

Habe das Modell aus dem Modellspeicher gelöscht, und den Empfänger neu gebunden. Servoanschlüsse wie unten Leitwerk normal 2Querruder

Kanal 1 Stromversorgung

Kanal 2 Linkes Querruder

Kanal 3 Höhenruder

Kanal 4 Seitenruder

Kanal 5 Rechtes Querruder

Aber das rechte Querruder will nicht, Servo geht wenn ich es auf Kanal 2 oder 3 anstecke. Müsste ich noch was Programieren ???

Lg.Bernd

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Oktober 2016, 19:22

Du musst auch auf 2QR stellen im Sender unter Menüpunkt (Modelltyp) direkt unter Leitwerk sollte das stehen. So zumindest bei meiner MC-16 Hott

Edit: Sehe gerade hast schon auf 2 Querruder gestellt. Ich sollte auch alles lesen bevor ich schreibe. Hmm, dann weis ich auch nicht weiter. Eventuell der Empfänger Steckplatz defekt ?
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Oktober 2016, 19:51

Habe zwar keine Graupner Fernsteuerung, habe aber gelesen, dass Kanal 5 beim GR 12 auch für Telemetrie genutzt werden kann.
Vielleicht ist die Telemetrie aktiviert?

Zitat von »Graupner«

Beachte: um die Telemetriefunktion von Kanal 5 zu nutzen, muss im Telemetriemenü „EINSTELLEN.ANZEIGEN“
des Senders bzw. „SETTING AND DATAVIEW“ der Smart-Box im Display „SERVOKURVE
- RX CURVE“ unter „5CH FUNCTION“ auf „SENSOR“ umgestellt werden. Werden die
optionalen Telemetriesensoren an Buchse 5 angeschlossen, kann an diesem Ausgang kein Servo mehr
betrieben werden! Serienmäßig ist bei Kanal 5 die Servofunktion aktiviert - Anzeige SERVO.


Falls Telemetrie - SENSOR aktiviert ist, muss die dann deaktiviert werden und SERVO aktiviert werden.

Gruß, Klaus

6

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 19:12

Jetzt läuft es so wie es soll, es war so wie Klaus vermutet hat. Danke :ok:

Lg.Bernd

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 19:18

Super :) Auch von mir ein Danke an Klaus.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 19:57

:shy:

9

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 18:03

Moin...
Ist Staufis DEE-L-GEE der DLG 1000 v. Hacker ?
Schaut so aus ;)
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

10

Mittwoch, 2. November 2016, 19:01

So habe nun ein paar Flüge mit dem Flieger gemacht, leider ist mir zweimal durch eine unglückliche Landung das Seitenleitwerk gebrochen. Habe es auch wieder geklebt hat aber nicht mehr die Festigkeit wie vorher. Meine Frage wäre, kann ich das Seitenleitwerk nicht einfach kürzen, damit es unten nicht so weit raus steht. Damit bleibe ich nämlich öfters am Boden hängen und so kommt es zum Bruch.
Lg.Bernd

11

Sonntag, 6. November 2016, 08:53

Moin Bernd,

mit Deiner geplanten Maßnahme erhöht sich theoretisch beim Wurf
das Rollmoment, ob's wirklich bei Deinem Flieger einen kritischen
Effekt gibt, wirst Du wohl ausprobieren müssen.

Ausgleichen könntest Du das durch eine Querruderstarteinstellung,
dass kostet aber Wurfhöhe, da höherer Widerstand ... .

Möglichst in die Hand landen, oder ohne den Flieger am
Boden schräg aufsetzen zu lassen.

Gruß

Heino

12

Dienstag, 26. Dezember 2017, 19:24

DLG-1000 am Hang