Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

shothebow

RCLine User

  • »shothebow« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Dezember 2005, 22:15

nuri problem

servus,

mein swift will immer nach links rollen.

das liegt am drehmoment des motors hab ich mir gedacht.....

wenn ich auf geradeausflug trimm und hol in runter,dann ist der anstellwinkel der ruder auch gaaaanz unterschiedlich...

in welche richtung(rechts/links) von hinten gesehen muss ich den motor verschieben und wieviel grad um dem entgegen zu wirken?

lg benjamin
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^

shothebow

RCLine User

  • »shothebow« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Dezember 2005, 20:17

kann mir niemand nen link geben wo die anstellwinkel von motoren erklärt werden oder so???

heut war ich wieder fliegen und hab mal rechts auf die fläche etwas blei angeklebt.

jetzt kippt der nuri rechts ab bei "motor aus" und links bei "motor an"

wenn ich ihn dann auf geradeaus flug trimm gehen keine loopings mehr mit vollem ausschlag,sondern es werden dann"looping-rollen" ;(
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Dezember 2005, 20:42

RE: nuri problem

Hi
Vermutlich ist Dein Swift "übermotorisiert"
versuch mit weniger Gas zu fliegen
;)
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

shothebow

RCLine User

  • »shothebow« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Dezember 2005, 19:29

RE: nuri problem

280er motor und 410g fluggewicht...
wohl eher untermotorisiert...

es muss mir doch jemand die anstellwinkel von druckprops nennen können ???
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Dezember 2005, 21:13

RE: nuri problem

also ich hab meinen 400er frei nach schnautze angebracht(aerodynamiker steinigt mich :tongue: )aba bei nem 280 halte ich es eigentlich für recht komisch des der dir dadurch abkippt. des mit den loppingrollen kann au an minimal andren ausschlägen der servos liegen(wirklich minimal, ich kenn des spielchen erst rechts, dann nachprogramiert dann nach links)
is des wärend der ganzen motorlaufzeit, oder nur wenn du den motoranmachst(also des er dann nur kurz nach links zuckt)weil des wäre ja dann nich sooo schlimm.
MFG Thomas
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

Peter_K

RCLine User

Wohnort: Kirchheim/Teck

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Dezember 2005, 23:12

Dein 280er ist doch mit Getriebe untersetzt, oder? Dadurch hast du eine große, langsam drehende Luftschraube mit großer Steigung. Diese erzeugt durch ihren Widerstand ein großes Drehmoment, welches du beim Fliegen zu spüren bekommt.

Falls dein Sender einen freien Mischer hat, kannst du mit Quer auf Gas etwas ausgleichen. Ein anderer Ausweg wäre ein Motor mit Direktantrieb, der mehr Fahrt und weniger Drehmoment erzeugt >>> ruhigere Fluglage.
Schöner Gruß von der Teck

Peter

shothebow

RCLine User

  • »shothebow« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Dezember 2005, 01:24

@madsen:nö,ist die ganze zeit,ausser bei motor aus...

@peter:ja ist ein 280er mit getriebe.
sender ist ein fx-18 --- da kann man glaub ich so sachen mischen.

aber macht das nix bei vollausschlag?nicht,dass die loopings dann noch "rolliger" werden ???

aber mal davon abgesehen,was würdet ihr mir als motorisierung mit direktantrieb empfehlen?motor/latte

mir ist der nuri eh zu langsam...

410gramm wiegt das ding...80cm spannweite...2s 2000mah lipo
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^

SFL

RCLine User

Wohnort: Weyhe b. Bremen

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Dezember 2005, 05:27

Ich würde auch mal auf nen zu großen Propeller tippen.

Versuch doch mal nen 400er Speed mit nem Günther-Propeller.
Bei dem geringen gewicht reichen ja schon kleine Drehmomentkräfte des Propellers um den Nuri zu drehen.

Meine Erfahrung am Nuri -> Kleine Propeller mit hoher Drehzahl :ok:

z.B. Flyware Rex 220/2300 mit Günther-Propeller
Kraft kommt von Kraftstoff -> Das ist eben so !!!

Diverse Flächenmodelle &
TRex 600N, Webra 55P5, NitroPipe, G600, 3x Savöx SC-1258TG, Hitec 6975HB, GY401 & 9254, Jeti MaxBec

MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Dezember 2005, 20:26

Morgeee!
Ich schließ mich an, BAU DES GETRIEBE RAUS!!!! :tongue:
hab den zagi erst mit nem 280 direkt min günni prop geflogen(viel zu langsam)jetzt mit nem 400er mit günni prop an 8 zellen(depron ruder überlastet)
aber da du ja eh n lipo hat, wirst du bei deinem wohl nicht die propbleme mit den rudern bekommen wie ich.
MFG Thomas
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

shothebow

RCLine User

  • »shothebow« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

10

Freitag, 30. Dezember 2005, 01:11

super,danke jungs :ok:



werd mir nen 400er oder 480er neodym holen...

muss mich mal noch schlau machen...

lg benjamin
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^

shothebow

RCLine User

  • »shothebow« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Januar 2006, 17:05

servus miteinander!!

ich hab jetzt nen jamara 480ht gekauft und angebaut.

mit günni prop (der normal grosse,so 12,5...)

nun dreht der nuri nicht mehr so stark noch links.aber immernoch etwas...

das grössere problem ist,mein 2s 2000mah akku ist nach keinen 5min leer...

im übrigen ist der nuri fast langsamer als vorher,hat schlechtere steigleistung

und zu allem übel ist er sau laut.wie ein verbrenner oder so...

brauch ich für den 480er nen 3zeller lipo???

wenn ja,wieviel mah?ich will schon länger als 5min fliegen...

mein lipo hatte nach den knappen minuten nur noch 5,98v

oder soll ich nen grösseren prop kaufen?

edit:

regler ist ein helen 35a und den motor hab ich auf linkslauf umgepolt.
evtl liegts ja auch daran.
hab den motor dummerweise auch erst falschrum einlaufen lassen...aber mit 1-2v mehr nicht...
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »shothebow« (7. Januar 2006, 17:24)


eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. Januar 2006, 18:14

Hallo!
Hast Du mit dem 480er keine Schwerpunktprobleme?
Alternative wäre normaler 400er mit Günni od. ein CD-Rom Motor!

:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eco8mech« (7. Januar 2006, 18:15)


shothebow

RCLine User

  • »shothebow« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

13

Samstag, 7. Januar 2006, 19:13

danke fürs antworten!

nein, der cog ist ok!

hab ich ja auch nix von geschrieben...

und meine fragen beantwortet das auch ned,im gegenteil...



nix gegen dich,aber das hilft mir nicht weiter... ==[] :angel: :tongue:
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »shothebow« (7. Januar 2006, 19:29)


14

Sonntag, 8. Januar 2006, 17:33

Hab ihm nen maxidancer empfohlen nicht wegen dem drehmomentproblem aber wegen der leistung. Was sagt die nuri gemeinde dazu?

400er und 480er im direkt betrieb halte ich für schwachsinnig... da zu hohe drehzahl, bei zu wenig schub, und viel zu hohem stromverbrauch bei der gebotenen leistung

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Exxtreme« (8. Januar 2006, 17:38)


MADSEN

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurter Gau

Beruf: TZ

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Januar 2006, 19:58

400er und 480 haben direkt schon genug leistung, du darfst net nur den stromverbrauch rechnen, klar hat nbrushless n besseren wirkungsgrad, nur is n 400er praktischer in nem zagi reinzubaun! und wer rüstet ne schaumwaffel scho mit hight tec aus?

MFG Thomas
©Thomas
"SED" - "SED-PDS" - "PDS" - "Die Linkspartei.PDS" - "WASG" + "Die Linkspartei.PDS" => "Die Linke" - Und wenn Sie sich noch 10 mal umbennen...
www.radio-legende.de

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. Januar 2006, 10:13

Hallo exxtreme!
Da gibt es aber viele "Schwachsinnige"!
Bei jedem Set das man mit Nuris zu kaufen gibt ist ein 400er dabei!

:w
Übrigens ist Deine Ausdrucksweise nicht gerade forumsgerecht:
wenn jemand eine Meinung hat kannst Du natürlich eine andere Meinung vertreten,
aber es steht Dir nicht zu, Qualifikationen abzugeben.
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

17

Mittwoch, 11. Januar 2006, 16:31

Ach sorry wollte keinen damit beleidigen , Ich halte es aus den grund für nicht optimal da wie schon gesagt zu hohe ausströmgeschwindigkeiten bei zu wenig schub für nen nuri rauskommt und dabei noch viel strom verbraucht wird.

hab das mal mit meinem toro 300 versucht, 5 verschiedene Motoren darunter speed 300mit getriebe, 400er direkt 480er direkt und 2 BL...

also dabei kam raus das der speed 300 mit getriebe wesendlich besser steigleistungen und wesendlich geringerem stromverbrauch erziehlte als 400er oder 480er, deshalb meine ansicht das zumindest ein 480er Technischer overkill ist . schlechte steigleisung sehr hoher stromverbrauch höheres gewicht als mit nem 300 m.G. , achja den 480er hab ich mit 2 und 3zellen versucht, in keiner konfig kam er auch nur annähernd an den 300 heran, das kann jetzt natürlich bei schnittigeren modellen die höhere fuggeschwindigkeiten erreichen etwas anders aussehen....

Aber wie mir shothebow auch bestädigt hat schlechte flugleistungen und nach 5min ist der akku leer gg . also wenn mir jetzt einer nen grund nenen könnte warum 400er oder sogar 480er dann soll er ihn bitte nennen!

Es muss natürlich kein Bl sein aber wenn schon strom verbrauchen dann bitte auch richtung umsetzen und nicht verpuffen lassen!!!

shothebow

RCLine User

  • »shothebow« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Januar 2006, 18:36

jup,wenns hoch kommt 5minuten flugzeit...

mein modellbau händler hat mir ebenfalls zu nem bl geraten,der kennt auch meinen flugstill :evil:

er hat mir auch gleich mal den strom vermessen....jetzt hab ich(übergangsweise) nen 280er pro mit dem alten getriebe...

bl ist bestellt...
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^