1

Donnerstag, 19. August 2004, 20:42

Flachtrudeln -> aber wie ?

Da ich mir vor kurzer Zeit einen X-Free gekauft habe und mich jetzt langsam an das Kunstfliegen ranmache, interessiere ich mich auch für das Flachtrudeln.
Wie wird eigentlich beim Flachtrudeln geknüppelt ?
Kann mir mal einer was dazu erklären ?
Gruss, Harlekin :-)
Gruss Harlekin :w





Excel-Competition3, Megalight 1800, ASW 28, Micro-Excel.

2

Donnerstag, 19. August 2004, 20:45

RE: Flachtrudeln -> aber wie ?

Hallo

Du musst höhe und seite voll anreißen und mir Quer gegensteuern
Gruß
Georg

fentanyl

RCLine User

Wohnort: Österreich (weit im südosten)

Beruf: 3d-cad supporter

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. August 2004, 21:52

oder du schaltest unten im forum um dass er dir nicht nur die letzten 20 tage im kunstflug-forum anzeigt und schaust dir ein paar seiten dahinter auch an.....

da werden du gehilft :nuts: :ok:

wenns um kunstflug gesamt geht z.b.:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=60545&sid=
oder
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=58598&sid=

uswusw........ einfach mal durchguggn ;)

wenn noch fragen offen sind nur her damit... aber vorher bitte andere threads durchsehen damit nicht eine figur zig mal durchdiskutiert wird :ok:

lg

p.s. war auf keinen fall irgendwie böse gemeint!!! :heart: ;)
y drink and drive when i can smoke and fly??

wov

RCLine User

Wohnort: Österreich (bei Wien)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. August 2004, 07:51

flachtrudeln wird unterschiedlich eingeleitet, das hängt sehr stark vom flugzeug ab. manche trudeln gar nicht flach, da kannst du knüppeln wie du willst. der schwerpunkt ist eine wichtige komponente und sollte auf schwanzlastig eingestellt sein. allerdings wird dadurch das ausleiten aus dem flachtrudeln wieder schwieriger. in der manntragenden fliegerei wurden sogar versuche mit gewichten auf schienen gemacht die zum flachtrudeln nach hinten gefahren wurden. vor dem ausleiten wurden die gewichte wieder nach vorne gefahren. klingt abenteuerlich - isses auch :D

ich habe einen funflyer (y-not) da knüppel ich einfach voll höhe und seite links und im selben moment querruder rechts. mit ein bisschen glück trudelt er flach, dann sender aus (pcm empfänger der hält die servos in position) und du hast zeit für ein erfrischungsgetränk :tongue:

lg, wov

Roman.C.

RCLine User

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. August 2004, 17:10

ohoo Wolfgang...
du solltest aber noch was Erwähnen:

"Aber Kinder, nicht zuhause nach machen!!" :D

was machst du denn wenn ne Störung eintritt? Getränk weg, zum Sender rennen,einschallten und knüppeln :evil:
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

Maverick1987

RCLine User

Wohnort: Nähe stuttgart (kreis esslingen)

Beruf: abiturient auf der TO nürtingen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. August 2004, 00:16

vollkommen rischick wolfgang allerdings nützt der ganze schwanzlastige schwerpunkt nix wenn die runderausschläge zu klen sind! ich hab meinen 2.5 raven so schwanzlastig wie möglich aber er geht auch blos grad so im flachtrudeln

==> fazit man brauch scheunentore von rudern mit perversen ausschlägen dass der spass rischtig funxtinieren tutet^^

ööhhmm und des weiteren...eigentlich müssen die querruder n bissel nach innen gesteuert weden sonzt wird aus dem flchtrudeln rückenkreisen^^ :hä:
"The difference between men and boys is the price of their toys!" :ok:
Homepage

flyforfun

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Januar 2011, 10:47

Hallo

Ich hab eine Frage zur Figur:
Einleitung und auch die Figur selber schaffe ich (über Messerflugtrudeln).
Ausschläge Quer und Höhe sind gut 45°, Seite um die 40°.

Einzig das Halten der Höhe funktioniert nicht. Baue schnell an Höhe ab.
Das ist unabhängig vom Gas. Mir scheint mit mehr Gas komm ich noch schneller runter...
Irgendein Tipp was ich probieren könnte?
Im FlugSim AeroFly glaub 5.0 isses kein Problem...

Gruesse
flyforfun
Black Horse Models (RCM) - Arrow 3D
HET F18:
Reichard Sprinter
Höllein Impressivo
Robbe Pitts S12

450er HK Heli SE v2 :ok:

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Januar 2011, 12:42

Flachtrudeln mache ich auch gerne mit meiner Piper (Krick, 3,35m) und zwar wie folgt:
Auf Höhe das Modell leicht anstellen, so ca.20° und das gas rausnehmen damit die Fahrt rausgenommen wird, dann Höhe und Seite kreuzen und kurz Gas geben damit die Ruder maximale Wirkung haben und das Modell rumgerissen wird.
Gas wieder rausnehmen und man befindet sich im normalen Trudeln.
Höhe und Seitendurer bleiben gekreuzt, dann wird vorsichtig mit Querruder dagegen gehalten und immer mehr Ausschlagg gegeben bis das Modell flach trudelt. Bei manchen Modellen kann es sein das man nicht volles Querruder dagegen geben kann weil das Querruder sonst zu stark wirkt und das Modell dann umschlagen kann, dass ist Ende mit trudeln.
Das Modell kippt dann über die Fläche ab und geht in etwas wie eine urhässliche Steilspirale.

Fehlende Ruderwirkungen am Heck kann man durch etwas Gas beim trudeln verstärken.

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Januar 2011, 12:43

Zitat

Original von flyforfun
Hallo

Ich hab eine Frage zur Figur:
Einleitung und auch die Figur selber schaffe ich (über Messerflugtrudeln).
Ausschläge Quer und Höhe sind gut 45°, Seite um die 40°.

Einzig das Halten der Höhe funktioniert nicht. Baue schnell an Höhe ab.
Das ist unabhängig vom Gas. Mir scheint mit mehr Gas komm ich noch schneller runter...
Irgendein Tipp was ich probieren könnte?
Im FlugSim AeroFly glaub 5.0 isses kein Problem...

Gruesse
flyforfun


Soll das dann flachtrudeln werden?

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

Extra300l

RCLine User

Wohnort: Neumünster

Beruf: Tischler/Treppenbau

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Januar 2011, 17:38

Hallo


Wenn du den Flat Spin meinst habe ich ein Link für dich.

http://www.youtube.com/watch?v=UgusOBRki…layer_embedded#!
Holm und Rippenbruch
Tommy;)

http://www.sahara-tommy.de

flyforfun

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Januar 2011, 22:35

Super Anregungen! Im SIM nochmal probiert aber es ist viel leichter als in Natura :-)

Habs aber jetzt auch geschafft - Ein paar Tellerdreher im Himmel!

Gruesse
flyforfun
Black Horse Models (RCM) - Arrow 3D
HET F18:
Reichard Sprinter
Höllein Impressivo
Robbe Pitts S12

450er HK Heli SE v2 :ok:

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:48

Hat von euch jemand den EasyFly 3???
Ich kann dort mit keinem Modell Messerflugtrudeln, könnte das einer von euch vielleicht mal für mich ausprobieren?

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus